Arx Fatalis – Knoblauchattacke

Mit Schwert, Charme und Knoblauch…

Ich bin ein großer Fan des alten RPGs der Arkane Studios mit dem Titel Arx Fatalis und Stammleser wissen, dass ich schon mehrmals nach einem Nachfolger verlangt habe. Doch wie es so spielt, erscheint demnächst statt Arx 2 der Zweite Teil der Dishonored Reihe – Für mich natürlich kein Grund nicht weiter Zeit mit Arx Fatlalis zu verbringen und hier und da ein paar Abentuer zu erleben oder eben lustige Erfahrungen zu machnen.

Wer kennt es nicht: Ihr seit total glücklich mit Eurem reichen Freund, der die erfolgreichste (und einzige) Bank in Eurer Stadt im Untergrund leitet und Euch den Luxus ermöglicht, der Euch sowieso gebührt. Dann schlendert man durch die, vom flackernden Licht der Fackeln erleuchteten Straßen und sinnt über den Kauf des nächsten Kleides, da wird man stupide von einem ungehobelten Kerl angerempelt, der sich dann auch noch erdreistet, das Wort an einen zu richten. Doch was wäre, wenn dieser ungehobelte Abenteurer zuvor eine Knolle Knoblauch vertilgt hätte? Dieses kleine Experiment habe ich gewagt und hier ist das Ergebnis:

Vielen Dank fürs schauen und bis demnächst. 😉

Johann von Ti
Auch auf:

Johann von Ti

Blogger aus Leidenschaft, seit 2011 aktiv in der Szene unterwegs und immer für gute Games, Filme und blöde Ideen zu haben. Nebenher auch noch Student in Medien und Geschichte.
Johann von Ti
Auch auf:

Letzte Artikel von Johann von Ti (Alle anzeigen)