Assassin’s Creed Film – Erster Trailer

Die Assassinen sind nun auch auf der großen Leinwand unterwegs und meucheln was das Zeug hält!

Jaja, die Filmindustrie hat mehr und mehr Interesse an Videospielen, was sich an den recht zahlreichen Ankündigungen diverser Verfilmungen bekannter Games widerspiegelt. Damit ändert sich die Laufrichtung ein wenig, denn immerhin ist es seit Jahre recht üblich, dass besonders große Filmproduktionen fast unweigerlich auch Videospiel-Umsetzungen erhalten, die oft neben der starken Lizenz eher weniger Qualität bieten. Da bleibt zu hoffen, dass es bei den Verfilmungen unserer geliebten Videospiele nicht ganz so abläuft und uns tolle Filme präsentiert werden.

Einer dieser Verfilmungen ist der neuen Assassin’s Creed Film, welcher die Geschichte von Callum Lynch (Michael Fassbender) erzählt, welcher von einer geheimen Organisation entführt wird, um (wie im großen Vorbild) mithilfe modernster Computer-Technik an die Erinnerungen seiner Vorfahren zu gelangen, die Lynch nun erneut durchleben muss. Dabei durchlebt er Abenteuer im Spanien des 15. Jahrhunderts, in welchem die Assassinen eine bedeutende Rolle spielen. Deren vergessenes Wissen und die Fähigkeiten der Krieger soll sich Lynch aneignen, um in der Gegenwart gegen den mächtigen Templerorden bestehen zu können. Damit hat man für den Film eine eigene Geschichte erfunden, und sich an keinem der Spiele direkt bedient. Hier der erste Trailer zum Assassin’s Creed Film:

 

 
Was auffällt – Die ersten Bilder sehen in meinen Augen ganz gut aus, was sowohl die Darstellung der Gegenwart als auch der Vergangenheit betrifft. Viel gab es zwar nicht zu sehen, aber man scheint dem Stil der Spiele nicht völlig fern zu sein. Dafür hat man es mit der Musik im Trailer ganz schön verpatzt, sodass eine mögliche Atmosphäre nicht aufkommen will – Diese passt nun irgendwie gar nicht, zumindest für meine bescheidenen Ohren. Der Kinostart des Films ist für das Erste Quartal 2017 angesetzt. Demnach soll der Assassin’s Creed Film am 05.01.2017 in die Kinos kommen.

Auch auf:

Johann von Ti

Blogger aus Leidenschaft, seit 2011 aktiv in der Szene unterwegs und immer für gute Games, Filme und blöde Ideen zu haben. Nebenher auch noch Student in Medien und Geschichte.
Johann von Ti
Auch auf: