Blick ins Netz – #Hashtags erobern die Welt

Vom kleinen Zeichen in der IT und Telekommunikation zum Universalcode im Netz – Hashtags erobern nach und nach das gesamte Netz!

Hashtags erobern das Netz, und das nun mit einer rasanten Geschwindigkeit! Was im August 2007 auf Twitter groß wurde, wird heute zum Standard im Netz. So findet man die Tags nicht mehr nur auf Twitter, sondern auch auf populären Diensten wie Facebook, Google+, Instagram, Pinterest oder Tumblr.

Auch die Bilderplattform Flickr hat nun angekündigt, Hashtags in den Dienst einzubinden, doch wo wo genau liegt der Ursprung des Zeichens? Zum einen findet das Doppelkreuz im IT-Wesen schon seit rund 30 Jahren Verwendung, erste Etablierung im Netz fand das Symbol zum anderen im Chat-System IRC, dort markierte man mit dem Zeichen die Channel-Namen. Der nächste Schritt wurde dann 2007 getan, dort Schlug der Rechtsanwalt und Internet-Aktivist Chris Messina vor, dass Doppelkreuz als Zeichen für Gruppen zu nutzen, hier der originale Wortlaut:

how do you feel about using # (pound) for groups. As in #barcamp [msg]?”

Nach und nach setzte sich Messinas Vorschlag durch und am 1. Juli 2009 verlinkte Twitter alle bis dahin gesetzten Hashtags und machte die Sache damit für Twitter offiziell.

hashtag-logo

Doch was genau bewirken die neuen/alten Hashtags eigentlich? Nun, sie bilden mehr oder weniger Trampelpfade durchs Netz, Nutzer bauen diese Wege und andere folgen Ihnen und treten ihn damit fest. Aber nicht nur als Suchfunktion wird das Doppelkreuz genutzt, auch in der Netzsprache fand es eine gewissen Stellenwert, so kann man vor allem unter Bildern mit den Tags Widersprüche und Ironie hervorrufen . Auch kann man auf diese Weise innere Monologe als auch die eigene Meinung wiedergeben.

Im Moment findet man Hashtags in folgenden Diensten:

  • Facebook
  • Google+
  • Instagramhastag-tastatur
  • Orkut 
  • Pinterest
  • Kickstarter
  • Sina Weibo
  • Tumblr
  • Twitter
  • Vkontakte
  • LinkedIn
  • Vine
  • Diaspora (Software)

Es wird sich Zeigen wie sich das Doppelkreuz in Zukunft macht, eine weitere Verbreitung im Netz ist wahrscheinlich. Hier zeigt, dass auch die Nutzer einen deutlichen Beitrag zu Ihrer eigenen Netz-Umgebung leisten, so war es Messina der das Symbol auf Twitter brachte und so mehr oder weniger diese Welle auslöste.

Johann von Ti
Folgt mir 😉

Johann von Ti

Blogger aus Leidenschaft, seit 2011 aktiv in der Szene unterwegs und immer für gute Games, FIlme und blöde Ideen zu haben. Demnächst nebenher auch noch Student und Jünger von Hopfen und Malz.
Johann von Ti
Folgt mir 😉
Share