Bücher und Videospiele

Lesen und zocken schließt sich aus? Auf keinen Fall! Diese Werke haben sich gegenseitig bereichert!

Bücher sind Kultur, Videospiele Quatsch, lesen ist gut, zocken schlecht, solches und ähnliches hört man immer wieder von besorgten Experten, die um die vermeintlich gefährdete Zukunft der Jungend sinnieren, nicht selten fällt dann der Begriff „Killerspiele“. Dass das alles Quatsch ist wissen wir eigentlich alle, und selbst die Medien wechseln langsam Ihren Kurs und berichten begeistert von der Gamescom. Und so negativ mein Beitrag heute auch anfangen mag, eigentlich will ich auf etwas ganz anderes hinaus – Games und Bücher. Und zwar nicht als beinharte Korkkurenten sondern als gleichberechtigte Partner, die voneinander profitieren können und uns neue Kreationen schenken. Beispiele finden wir mittlerweile nicht zu wenig, so schaffen es immer wieder Werke vom Buch zum Spiel oder eben andersrum. Wir wollen Euch heute einige Beispiele präsentieren.

 

The Witcher

Den Anfang macht The Witcher vom polnischen Autoren Andrzej Sapkowski, mit 3 Kurzgeschichtensammlung wie auch 5 Romanen hat Sapkowski eine große Welt um den Monsterjäger Geralt geschaffen. Besagte Welt machte man sich zu Nutze, so erschien 2001 ein Pen & Paper Rollenspiel mit dem Titel Wiedźmin: Gra Wyobraźni (The Witcher: A Game of Imagination), welches sich auf die Bücher Sapkowskis bezog. 2007 war es dann soweit, CD Projekt veröffentlichtne am 26. Oktober das Computerspiel The Witcher und legten damit den Grundstein für weitere Spiele im Hexer-Universum. Das Spiel erzählt die Geschichte um Geralt von Riva weiter, so findet die Handlung im Spiel 5 Jahre nach dem letzten Roman statt.

the-witcher-romane-vom-buch-zum-game

The Witcher 1 folgte 2011 The Witcher 2: Assassins of Kings, dieses knüpft an die Handlung des ersten Teils an. Im Mai diesen Jahres kündigte man seitens CD Projekt RED den dritten Witcher Teil an, welcher mit dem Titel The Witcher 3: Wild Hunt veröffentlicht werden soll. In Europa als auch den USA erhalten die ersten beiden Witcher Teile gute Kritiken und konnten viele Anhänger sammeln. Neben den Spielen wurden auch Comics wie auch eine TV-Serie produziert, am erfolgreichsten sind aber die Digitalen Adaptionen des Titels.

books-and-games-thewitcher-2-assassins-of-kings

 

World of Warcraft & Warcraft

Nun, das MMORPG schlecht hin bietet mit seinem umfassenden Universum Stoff für zahllose Werke, das liegt auch daran, dass sich die Digitale Welt immer wieder verändert und die Spieler ihre eigenen Geschichten erleben. Und das ist vermutlich auch das Potenzial, was das Spiel ausmacht, in sich geschlossen bieten WOW und Warcraft eine Große Welt, in der ständig etwas passiert, passierte und passieren wird. Da ist es nicht verwunderlich, dass wir hier nicht mit einigen Büchern, sondern mit ganzen Roman-Reihen rechnen können. Um den Rahmen des Beitrages nicht zu sprengen will ich hier nur einige nennen:

buecher-und-videospiele-world-of-warcraft

Warcraft:

  • Of Blood and Honor
  • Der Tag des Drachen
  • Der letzte Wächter

World of Warcraft:

  • World of Warcraft: Teufelskreis
  • World of Warcraft: Der Aufstieg der Horde
  • World of Warcraft: Im Strom der Dunkelheit

buecher-und-videospiele-world-of-warcraft-books

Neben diese sind viele weitere veröffentlicht oder sind in Arbeit, hier kann man ständig mit neuem Stoff rechnen.

 

Metro 2033

Nun wieder ein Buch, welches als Vorlage für ein Spiel diente, mit Metro 2033 schuf der russische Autor Dmitri Glukhovski eine Vorlage, die wie für eine Videospiele geschaffen zu sein scheint. Eine postapokalyptische Welt, in der die Menschheit nach einem Atomkrieg gezwungen ist, in den Tunneln der Moskauer Metro zu leben, dieses Leben wird von Mutierten Wesen erschwert und auch die Menschen selbst beginnen sich gegenseitig zu bekämpfen. 2007 entstand der Erste Band der Reihe, 2009 folgte der zweite Roman Metro 2034, bis heute bedienen sich zahlreiche Autoren an Glukhovski Welt und schreiben Ihre eigene Bücher in diesem Universum. Ein dritter Roman mit dem Titel Metro 2035 wurde bereits angekündigt.

metro-2033-books

2010 erschien dann das Videospiele Metro 2033, hier wurde die Geschichte des Buches nachgestellt, nur an einigen Stellen weicht die Spiel- von der Buch-Handlung ab. 2013 folgte dann Metro: Last Light, hier wird die Geschichte um den Protagonisten Artjom unabhängig von den Romanen weiter erzählt. Auch hier konnten die Spiele wie auch das Buch glänzen und fanden viel Anklang.

metro-last-light-vom-buch-zum-spiel

Halo

Mit einem vierten Beispiel möchte ich vorerst enden, wieder ist es ein Spiel, welches später auch in der Literatur Verwendung fand. Halo ist uns allen als geniale Ego-Shooter-Serie ein Begriff und flackert seit 2001 auf den heimischen Bildschirmen auf. 2001 – 2012 erschienen 8 Ableger, darunter eine Neuauflage ( Halo: Combat Evolved Anniversary) wie eine Strategie-Ableger (Halo Wars), auf der diesjährigen E3 wurde ein weitere Halo-Teil angekündigt, welcher 2014 erscheinen soll.

halo-4-ingame-games-and-books

Auch Halo bietet mit seiner ins sich geschlossenen Welt eine Menge Platz für Romane und Kurzgeschichten, schon 2003 erschien ein erster Roman mit dem Titel Halo: Die Schlacht um Reach, zahlreiche Werke folgten, zudem kommen dutzende Kurzgeschichten. Bis heute sind es 11 Romane von verschiedenen Autoren entstanden, darunter eine Saga und eine Trilogie, auch hier kann man mit Nachschub an Lesestoff rechnen.

 halo-books-videogames-and-books

 

 Fazit

Ich denke die genannten Beispiele zeigen, wie sehr Bücher als auch Games voneinander profitieren können und welch fantastische Möglichkeiten sich daraus ergeben. Wer will nach einem grandiosen Roman nicht selbst in die Welt eintauchen und die Entscheidungen treffen oder nach dem durchspielen eines Games sich weiterhin in dem Universum zu bewegen – Spiele und Videospiele ermöglichen genau das, sie ergänzen, bereichern und erweitern Ihr Pardon und schaffen dadurch etwas neues – so sollte es sein!

 

 

Johann von Ti
Folgt mir 😉

Johann von Ti

Blogger aus Leidenschaft, seit 2011 aktiv in der Szene unterwegs und immer für gute Games, FIlme und blöde Ideen zu haben. Demnächst nebenher auch noch Student und Jünger von Hopfen und Malz.
Johann von Ti
Folgt mir 😉

Letzte Artikel von Johann von Ti (Alle anzeigen)

Share