Category: Film

Iron Sky The Coming Race – Teaser Trailer zu Iron Sky 2 veröffentlicht

Edeltrash auf ganz hohem Niveau – Iron Sky ist zurück und verspricht noch mal, eine gewaltige Schippe drauf zu legen!

Iron Sky ist aktuell wohl DAS Sinnbild für „Indie“ Filme im absurd-makabren Stil, welche es nicht nur schaffen finanziert und realisiert zu werden, sondern auch weltweit eine treue Fangemeinde um sich zu scharen. Schon den Erstling, welcher vor gut 5 Jahren das Licht der Welt erblickte (verdammt ist das lange her), hatte ich mehr als nur gemocht. Trash auf verdammt hohem Niveau mit allem, was irgendwie dazu gehört – Nazis auf dem Mond, amerikanische Politiker die einer Satire Zeitschrift entsprungen sein könnten (oder aktuell auch direkt dem Weißen Haus), verrückten Professoren und allerlei andere Absurditäten. Als großer Fan des vom finnischen Regisseurs Timo Vuorensola geschaffenen Trash Meisterwerks, war ich natürlich mehr als begeistert, als klar wurde, dass ein Nachfolger produziert werden soll! Read more …

Share

Das Königreich der Katzen

Ein junges Mädchen rettet einer Katze das Leben und gerät in wundervolles Abenteuer!

Ich bin generell gesehen nicht der größte Freund von Animes, doch die Produktionen des Ghibli Studios haben es mir schon immer sehr angetan und als absoluter Katzen Enthusiast hat mich dieser Film ganz besonders begeistert – Katzen, gewohnt charmante Optik und liebenswerte Charaktere sorgen für seichte aber durchaus ansprechende Unterhaltung – Doch fangen wir mal an!

Das Königreich der Katzen - Der Baron und Haru im Katzenbüro

Der Film basiert auf dem Manga Baron: Neko no Danshaku von Aoi Hiiragi, dessen Titelfigur der hier zu sehende Katzenbaron ist, welcher Haru bei ihrem Abenteuer helfen wird.

Die Geschichte

Irgendwie ist es doch immer dieses unsichere Mädchen, welches etwas verplant durch das eigenen Leben schlittert und dann ein ganz wundersames Abenteuer erlebt. Genau dieses Klischee verkörpert die 17-jährige Schülerin Haru Yoshioka geradezu perfekt, ist sie doch am ehesten dafür bekannt, immer spät dran zu sein. So kommt es, dass Haru eines Tages auch zu spät zum Unterricht erscheint, was ihre Klassenkameraden inklusive ihrem Schwarm mit Gelächter quittieren. Als Haru später mit ihrer Freundin auf dem Weg nach Hause ist, kann sie ein drohendes Unheil in letzter Sekunde abwenden und rettet einen Kater vor einem anbrausenden Laster. Dabei stürmt Haru ohne zu zögern auf die Straße und kann sich und den Kater knapp in Sicherheit bringen. Zu Harus Verwunderung beginnt sich der gerettete Kater wie ein Mensch aufzurichten und abzuklopfen, nur um dann dankende Worte für die Rettung an Haru zu entrichten. Kurz drauf verschwindet der Kater wieder im Getöse der Stadt und Haru weiß nicht so recht, wie sie mit diesem Ereignis umgehen soll. Tatsächlich ist dies der Auftakt für ein Abenteuer, welches Haru bis zum Königreich der Katzen führen und ihr einiges an Nerven abverlangen wird, denn dieser Kater war kein gewöhnlicher Vertreter seiner Art, sondern der Kronprinz höchstselbst. Read more …

Share

Die Batman Trilogie

Aktuell sind Superhelden populär wie nie, aber meine liebste Figur ist eigentlich gar kein klassischer Held!

Streng genommen ist Batman überhaupt kein Superheld, denn dazu fehlen ihm die übermenschlichen Fähigkeiten. Und doch sehen wir ihn als überragenden Kämpfer für das Gute, als den schon sprichwörtlichen „Schwarzen Ritter“, der allerdings seine eigenen seelischen Abgründe mit sich bringt. Elfmal schaffte es der 1939 aus der Taufe gehobene Fledermausmann bereits auf die große Leinwand, Christopher Nolans Trilogie ist mir persönlich als herausragendes Epos in Erinnerung geblieben. Read more …

Share

Nintendo Quest

30 Tage, 678 Spiele und über 10.000 Meilen: Zwei leidenschaftliche Gamer auf der ultimativen Jagd!

Es gab eine Zeit, da stand eine Spielekonsole ganz selbstverständlich für Gaming schlechthin und dominierte nicht nur den Markt, sondern sollte eine ganze Ära prägen. Am 1. September 2016 feierte dieses altehrwürdige System seinen dreißigsten Geburtstag – Das Nintendo Entertaiment System (NES) ist DER Inbegriff der 8-Bit Ära und schaffte zahlreiche Figuren und Spiele-Reihen, die wir heute noch kennen und verehren. So feierten Nintendo-Serien wie „Super Mario Bros.”, „The Legend of Zelda”, „Metroid” und „Kid Icarus” auf dem NES ihr pixeligs 2D Debüt. Neben den Hauseigenen Titeln von Nintendo waren auch Spiele von „Zweitherstellern“ von großer Bedeutung, so haben wir zum Beispiel „Castlevania”, oder auch „Final Fantasy“ von Konami erstmals auf dem NES gespielt. Nun gut, gespielt ist da so eine Sache, denn tatsächlich bin ich mit meinen 20 Lenzen ein wenig zu jung, um einen wirklichen Bezug zum NES zu haben. Dennoch sind die auf dem NES veröffentlichten Serien und „Marken“ heute noch so populär, dass ich als leidenschaftlicher Gamer kaum an diesen vorbeikommen kann und auch das auch gar nicht will. Denn das, was damals auf dem NES herauskam, stand nicht nur damals für die Anfänge des Gamings überhaupt, sondern sollte auch den Weg für die weitere Entwicklung des Gamings bereiten. Spieler der NES Klassiker sind meist heute noch begeistert von diesen frühen Ergüssen der Videospiel-Kunst und feiern die Spiele und die zentrale Plattform dahinter mit einer lebendigen Fan-Kultur. Read more …

Share

Virtuelle Realität in der Film-Industrie

Aktuell wird die Welt der Games erweitert, aber auch Filme könnten von der neuen VR Technik profitieren!

Auch die Filmindustrie ist schon lange Teil der großen Digitalisierung unserer Gesellschaft geworden und so gut wie überhaupt kein Film hatte nicht in irgendeiner Form eine digitale Bearbeitung oder gar vollständige Erstellung bzw. Ergänzung. Egal ob man dabei die Beleuchtung, bestimmte Details, ganze Szenen oder Effekte anpasst und ergänzt – Ohne digitale Techniken würden die Effekte heutiger Hollywood-Filme kaum möglich sein, so wie zum Beispiel ganz aktuell in Dr. Strange. Dieser Umstand kann durchaus stören, immerhin ist, egal wie gut die Technik heute auch sein mag, eine vollständig digital erstellte Welt nicht so „real“ wie eben ein echtes Set. Man merkt doch stark, wenn Filme zu sehr digital erstellt bzw. bearbeitet wurden. Dennoch bietet dieser Tatsache auch Möglichkeiten, die uns in Sachen „Erlebtes“ Kino einen ganzen Schritt nach vorne bringen könnten. Read more …

Share

A Young Doctor’s Notebook

Ein junger Arzt irgendwo im nirgendwo, konfrontiert mit der harten Realität seines Berufs – schrecklich komische Unterhaltung auf hohem Niveau!

Ich bin immer wieder überrascht, wie viele kleine aber dennoch extrem sehenswerte Serien es mittlerweile gibt, die man über Jahre übersieht und dann plötzlich findet. Ich muss zugeben, wie schon bei iZombie musste mich erst meine beste Freundin auf die richtige Fährte lenken, doch nach einem gemeinsamen Serien-Abend ist klar: Eine neue Perle ist gefunden. Genaugenommen handelt es sich bei „A Young Doctor’s Notebook“ um eine Mini-Serie, in welcher die kurzen Episoden lediglich eine Spielzeit von ca. 22 Minuten aufweisen, dennoch hat die britische Serie viel Charme, ist grandios besetzt und ist erfrischend innovativ – Doch fangen wir mal an! Read more …

Share

iZombie

Ein Zombie der Hirne frisst und Kriminalfälle löst? Diese Serie macht aus einer absurden Idee tolle Unterhaltung!

iZombie könnte zunächst der Titel eines Zombie-Games sein, doch dahinter verbirgt sich dann doch etwas durchaus interessanteres. Und wo wir schon beim Titel sind; Dieser beschreibt ganz gut, was uns erwartet. Kein Spiel, sondern eine Serie, in welcher eine junge Doktorandin in einen Untoten Zombie verwandelt wird, der jetzt beständigen Heißhunger auf Hirn verspürt. Da trifft sich die Versetzung vom Krankenhaus in die Abteilung der Gerichtsmedizin ganz gut, wo Olivia „Liv“ Moore (besagte Titelfigur) sich nun am Hirn der Verstorben labt. Nur so kann sie einen „normalen“ Zustand aufrechterhalten, denn bekommt sie länger kein Hirn in die Finger oder gerät in Ausnahmesituationen, werden die Zombie „Instinkte“ stärker und Liv wird zu einem gefährlichen Zeitgenossen mit extremen Kräften. Read more …

Share

Assassin’s Creed Film – Erster Trailer

Die Assassinen sind nun auch auf der großen Leinwand unterwegs und meucheln was das Zeug hält!

Jaja, die Filmindustrie hat mehr und mehr Interesse an Videospielen, was sich an den recht zahlreichen Ankündigungen diverser Verfilmungen bekannter Games widerspiegelt. Damit ändert sich die Laufrichtung ein wenig, denn immerhin ist es seit Jahre recht üblich, dass besonders große Filmproduktionen fast unweigerlich auch Videospiel-Umsetzungen erhalten, die oft neben der starken Lizenz eher weniger Qualität bieten. Da bleibt zu hoffen, dass es bei den Verfilmungen unserer geliebten Videospiele nicht ganz so abläuft und uns tolle Filme präsentiert werden. Read more …

Share

39,90

Werbung, Konsum, Drogen und Tod – Die Geschichte eines Werbetexters.

„Alles ist käuflich: die Liebe, die Kunst, der Planet Erde, Sie, ich.“

Bei diesem Film mit dem eher ungewöhnlichen Titel handelt es Französische Verfilmung des Romans Neununddreißigneunzig von Frédéric Beigbeder, welcher aus dem Jahr 2007 stammt und autobiografische Züge des Autoren selbst trägt. Doch worum geht es in diesem Film und warum hat mich dieser so beeindruckt? Read more …

Share

Metro 2033 – Erhält Verfilmung

Dmitry Glukhovsky düsteres Zukunftsszenario in der Moskauer Metro wird filmisch umgesetzt!

Ich bin schon länger begeisterter Fan von Dmitry Glukhovsky düsterem Endzeitszenario Metro 2033, in welchem er die Geschichte des jungen Atjoms erzählt, der im weiten Tunnel-Netz der Moskauer Metro mit vielen anderen Menschen einen atomaren Weltkrieg überlebte. Nach dem Krieg haben die Menschen in ihrer neuen Heimat eine neue Zivilisation aufgebaut, die in verschiedenen Gruppen unterteilt fast alle Teile des weiträumigen Systems umfasst. An der atomar verseuchten Oberfläche haben sich wiederum ganz neue Wesen entwickelt, welche diese für sich beanspruchen und es den wenigen Menschen die sich mit Gasmasken an die Oberfläche trauen, noch schwerer machen. Als Artjoms Heimatstation angegriffen wird, macht er sich auf eine Reise, die ihn durch die ganze Metro führt – Ein brillantes und authentisches Abenteuer, welches neben einem zweiten Teil (Metro Last Light) sowie einem angekündigten dritten Teil, mehr als 80 Folgebücher anderer Autoren hervorbrachte, die sich Glukhovskys Endzeit-Welt zunutze machten. Uns Gamern wurden bisher zwei Videospiel-Umsetzungen bereitgestellt, welche mit grandiosen Gameplay und Top-Grafik überzeugten. Und nun soll es endlich eine Verfilmung geben, dies bestätigte Glukhovsky selbst mit folgenden Worten: Read more …

Share