Category: Alt Aber Gut

Top 10 – Old but Gold Games

Auf der Suche nach guten Games? Diese Klassiker sind mehr als gut!

Oft habe ich das Gefühl, dass viele ältere Spiele in vielerlei Beziehung mehr zu bieten haben, als so mancher Titel in der heutigen Zeit. Irgendwie hatten die Games damals noch Seele, aber das sind vermutlich auch einfach starke, nostalgische Gefühle, die wohl jeder Gamer mit Titeln seiner Kindheit verbindet. Hier habe ich eine ganze persönliche Top 10 mit Spielen, die ich als Kind geliebt habe und heute noch enorm schätze. Diese Spiele sind nicht gealtert, sondern begeistern mich noch heute mit ihrem tollen Gameplay, dichter Atmosphäre und vielem mehr – Doch werft selbst einen Blick auf diese doch recht besondere Top 10, die 10 der besten Games vergangener Tage zeigt. Hierbei beziehe ich mich auf Titel, die mich als Kind prägten, weshalb viele der Games nicht uralt sind, dennoch aber einige Jahre auf dem Buckel haben. Hier also meine Liste! Read more …

Share

Turok: Dinosaur Hunter – Nostalgie Pur

Ein Indianer-Krieger, fiese Dinosaurier und Zeitreisen – Turok ist wieder da!

I AM TUROK! Auch wenn ich noch nicht so alt bin; Der gute Turok hat es mir in meiner Kindheit auch schon angetan und besonders den zweiten Teil habe ich irgendwie immer mal wieder gespielt und viel Spaß an dem Shooter mit dem indianischen Dino Jäger gehabt. Nun, Turok: Dinosaur Hunter erschien 1997 und ist damit fast in meinem Baujahr erschienen, nun, Jahre später (2015) wurde ein Remake veröffentlicht, welches jedoch reine Nostalgie versprüht und damit wohl auch nichts für jeden sein sollte, doch kommen wir zum Spiel! Read more …

Share

Age of War – Android Version

Durch die Zeitgeschichte; Mit Keulenträgern und Todesrobotern!

Vor kurzer Zeit stieß im PlayStore auf einen Titel, den ich seit meiner Kindheit nicht mehr zu Gesicht bekommen hatte; Ein Waschechtes Minigame für den Browser hatte es also auf den App-Markt geschafft (so wie es auch Kingdom Rush auf Steam geschafft hat) und hatte mich damit schlagartig in meine Kindheit zurückversetzt, wo ich mir die Zeit zwischen größeren Videospielen (wenn man sein Taschengeld gespart hat) gerne mit kleinen Games aus dem Weiten des Internet vertrieb. Und eines dieser Games war Age of War von Max Games. Read more …

Share

Stranded

Eine Insel voller wilder Tiere, bunter Pflanzen und einer Mission; Zu überleben! Ein Klassiker meiner Kindheit!

Heute wird es wieder wunderbar klassisch, denn ich habe in meinen Erinnerungen ein tolles Spiel wiederentdeckt, welches mit viel Freude bereitete und echt spaßig war – Das besondere; Dieses Spiel war mein erstes Survival Spiel und das lange vor DayZ und Co.! Die Rede ist von Stranded, welches 2003 von Unreal Software (Peter Schauß) veröffentlicht wurde. Strauß ist ein Indie Entwickler und wurde unter anderem mit Counter Strike 2D bekannt, Stranded war im übrigen sein erstes 3D-Spiel. Read more …

Share

Cossacks: Back to War

Ein Klassiker, eine Liebeserklärung und ein großartiges Echtzeitstrategie Spiel!

Heute will ich mal wieder auf einen Titel zu sprechen kommen, der zwar schon einige Jahre auf dem Buckel hat, aber dennoch zu meinen absoluten Lieblingsspielen gehört. Die Rede ist von Cossacks, welches eines meiner ersten Games war, die ich bewusst und langfristig gespielt habe. Das Spiel glänzte damals mit toller Grafik, einem grandiosen Gameplay und war dazu noch äußerst fordernd, wenn nicht sogar höllisch schwer. Doch was ist heute vom Charme des Echtzeitstrategie-Veteranen geblieben? Read more …

Share

Pokémon Gelbe Edition

Der Spieleklassiker schlecht hin! – Pokémon Gelbe Edition! Ein echter Oldie zieht nun auch bei uns ein und markiert so den Grundstein für unsere neue Kategorie „Alt Aber Gut“!

Wer Taktik, Action und Story mag, ist in dieser Spielreihe genau richtig. Denn was viele für „Kinderkram“ halten, ist mit vielen Spielstunden und logischem Denken verbunden. Ich persönlich bevorzuge die Spiele aus der ersten Generation, am besten spielen sich diese auf dem alten Gameboy color. Dieser verleiht den Titeln eine gewisse Atmosphäre und erinnern an gute, alte Zeiten. Wer (leider) auf solch ein Gerät nicht zugreifen kann, hat die Möglichkeit auf eine der zahlreichen Alternativen zurückzugreifen. Zum einen die Spielversion des Nintendo DS, welche sich allgemeiner Beliebtheit erfreut. Das Spielprinzip ist dasselbe, nur Technik und Optik haben sich um einiges verbessert. Zum anderen bietet sich die emulierte Version fürs Smartphone an. Wer diese Variante bevorzugt, muss sich nur den Gameboy Color A.D. im Shop herunterladen, mit dieser Voraussetzung kann man sich das jeweilige Spiel ganz einfach dazu laden.

 Game-Boy

Sind die Voraussetzungen für ein Spiel gegeben, kann es dann auch endlich losgehen, man begibt ich in die wundervolle Welt der Pokémon! Die Spiele aus der ersten Generation sind sich sehr ähnlich, der Grund weshalb man dennoch 3 Titel, die im Spielprinzip völlig gleich sind, vermarktet hat und damit Erfolg hatte, ist die Auswahl verschiedener Pokémon zu Beginn eines jeden Spiels. Professor Eich, der Erklärbär in Pokémon, führt Euch in die neue, kleine Welt ein. Neben allgemeinen Infos, wie Beispielweise den Kämpfen, beginnt hier auch die Story um den Enkel des Professors, welcher einer Eurer ärgsten Gegner. Doch das Warten lohnt sich, denn sobald der Professor zu dem Schluss gekommen ist, dass er euch nun alles über Pokémon erzählt hat, gibt er euch die Wahl zwischen 3 Pokemon. Bei der gelben Edition der ersten Generation bekommt ihr zum Anfang zwangsläufig ein Pikachu, außerdem könnt ihr Euch durch Pokébälle im Laufe des Spiels weitere Pokémon Eurer Wahl dazu fangen. Eichs Enkel, der auch ein Pokémon ergattert hat, fordert Euch darauf hin gleich zum Kampf heraus und in den meisten Fällen gewinnt man diesen auch, daraufhin könnt Ihr Euch eine Karte und ein Pokédex besorgen. Wenn Ihr Eure Mutter ansprecht, wird diese Euch eine Pause verordnen. Besagte Pause dauert nur wenige Sekunden und Euer Pokémon wird geheilt. (In den nächsten Städten findet Ihr für verletzte Pokémon immer ein Pokécenter.)

Poké-Center

Noch schnell in der nächsten Stadt ein Paket für den ehrenwerten Professor abgeholt und schon könnt Ihr in die Welt hinausziehen und Euch die ersten Orden verdienen! Viel zu beachten gibt es dabei nicht, jedoch gibt es eine Grundlage, auf die das gesamte Spiel aufbaut, die Stärken und Schwächen der Pokémon! So sind Wasser-Pokémon stärker gegen Feuer-Pokémon, während die Feuer-Pokémon am besten gegen Pflanzen-Pokémon eingesetzt werden. Von diesen Typen gibt es 17, in der ersten Generation 15. Hat man den Dreh, was die Attackenverteilung und deren Effektivität angeht, raus, ist man bereits auf dem besten Weg ein Champion zu werden! Auf Eurem Abenteuer läuft Euch auch Team Rocket über den Weg, sie stellen die Bösewichte in diesem Spiel und streben nach der Übernahme der Weltherrschaft, und um dieses Ziel zu erreichen, versuchen sie die Pokémon zu nutzen/missbrauchen. Als ehrenvoller Poké-Trainer ist es natürlich Eure Aufgabe, die bösen Gesellen mit Euren erworbenen Kenntnissen zu besiegen und die Welt, mehr oder weniger, zu retten.

In der Welt

Überraschungen, knifflige und schwierige Aufgaben wie der Spaß des Kräftemessens der Pokémon garantieren Stunden Spielspaß. Also schmeißt schon Eure jeweilige Spielkonsole an und versucht Euer Glück auf dem Weg der Beste zu werden!

Share

Arx Fatalis

Arx Fatalis (Tödliche Festung) ist ein Rollenspiel, welches 2002 von den Arkane Studios fertig gestellt wurde und sich stark an Ultima Underworld orientiert.

Zunächst muss ich gestehen, dass Arx eines meiner ersten Rollenspiele war, ich es aber als kleiner Junge nicht richtig Spielen konnte, da mein PC irgendwelche Probleme machte…

Später kramte ich es, zum Glück, wider raus und begann dieses unglaublich atmosphärische Rollenspiel, zusammen mit einem guten Freund, erneut zu spielen, dieses mal ohne störende PC- Read more …

Share

The Elder Scrolls 2: Daggerfall

Daggerfall war der zweite Teil der Reihe und ist auch heute noch das wohl größte Simulations-Spiel überhaupt. Die unglaublich riesige Welt, die ohne Pen&Peper-Hintergrund erstellt wurde, bietet eine Fläche die doppelt so groß wie Großbritannien ist.

In der Welt gibt es über 5000 Dörfer, 750.000 NPC‘s, 500 Bücher und hunderte Waffen. Bereisen kann man die Welt nicht nur zu Fuß, erstmals in der Reihe ist man mit Pferd und Schiff unterwegs. Kaum wundert es, dass Bethesda die Welt nicht manuell entwickelte, sondern sie zufalls- generierte. Read more …

Share

The Elder Scrolls 1: Arena

The Elder Scrolls: Arena war der erste Teil der großartigen Rollenspiel-Reihe von Bethesda Softworks. Der Titel „Arena“ beschreibt zum einen das Spiel selbst, zum anderen wird auch die Demension „Mundus“ , in welcher die Geschichte spielt, Arena genannt. In „Mundus“ oder eben Arena treffen die guten Mächte aus „Aetherius“ und die bösen aus aus „Oblivion“ aufeinander und führen einen endlosen Krieg. Read more …

Share

The Elder Scrolls 3: Morrowind

Der Dritte Teil der The Elder Scrolls Reihe Trägt den einprägenden Namen Morrowind – Man selbst ist ein Gefangener der mit einem Schiff auf die Insel Vvardenfell gebracht wird, um in die Freiheit Entlassen zu werden.

Das Spiel beginnt Rollenspiel-Typisch – Ihr, der Held landet ohne Geld und Ausrüstung in einer neuen Welt. Morrowind bietet zu beginn die Möglichkeit aus einer Vielzahl an Charaktereigenschaften wie Rasse und Sternzeichen zu wählen, was eure Fertigkeiten grundlegend beeinflusst, besonders in Morrowind ist, dass die Typischen Klassen wie Krieger und Magier zwar existieren, jedoch frei Kombinierbar sind, ein Keulen schwingender Waldläufer mit einem Hang zur Magie?, kein Problem. Möglich wird dieses offene Klassensystem durch die einzelnen Fertigkeiten die der Held oder eben Spieler im laufe des Games steigern kann, Stärke, Intelligenz, Wendigkeit und viele weitere lassen sich unabhängig von einander Trainieren. Read more …

Share