Deutsche Telekom will Surfgeschwindigkeit drosseln

Die Telekom als Herr über das Deutsche Internet? Wir müssen etwas tun!

Die Deutsche Telekom AG gab nun bekannt, was lange hinter vorgehaltener Hand beschlossen wurde, ab dem 1. Mai greift eine Klausel in Festnetz Neuverträgen, die die Drosselung der Surfgeschwindigkeit vorsieht. Diese Methode der Drosselung kennen wir bereits von Mobilefunkverträgen, nun sollen dieses Einschränkungen der Netz-Geschwindigkeit auch in unseren Heimnetzwerken stattfinden.

Die Drosselung sollen bis auf 384 KBit/s gehen, diese Geschwindigkeit ist so gering, dass bei dieser Geschwindigkeit schon geringste Downloads Unmengen Zeit verschlingen würden.


Angebote der Telekom selbst wie Entertain werden von dieser Volumenkürzung ausgeschlossen, dadurch sind vor allem die anderen Streaminganbieter im Nachteil, die Telekom würde auf diese Weise eine Monopolstellung im deutschen Internet erhalten und damit eindeutig zu viel Macht!

Um diesem Vorhaben der Telekom doch noch Einhalt zu gebieten, gibt es bereits eine Internet Petition, jeder dem etwas an einem freien und schnellen Internet liegt, tut gut daran, zu unterschreiben!

Hier der Link: Drosselung der Surfgeschwindigkeit stoppen

Weiter Infos findet Ihr hier: jeder-haushalt-muss-modem-der-deutschen-telekom-kaufen/

Johann von Ti
Folgt mir 😉

Johann von Ti

Blogger aus Leidenschaft, seit 2011 aktiv in der Szene unterwegs und immer für gute Games, FIlme und blöde Ideen zu haben. Demnächst nebenher auch noch Student und Jünger von Hopfen und Malz.
Johann von Ti
Folgt mir 😉

Letzte Artikel von Johann von Ti (Alle anzeigen)

Share
  • Ich muss dir eindeutig Recht geben, die Telekom macht hier etwas ordentlich falsch! Ich hoffe ja ehrlich gesagt, dass sie damit nicht durchkommen, Proteste gibt es ja genug.

    Thx für den Kommentar. 😉

  • Marc

    Meine Meinung nach ist das Verhalten eine Unverschämtheit. Vor vielen Jahren hätten man sich so etwas gut vorstellen können, aber in der heutigen Zeit und den zur Verfügung stehenden Mitteln muss das einfach nicht sein.