Diablo 1 – Klassiker kann kostenlos im Browser angespielt werden

Diablo-1-Im-Browser-spielen

Ab sofort ist es möglich den Hack & Slay Klassiker Diablo 1 über eine Shareware-Version im Browser anzuspielen. Damit könnte man sogar unterwegs über sein Smarphone auf den Klassiker zugreifen (wenn man es denn wollte). Die kostenlose Shareware-Version und Web-Portierung deckt dabei die ersten beiden Dungeon-Level ab, welche wir als Krieger durchstreifen können. Um Diablo im Browser zu starten, besucht man lediglich die entsprechende Seite. Dann werden 50 MB übertragen, danach kann es schon losgehen. Jedoch gibt es aktuell immer wieder Fehler und Abstürze, sodass die Seite nicht erreicht werden kann oder der Cache des Browsers geleert werden muss, um das Spiel erfolgreich zu starten.

Wer die Vollversion des Klassikers besitzt, welcher mittlerweile auch auf GOG bezogen werden kann, kann diese dann auch im Browser nutzen (also auf alle Inhalte zugreifen). Um dies zu bewerkstelligen, muss die Datei DIABDAT.MPQ des Original-Spiels in den Browser gezogen werden und schon wird die Vollversion freigeschaltet.

Verantwortlich für das Projekt ist übrigens das Team Rivsoft, welche bereits in der Vergangenheit mit anderen Blizzard-Projekten aufgefallen sind.

 

Auch auf:

Johann von Ti

Blogger aus Leidenschaft, seit 2011 aktiv in der Szene unterwegs und immer für gute Games, Filme und blöde Ideen zu haben. Nebenher auch noch Student in Medien und Geschichte.
Johann von Ti
Auch auf: