Digitale Spieltrends – darauf dürfen sich Zocker freuen

 

Für Zocker wird es nicht langweilig – viele neue Trends entstehen, andere kehren zurück.

Im Zeitalter der Digitalisierung rauschen Spielewelten, Apps, Konsolen und neue Funktionen an ihren Nutzern vorbei. Die Potenziale der digitalen Spiele stecken zum Teil nicht in der Grafik oder in der Darstellung. Die Komplexität der Spielewelten, ein unkomplizierter Einstieg und faszinierende Ideen bilden eine Grundlage, die Entwickler und Spielehersteller in der Zukunft beherzigen, um ihre Zielgruppe zu erweitern.

Computer- und Konsolenspiele

Auch wenn die brandneuen Spiele auf viele Fans attraktiv wirken, erinnern sich immer mehr an ihre Kindheit. Wer hat nicht schon einmal in der Kiste der alten Erinnerungen gekramt und zum Beispiel eine Nintendo SNES Classic herausgezogen und eine Runde gezockt? Diese Games haben ganze Generationen begeistert und sind tatsächlich auch heute wieder so gefragt wie nie zuvor, wie das neue SNES Classic Mini zeigt.

Meisterwerke wie Super Mario oder Super Metroid gelten als Monumente, die ganze Generationen beeinflusst haben. Und das Beste: Das neue SNES Classic Mini sieht tatsächlich aus wie das alte Modell und bringt 21 verschiedene Spiele vorinstalliert mit. Dazu kommen in Originalgröße zwei Controller.

ACHTUNG: Die Spielekonsole ist sehr gefragt, so dass Nintendo oftmals der enormen Nachfrage gar nicht nachkommen kann. Wer sich eine der Konsolen sichern möchte, der sollte sich auf ein kleines Geduldsspiel einlassen.

FIFA 18

FIFA 18 ist natürlich wieder zurück. Der beliebte Journey-Modus knüpft an die vorhergehende Geschichte an. Ab sofort muss sich der Shootingstar Alex Hunter (in seine Rolle schlüpfen wir im besagten Modus) auf noch höherem Niveau beweisen. Die flüssigeren Bewegungen und die zum Teil spannenden Laufarten und spektakulären Tore gehören zu den Highlights und „Verbesserungen“ (wie immer werden jegliche Veränderungen des Gameplays massiv von der Community diskutiert) dieser Serie. Klar ist aber; Mit etwas Abstand ist es gar nicht mehr so einfach möglich, das Spektakel von einem echten Fußballspiel zu unterscheiden. So realistisch sind die Pässe, Flanken und Schüsse inzwischen.

Größter Kritikpunkt: Bisher fehle es den Spielen vor allen Dingen an Lerninhalten. Von heute auf morgen wird also niemand zum FIFA 18 Profi. Doch mittels der nochmals erweiterten Trainings-Minispiele, soll neuen Spielern ein vereinfachter Einstieg ermöglicht werden.

Virtual Reality

Virtual Reality ist eines der bewegenden Trends, das körperliche und mentale Bewusstsein mit dem Spiel zu erleben und zu verbinden. So haben insgesamt 46 % aller Deutschen im vergangenen Jahr schon einmal von der Virtual Reality gelesen oder gehört. Heute sprechen von 88 % davon und können es nicht abwarten, die ersten smarten Brillen in den Händen zu halten, die ein vollkommen neues Spielerlebnis versprechen.

Im internationalen Profisport kombiniert man Training, Virtual Reality und Sportpsychologie miteinander, um zum Beispiel die Informationsverarbeitung und die Wahrnehmung in der Schnelligkeit zu optimieren.

Open-World

Open-World Spiele und offene Spielwelten schreiben und kreieren persönliche Geschichten. Games wie The Witcher 3: Wild Hunt, Horizon: Zero Dawn oder Ghost Recon Wildlands gehören zu den beeindruckenden Vertretern in diesem Bereich. In Zukunft ist davon auszugehen, dass gerade die Survival-Komponente noch mehr Zuwachs erfahren wird, um das ganze Spiel flexibler und dynamischer zu gestalten, wobei sich Survival selbst als Genre weiter etabliert hat und nicht verschwunden ist, wie man es noch vor einigen Jahren annahm, als der große Hype mit diversen Zombie-Games über uns hereinbrach.

e-Sports

Laut der aktuellen Meldung verbucht Blizzards mit seinem Game Overwatch einen Spielerstatus von mehr als 25 Millionen aktiven Spielern. Zukünftig ist sogar die eigene eSports Liga für Overwatch im Gespräch und wird wohl die gesamte Branche auf den Kopf stellen. Overwatch verbindet populäre Moba-Elemente mit bekannten Shooter-Mechaniken und hat es geschafft, neben Giganten wie Counter Strike zu bestehen. Je nach Fertigkeiten und Spielstil wählen sich die Gamer ihren passenden Helden, um gewaltige Potenziale auszuschöpfen. Auch sonst ist der gesamte e-Sport-Sektor in Bewegung und selbst in Deutschland füllen diverse Veranstaltungen erste Hallen, während erste Ligen- und Spiele sogar im TV übertragen werden.

Multi-Player Modus

Die klassischen Multi-Player ist zurück, so dass wieder mehr als ein Spieler vor dem heimischen Bildschirm Platz nimmt. Nintendo Switch Screen sei Dank, steht der soziale Spielspaß im Vordergrund. Karaoke, Party-Games und ein lustiger Abend werden wohl nie aus dem Trend kommen und sind auch für weniger passionierte Spieler ein Berührungspunkt zur bunten Welt der Videospiele. Der besondere Charme lokale Mehrspieler besteht in der Tatsache, dass man seine Mitspieler im selben Raum versammelt – Der Zauber einer klassischen Lan-Party, aber auch der heitere Party-Abend leben von diesem Faktor.

Spiele für Handhelds

Wer schon vor ein paar Jahren irgendwann im 20. Jahrhundert den Game Boy in den Händen hielt, wird auch in diesem Jahr nicht ganz von den Handhelds loskommen. Mit dem Release im März ist die Nintendo Switch der unangefochtene Verkaufsschlager, was nicht zuletzt seinem Hybridansatz zu verdanken ist. So hat Sony scheinbar kein echtes Interesse dran, dieser Handkonsole ihre Position streitig zu machen, sodass die Switch den Markt im Grund im Alleingang für sich beanspruchen konnte und (für mich) überraschend gut anlief.

Nintendo Klassiker & Sportspiele

Wenig überraschend nimmt Zelda: Breath of the Wild die führende Position in den beliebtesten Spielen für die Nintendo Switch ein. Das neue Abenteuer ist wirklich gut aufgesetzt und umfangreich, alles bei einer gleichbleibend hohen Spielspannung (zumindest wenn man sich darauf einlassen kann). Selbst Spieler, die bisher noch nichts von Zelda gehört haben, geben lobende Bewertungen ab, was das Spiel als eigenständiges Rollenspiel ohne starke Lizenz noch mal aufwertet.

Auch Mario rollt mit seinem Kart Deluxe über die Handheld-Konsolen. In der Deluxe-Fassung gibt es 48 Strecken und 42 verschiedene Charaktere. Eine besonders hohe Auflösung und weiche 60 Frames halten die Spielspannung so hoch wie möglich. Sportspiele stehen im Fokus der kleinen Spielkonsolen, wie hier NBA 2K18, das mit einer verbesserten Spielmechanik und einer enorm großen Auswahl unterschiedlicher Teams und Spielmodifikationen aufwartet.

Im kommenden Jahr ist nicht davon auszugehen, dass die Handheld Konsolen einen großen Marktanteil einnehmen. Die PlayStation Vita verkauft sich währendessen mehr als schleppend, auch wenn der Hersteller in eine wirklich hochwertige Hardware investiert hat. Der Grund für die Veränderung der Kundenwünsche basiert auf dem Lebensstil, welchen die Switch mit ihrem Hybridansatz, aber auch dem großen Namen und Marken gut abgreifen kann.

App-Spiele für den Zeitvertreib

Die aktuelle Spielwarenmesse macht mehr Hoffnung, dass auch in den digitalen Kinderzimmern endlich wieder mehr Bewegung Einzug hält. So bilden die neuesten Apps eine sinnvolle Ergänzung; Zahlreiche Spielehersteller aus dem klassischen Bereich kombinieren die mobilen Anwendungen, um sich auch zukünftig die Gunst der jungen Zielgruppe zu sichern. So geht es bei Yoga-Spielen zum Beispiel um Gymnastik, Koordination und Motorik.

Teen playinh games on line in a park

Nicht zu vernachlässigen sind die Smartphone Apps, wie Pokémon Go, die bereits im vergangenen Jahr Kinder und Jugendliche wieder auf die Straße gebracht hat, um auf Jagd zu gehen. Mit Projekten, wie Let’s Move von Michelle Obama, sollen Kinder und Jugendliche wieder aktiver werden, sich zusehends bewegen. In diesem Bereich stehen die Apps im Mittelpunkt, die Bewegung, Sport und Dynamik in den Alltag bringen.

Nationale Kampagnen wie Saferinternet bewerten digitale Spiele als wertvoll, um Fähigkeiten und Kompetenzen zu fördern. Eine Voraussetzung ist der Zugriff auf altersgerechte Spiele und Spielverhalten. Hier finden besorgte Eltern Antworten auf die geläufigen Fragen, um die Spieler und den digitalen Zeitvertreib folgerichtig einschätzen zu können.

Live Games & beliebte Apps

Insbesondere die zeitnahe, unmittelbare Spieleerfahrung gehört zu einer der wichtigsten Erlebnisse, die eine wachsende Zielgruppe für sich begeistert. Die Möglichkeit, in Echtzeit mit anderen Spielern zu kommunizieren und direkt in das Spielgeschehen einzugreifen, ohne in einem sterilen System zu stecken, birgt in sich einen vielversprechenden Vorteil für die Zukunft.

Heute ist die Auswahl für einen kurzen Zeitvertreib gewaltig, so dass viele aus der Suche eigentlich gar nicht mehr herauskommen. Zu den spannenden Apps gehören unter anderem:

  • Super Mario Run hat ein gründliches Update bekommen und seine eigenen Spielewelten erweitert. Hier gibt es zeitweilige Rabatte und Vergünstigungen beim Herunterladen und Aktualisieren des neuen Spiels.
  • Spiral spricht die Zocker an, die eine hohe Frustrationstoleranz mitbringen und in der Lage sind, extrem gut zu reagieren.
  • I Love Hue“ verlangt nach der Farbwahrnehmung, um Puzzle zu lösen. So muss ein Mosaik wieder in die richtige Reihenfolge gebracht werden.
  • Bei „A Normal Lost Phone” ist die Neugierde der Spieler gefragt. Der Nutzer findet das verlorene Handy von Sam und muss aus seinen Geheimnissen die Lösung herausfinden.
  • Akihabara – Feel the Rhythm kombiniert Pulse, Rhythmus und Musik miteinander. So läuft ein Rhythmusbalken von links nach rechts. Erst durch die Berührung der fallenden Steine durch andere, lässt sich das Spiel steuern.

Erfolgreiche Apps setzen auf ein zeitweiliges Spiel, das sich von allein erklärt. Spannung in kurzer Distanz verspricht immer wieder neue Anknüpfungspunkte. Die Verknüpfung und das Netzwerk der Apps mit anderen Nutzern bildet dabei den Pluspunkt, sich mit anderen zu messen, um die eigenen Fertigkeiten und Fähigkeiten auf die Probe zu stellen.

 

Es zeigt sich schon allein bei diesem Beitrag, wie bunt die Welt der Videospiele eigentlich ist, wobei hier nur ein Bruchteil der Gesamtheit aufgezeigt wurde. Ich bin immer wieder überrascht, wie viele Möglichkeiten Videospiele bieten und wie gut viele Ansätze daherkommen, während man auch die Gefahren und Probleme nicht unterschätzen darf – Dazu will ich aber in einem anderen Beitrag gezielt Stellung beziehen.

 

Bildquelle: Daniel Berkmann / fotolia.com

Johann von Ti
Folgt mir 😉

Johann von Ti

Blogger aus Leidenschaft, seit 2011 aktiv in der Szene unterwegs und immer für gute Games, FIlme und blöde Ideen zu haben. Demnächst nebenher auch noch Student und Jünger von Hopfen und Malz.
Johann von Ti
Folgt mir 😉
Share