Game 2 – Die Pause hatte seinen Grund

Wer zockt schon gerne, wenn er unglücklich ist?

Es war ja schon wieder so verdammt ruhig auf Game 2, woran lag es dieses mal? Nun, ich weiß nicht, inwieweit man auf einem Gaming Blog über private Dinge sprechen sollte, daher halte ich es etwas kürzer als sonst; Ich bin wieder als Singleplayer unterwegs bzw. Solo (Ihr versteht schon, wenn Deine Freundin sagt, sie würde gerne mal wieder mehr Zeit für sich haben und solche Geschichten). Da mich diese Entscheidung doch etwas unvermittelt und hart getroffen hat, hatte ich die letzten Tage keinerlei Motivation auch nur eine Zeile für diesen schönen kleinen Blog zu verfassen, aber wie heißt es so schön? Die Show muss weiter gehen und daher wird es in den kommenden Tagen wieder neue Beiträge geben. Ob ich es täglich schaffe, ist nicht klar, aber sicherlich ein Ziel auf lange Sicht.

Aber jetzt genug von meinem Gefühls-Krimskrams, haut rein und bis bald! 😉

Johann von Ti
Auch auf:
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
3 Comments
Newest
Oldest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments
J4mo
J4mo
4. Mai 2015 09:52

Tut mir leid zu lesen, hatte vor etwa einem Jahr mit einer ähnlichen Situation zu kämpfen: Meine Freundin hatte nach 3 Jahren Beziehung Schluss gemacht. Im nachhinein war es besser so, aber ich war auch für zwei – drei Wochen ziemlich fertig. Kopf hoch 🙂

Johann von Ti
Reply to  J4mo
5. Mai 2015 19:47

Nunja, irgendwie haben wir uns dann doch wieder zusammengerauft und sind glücklicher denn je. Komisch wie das Leben spielt. Naja, und die Eifersucht, wenn man plötzlich eine andere trifft. 😉

In jedem Falle bin ich jetzt doch nicht mehr im Einzelspieler, sonder wieder in einem anständigen Koop unterwegs. Doch genug der Rede. 😉

J4mo
J4mo
Reply to  Johann von Ti
5. Mai 2015 21:12

Ja manche Rollenspiele haben halt doch noch Wendungen in der Handlung und mehrere mögliche Enden 😀
Viel Glück euch beiden.

3
0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x