Game 2 – Meilenstein oder so

Danke an alle, die Game 2 im Netz unterstützen!

Game 2 hat nun schon etliche Jahre auf dem Buckel und ist in dieser Zeit mehr oder minder gewachsen. Zumindest was die Qualität der Seite angeht, hat sich dieser Blog verdammt gut entwickelt. Mehr zur Geschichte könnt Ihr auch in meinem kleinen historischen Rückblick auf Game 2 nachlesen (wollen bestimmt sofort alle machen 😉 ). Jedoch soll es heute weniger um die Vergangenheit, als um die Gegenwart gehen, denn vor einigen Tagen hat die zu Game 2 gehörende Facebook Seite über 500 „Gefällt mir“ Angaben erhalten. Diese Zahl wird von Facebook als Meilenstein betrachtet, ich hingegen freue mich einfach über die für mich doch schon hohe Anzahl an Leuten, die irgendwie gefallen an diesem Projekt gefunden haben. Doch ganz so einfach war die Sache dann aber auch nicht, denn Facebook macht es Seite nicht leicht, präsent im „sozialen Netzwerk“ gesehen zu werden. Fans sehen die Posts und Beiträge nicht, sondern müssen die schon mit „gefällt mir“ markierte Seite Abonnieren. So wird man kaum gesehen, nicht geteilt und kann nicht wirklich wachsen. Um das zu ändern, soll man dann Geld investieren, damit Facebook einen bei bestimmten Nutzern hervorhebt – Zwar muss Facebook Geld verdienen, aber die feine Art ist das nicht. Ich habe mich testweise sogar für Werbung entschieden, um zu sehen, wie hoch der Effekt ist; Und ja, mit Werbung bekommt man „Likes“, die dann auch etwas bringen (wenn man sie über Facebook-Werbung erhält). Aber eigentlich will ich hier nicht über Facebooks „Werbe-Politik“ schreiben, sondern meiner Freude über so viele „Gefällt mir-Angaben“ zum Ausdruck bringen. Danke für diese virtuelle Unterstützung, egal ob Ihr Game 2 auf Facebook, YouTube, Google+ oder Twitter folgt; Ich will Euch Danke sagen! 🙂

Auch auf:

Johann von Ti

Blogger aus Leidenschaft, seit 2011 aktiv in der Szene unterwegs und immer für gute Games, Filme und blöde Ideen zu haben. Nebenher auch noch Student in Medien und Geschichte.
Johann von Ti
Auch auf: