Game 2 startet ins Jahr 2018

Jetzt geht es nach langer Pause endlich wieder los!

Oha; Und da ist schon wieder ein Jahr ins Land gezogen und der Blog ist so leer wie nie! Ganz schön schwach, dass ich es im Dezember so überhaupt nicht mehr geschafft habe, für Content zu sorgen, aber wie das eben manchmal ist… Aber das soll sich in diesem Jahr keinesfalls fortsetzen – Viel mehr sollen auch 2018 wieder viele Themen behandelt und Spiele „besprochen“ werden. Weiterhin versuche ich auch in diesem Jahr wieder verstärkt an neuen Videos für den YouTube Kanal zu arbeiten, denn wie schon oft erwähnt, macht die Video-Produktion enormen Spaß, während die „Community“, welche meine Videos konsumiert, einfach großartig ist und mir viel Motivation für neue Projekte gibt. Aber ich will nicht zu viel Schwafeln, das mag ich selbst auch nicht lesen und letztlich zählen am Ende nur die Dinge, die wirklich umgesetzt werden – Schauen wir also mal!

They Are Billions - Befestigte Siedlung

Ansonsten hoffe ich, dass Ihr ein paar schöne Feiertage mit der Familie verbracht und erfolgreich ins neue Jahr gerutscht seid – Ich bin hoffentlich sehr bald mit ein paar schönen Beiträgen und vielleicht sogar einem Video (ok, ich will nicht lügen, ein neues Video braucht immer ziemlich Zeit, lel) am Start. Aktuell verbringen ich frustrierende Runden in „They Are Billions“, welches sich für mich als absoluter Überraschungstitel in Sachen Echtzeitstrategie herausstellte – Dazu dann vielleicht bald etwas mehr – Aber jetzt genug mit Ankündigungen (das erinnert mich schon fast an eine ganz andere Internet-Persönlichkeit) – Haut rein und bis demnächst!

Johann von Ti
Folgt mir 😉

Johann von Ti

Blogger aus Leidenschaft, seit 2011 aktiv in der Szene unterwegs und immer für gute Games, FIlme und blöde Ideen zu haben. Demnächst nebenher auch noch Student und Jünger von Hopfen und Malz.
Johann von Ti
Folgt mir 😉
Share
  • Der Omnipoet

    Sehr geehrter Herr Johann von Ti,

    Auch Ihnen sei ein frohes Jahr vergönnt! Und ich hoffe es waren sehr erholsame Feiertage für Sie… oke oke, genug davon!

    Also, ich bin ja noch nicht lange Fan deines Blogs, aber bisher muss ich sagen, gefallen mir deine Artikel mit teilweise sehr Objektiv betrachteten Sichtweisen und einer Prise Subjektivität sehr, die aber immer an der richtigen Stelle kommt, da wo man sich schon lange eine eigene Meinung bilden konnte oder Sie zumindest nicht gestört wurde. Das gefällt mir und ich glaube auch vielen anderen deiner Leser sehr. Durch deinen Schreibstil nimmst du sogar trockenen Themen den letzten tropfen ab und machst den Artikel lesenswert, dass schafft nicht jeder. Es ist einfach eine sehr schöne Abwechslung zu den teilweise sehr vereinheitlichten redaktionellen Trommelwirbel Artikeln, die jede tag zu Hauf erscheinen und man die Copypaste kaum mehr übersehen kann, ja sogar schmeckt, während man die angeblich so selbst verfassten Artikel in sein Mind aufsaugt…

    Dann geehrter Johann von Ti, lese ich doch viel lieber deine, zwar verspäteten, aber mit Charm und Individualität versehenen Artikel. Als mich weiter im Strudel des Einheitsbreis zu bewegen.

    Ich finde du solltest weiter machen mit deinem Blog und deinen Videos, einfach auch, weil man merkt das es dir Spaß macht, aber vor allem auch, weil es uns (deinen Fans und Lesern) Spaß macht.

    Aber eine Kritik hätte ich! Jawohl, du liest richtig, nach all den Schmeicheleien, sry fort hat…
    Versuch ein neues Template für deinen Blog zu besorgen, die Sideslider oben, überlagern sich in der Mobile-Version deines Blogs, und bevor man zu den Artikeln kommt scrollt man durch 4 Sideslider, dass ist tierisch unsexy.

    PS: They are Billions ist grandios, Herausforderung pur. Kann das nur Unterschreiben.

    Grüße!