Game of Thrones – Kurze Einschätzung

Ja ich bin Fan der Reihe; Daher vermutlich mehr Lob als objektive Kritik… aber kommt schon, die Serie ist echt gut!

Heute bin ich mal wieder etwas Abseits des Gaming unterwegs und begebe mich nach Westeros. Während ich in meinem letzten Beitrag zum Thema Game of Thrones auf die allgemeinen Faszination des gesamten Universums eingegangen bin, will ich heute auf die DVDs zu sprechen kommen. Mit der von HBO veröffentlichten TV-Serie mit dem Titel Game of Thrones wurde die Bücher Reihe „Das Lied von Eis und Feuer“ von George R. R. Martin noch bekannter und einem Millionen Publikum zugänglich – Und das nicht ohne Grund.

game-of-thrones-serie-der-zwergen-lord-lennister

Die Serie ist wirklich gut produziert und ist von eine engen Zusammenarbeit mit dem Autoren Martin selbst geprägt. So spiegeln viele der Schauspieler genau das wieder, was man von den Charakteren in den Büchern gewohnt ist. Den Jungen Joffrey Baratheon mit seinen blonden Haar und dem arroganten wie grausamen Verhalten hasst man ab der ersten Sekunde, nach seinem ersten Auftritt in der Serie. Aber auch viele andere Rollen sind grandios besetzt; Der schüchterne und etwas ungelenke Samwell Tarly, welcher mit dem Bastard Jon Schnee an der Mauer dient, spiegelt genau die Person wieder, die sich beim lesen in meinem Kopf manifestiert hat. Und genau hier steigt sich die Stärke der Serie; Sie schafft es, recht sauber das wiederzugeben, was in den Büchern geschrieben wird.

Game of Thrones Joffrey Baratheon auf dem eisernen Thron

Natürlich mussten auch hier einige Inhalte der Bücher raus geschnitten und nicht alles konnte Wort für Wort übernommen werden. Doch trotzdem fügt sich in der TV-Serie alles gut zusammen. Es ist lediglich recht praktisch die Bücher vor dem Schauen der Serie Intus zu haben, hat man so doch schnell einen guten Überblick zu den zahlreichen Charakteren und Strippenziehern und versteht so die Hintergründe einiger nicht näher beleuchteter Figuren. Doch auch wer die Bücher noch nie in die Hand genommen hat, wird seinen Spaß an der Serie haben. 

Auch auf:

Johann von Ti

Blogger aus Leidenschaft, seit 2011 aktiv in der Szene unterwegs und immer für gute Games, Filme und blöde Ideen zu haben. Nebenher auch noch Student in Medien und Geschichte.
Johann von Ti
Auch auf: