GOG – St. Patrick’s Day Sale 2018

Freche Kobolde bieten satte Rabatte!

Schon wieder ein Sale; Nach dem Winter-Sale und Chinesischem-Neujahr startet GOG schon die nächste Rabattaktion für 2018. Anlass ist der St. Patrick’s Day, dazu aber später ein wenig mehr. Zunächst zum Sale selbst; Im Rahmen der aktuellen Aktion sind über 300 Spiele bis zu 90% reduziert. Wie immer (ja, ich betone das jedes mal gerne!) bietet sich hier die Gelegenheit, neue Games ohne lästige DRM-Einschränkungen zu erhalten, sodass die auf GOG gekauften Spiele nicht nur komplett Euch gehören, sondern auch ohne Einschränkung gespielt werden können. Einmal heruntergeladen, könnt Ihr die Spiele offline spielen und einfach Spaß haben – So soll es sein.

Neben den regulären Rabatten, gibt es auch noch „mysteriöse Games“, welche sich unter „Hüten“ verbergen. Öhm, ja. Also; Für mehr oder minder 3 US-Dollar (regulär sind es wohl $ 3,07) kann man sich einen Hut kaufen. Unter jedem Hut ist dann ein zufälliges Spiel versteckt, welches wir dann erhalten. Die in diese Hut-Aktion eingebundenen Spiele kosten regulär alle zwischen 3,49 und 19,94 US-Dollar – Betrachtet man also nur die Zahlen, kann man hier nicht „verlieren“. Nunja; Ich finde solche Spielchen mit zufälligen Spielen (nettes WortSPIEL) generell nicht ganz so interessant. Ich kann verstehen, dass das Erhalten von zufälligen Games den Reiz ausmachen kann, aber letztlich wird man dann auch schnell mal Trash bekommen oder schlicht uninteressant Titel. Da ist es dann auch egal, ob man theoretisch Geld gespart hat, denn ein Spiel, welches ich nicht spiele, ist am Ende nichts wert. Aber lassen wir die Kirche im Dorf; Während ich so viele Games besitze, dass ich an zufälligen Titeln kein Interesse (bzw. dafür keine Zeit) habe, sieht das bei anderen wieder deutlich anders aus.

Der GOG St. Patrick’s Day Sale läuft noch bis zum 19. März, womit noch einige Zeit verbleibt, sich umzusehen und bei Bedarf zuzuschlagen!

St. Patrick’s Day – Hintergrund

Jetzt aber, wie Eingangs versprochen, ein paar Infos zum St. Patrick’s Day selbst! Denn wer sind wir, einen Sale zu zelebrieren und dann nicht über die nötigen Hintergründe informiert zu sein?! Der St. Patrick’s Day ist ein Gedenktag, welche dem irischen Bischof Patrick gewidmet ist. Der gute (und nebenher auch heilige) Patrick von Irland lebte wohl zwischden dem Ende des 4. und Anfang des 5. Jahrhunderts in Wales und agierte dort als christlicher Missionar (Bonifatius, bist Dus Junge?). Tatsächlich ist es heute nicht wirklich einfach, gesicherte Fakten zum heiligen Patrick zu erhalten, einfach weil die Quellenlage (wie so oft) zu wenig hergibt. Dennoch gilt Patrick in Irland als Nationalheiliger und ist zudem auch der Schutzpatron Irlands.

Sein Sterbetag am 17. März ist daher auch Anlass für die großen Feierlichkeiten, welche von Iren und irischen Emigranten (zunehmend auch von Nicht-Iren, lustiges Wort) gefeiert wird. Interessant ist dabei noch die Tatsache, dass der tatsächliche Geburts- als auch Sterbetag des Heiligen unbekannt sind. Der 17. März kam erst deutlich später auf und wurde schlicht übernommen. Aber das ist letztlich auch nichts ungewöhnliches, oder Jesus? Und damit Ende!

Johann von Ti
Auch auf:

Johann von Ti

Blogger aus Leidenschaft, seit 2011 aktiv in der Szene unterwegs und immer für gute Games, Filme und blöde Ideen zu haben. Nebenher auch noch Student in Medien und Geschichte.
Johann von Ti
Auch auf: