GOG Summer Sale Festival 2019

Mittlerweile habe ich wirklich das Gefühl, dass die News-Sektion dieses kleinen und bescheidenen Blogs primär von Meldungen zu den diversen GOG-Sales „verstopft“ wird. Aber was will man machen, wenn GOG bis heute der einzige Anbieter ist, der vollständig auf lästige DRM Maßnahmen verzichtet und zugleich noch einen guten Dienst an alten Titeln und deren Spielbarkeit auf neuen Betriebssystemen leistet. Also gebührt GOG jeder Support und der aktuelle „Summer Sale Festival“ (was ein ulkiger Name) ist mal wieder ganz gut aufgestellt. Aber nun mal Butter bei die Fische, was hält der Summer Sale auf GOG 2019 für uns bereit?

Mehr als 2000 Titel im Angebot

Beim GOG Summer Sale 2019 werden über 2000 Spiele vergünstigt angeboten. Unter dem Motto eines „Musikfestivals“ werden neben den regulären Vergünstigungen noch Festival-Sammlungen angeboten, die als „Main Stage Headliners“ verschiedene Titel zusammenfassen und entsprechend günstiger anbieten. Eine nette Idee und ein paar dieser Sammlungen sind durchaus interessant.

So wird in der Sammlung „The Scary Family“ die Mafia-Reihe von Teil 1-3 für 16,72 US-Dollar angeboten. Bei „Alien Plant Farm“ gibt es Stellaris, Surviving Mars und Aven Colony für 20,08 US-Dollar. Insgesamt gibt es sechs dieser „Headliner“, einen Blick sind diese zumindest wert.

Besonders cool: Solltet Ihr einiger Titel einer Sammlung schon besitzen, könnt ihr den Key auch einem Freund schenken! Das sind die Gründe, weshalb GOG den anderen Stores in Sachen Kundenfreundlichkeit soweit voraus ist.

Obduction geschenkt und Blitzangebote

Für den Auftakt des Sales verschenkt GOG auch ein Spiel; Bis zum 1. Juni (23:59 Uhr) gibt es Obduction völlig kostenlos für Eure Spiele-Bibliothek. Ihr müsst das Spiel lediglich zur Eurer Bibliothek hinzufügen.

Ansonsten gibt es auch wieder tägliche Angebote, bei welchen Titel für 24 Stunden besonders günstig zu haben sind und danach von neuen abgelöst werden.

Der GOG Summer Sale selbst läuft vom 30. Mai bis zum 17. Juni 2019 (23:59 Uhr).

Über 2000 angebotenen Titel sind für GOG übrigens keine schlechte Zahl, hat der Store insgesamt zum Beispiel ein deutlich kleineres Angebot als Steam. Schauen wir auf das Jahr 2018, hat sich die Zahl der im Sale angebotenen Titel sogar verdoppelt. Es ist schön zu sehen, dass GOG langsam aber beständig zu wachsen scheint und hoffentlich nach sehr lange DRM-freie Spiele anbieten wird.

Auch auf:

Johann von Ti

Blogger aus Leidenschaft, seit 2011 aktiv in der Szene unterwegs und immer für gute Games, Filme und blöde Ideen zu haben. Nebenher auch noch Student in Medien und Geschichte.
Johann von Ti
Auch auf: