Ich will mein Gotihc 5

Wenn einem die Abenteuerlust packt, aber kein Abenteuer da ist…

Es ist endlich wieder Wochenende, die stressige  Woche ist geschafft und endlich hat man Zeit, sich richtig zu entspannen. Es war eine kalte Woche und immer noch fällt draußen, im warmen Licht der Straßenlaternen, die weiße Pracht in leichten Flocken nieder. Man selbst sitzt im warmen, gemütlichen Zimmer und blickt versonnen nach draußen – Jetzt hätte ich Lust auf ein Abenteuer…

Während einem anderen in diesem Moment vielleicht eine heiße Schokolade und ein guter Film in den Sinn kommen oder gar das Dschungelcamp, so will ich etwas erleben. Doch nicht nach draußen in die winterliche Pracht zieht es mich, es soll ein fremdes, unerforschtes Land sein – mit zahlreichen Konflikten, fantastischen Bewohnern und mit Schwertern – Ich will ein Rollenspiel!

gothic-ii-farm

Doch dann setzt plötzlich Resignation ein: Was für ein Rollenspiel? Ich habe das Problem, dass ich durch Gothic 1 und Gothic 2 für bisher jedes andere Rollenspiel verdorben bin – Two Worlds, The Elder Scrolls oder Dragon Age – Sie alle wollen mich nicht so in Ihren Bann ziehen, wie es einst Gothic geschafft hat. Natürlich, die anderen Rollenspiele sind nicht schlecht, im Gegenteil, einige sind sogar ziemlich genial, doch die ersten beiden Gothic Teile halten mich noch immer in ihrem Zauber gefangen. Kein Rollenspiel bringt eine Atmosphäre zustande, welche in der Strafkolonie von Khorinis herrscht. Oder schafft magische Momente, wie das Erreichen der sicheren Festungsmauern der belagerten Burg im Minental bei Nacht (ich hatte den Vorteil, den zweiten Teil der Serie zuerst zu spielen). Diese Dinge sind es, die ich bei andere Titeln vermisse; In Skyrim fühle ich mich oft wie ein Besucher der eigentlich nicht in diese Welt gehört, Two Worlds verzettelt sich (vor allem in Teil 2) an uninteressanten Missionen trotz eine Welt mit großem Potenzial und Dragon Age kann zwar mit seinen Charakteren glänzen, bietet aber nicht die große, offene Welt, die ich mir zum erforschen wünsche. So bleibe ich wieder an Gothic hängen und hoffe, auf ein neues Gothic…

gothic-i-ork-dorf

Aber kein Gothic 3, was zu Release eine echte Frechheit war, verspielte durch viele Details dass, was man an Gothic so geliebt hat. Die Atmosphäre wurde durch zivilisierte, in der Sprache der Menschen geschulte Orks getrübt, die Gemeinschaft um den Helden ohne logischen Grund getrennt und viele Missionen durch unzählige Bugs unspielbar – Erst mit wiederum zahllosen Patches, die meisten und umfangreichsten von der Community erstellt, machten Gothic 3 zu einem Spiel, welches einem echten Gothic zwar noch nicht wirklich nahe kam, aber doch ein wenig an die guten, alten Zeiten erinnerte. Über die schreckliche Erweiterung, die nicht von den Piranhas kam, will ich kein Wort verlieren, ebenso wenig über Arcania, wer hier Gothic sucht, wird es lediglich im Titel finden. Risen als alternative? Risen ist echt nicht schlecht und kommt näher an ein Gothic, als die meisten andere Titel, doch leider will das Setting nicht richtig greifen. In meinen Augen war die Welt auch einfach zu klein und die Konflikte nicht ausgeprägt genug – die Parteien waren zu undefiniert. Risen 2: Dark Waters hat es noch schwerer, Feuerwaffen, Piraten und viele kleine Inseln – Wirklich nicht schlecht, aber kein Gothic…

Risen 2: Dark Waters 003

Und wieder sitze ich da und wünsche mir ein neues, echtes Gothic… ein Gothic 5 von den Piranhas. Düster, mit einem namenlosen Helden und keiner Ausrüstung in einem alte n Gemäuer erwachen oder von Schlägern bewusstlos geprügelt werden… So muss ein Gothic beginnen. Ich schrecke auf, draußen fällt immer noch Schnee und jetzt müsste die Zeit sein, wo es im Dschungel wieder darum geht, wer die meisten Insekten frisst oder sich von den Moderatoren runtermachen lässt. Ich warte, ich warte einfach auf mein Gothic 5…

 

Johann von Ti
Folgt mir 😉

Johann von Ti

Blogger aus Leidenschaft, seit 2011 aktiv in der Szene unterwegs und immer für gute Games, FIlme und blöde Ideen zu haben. Demnächst nebenher auch noch Student und Jünger von Hopfen und Malz.
Johann von Ti
Folgt mir 😉

Letzte Artikel von Johann von Ti (Alle anzeigen)

Share