Iron Harvest – Kickstarter Kampagne erfolgreich beendet

Alle Stretch Goals geknackt – Iron Harvest erhält alle Bonusziele!

Das war ja dann mal erfolgreich; Das bei KING Art in Entwicklung befindliche Echtzeitstrategiespiel Iron Harvest (die volle Ladung Infos zu Iron Harvest gibt es hier) wurde nicht nur erfolgreich finanziert, tatsächlich wurden alle Stretch Goals geknackt – Nicht schlecht! Über 1,5 Millionen US-Dollar konnten im Rahmen der Crowdfunding Kampagne gesammelt werden, womit alle Finanzierungsziele von KING Art erreicht wurden. Die Entwickler sammelten via Kickstarter, boten auf der eigenen Website aber ebenfalls die Möglichkeit, sich via PayPal an der Finanzierung zu beteiligen (was ich auch beherzigt habe).

Mit dem letzten Stretch Goal wurde nun auch eine kostenlose Zusatzkampagne finanziert, welche nach dem eigentlichen Release als DLC veröffentlicht werden soll. Auf der Entwickler-Seite kann man sich übrigens auch nach Ablauf der Kickstarter-Kampagne an der Finanzierung beteiligen und sich Versionen des Spiels sichern. Das Spiel selbst gibt es als PC-Version (Key für Steam oder GOG) ab 36,47 Euro (Zugang zur geschlossenen Beta), für die Konsole (PS4 oder Xbox One) ab 56,73 Euro.

Iron Harvest – alle Stretch Goals geknackt

Auf Kickstarter kamen 1.298.626 US-Dollar zusammen, der Rest (über 232.000 US-Dollar) konnten auf der Seite der Entwickler selbst gesammelt werden – Damit wurden alle Stretch Goals geknackt!

Erscheinen soll Iron Harvest, sollte alles glatt laufen, im vierten Quartal 2019. Die erste Alpha (Unterstützer mit der „Deluxe Edition“ erhalten Zugang) soll übrigens schon in wenigen Monaten starten – Ich werde die Alpha definitiv spielen und berichten, wie sich das Spiel entwickelt.

Johann von Ti
Auch auf:

4
Hinterlasse einen Kommentar

1 Kommentar Themen
3 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
4 Kommentatoren
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Der Omnipoet

Da freut man sich doch! Das Spiel ist auch eines welche schon länger auf meiner Watchliste steht, ich hoffe es wird so gut wie die Devs es versprechen!

Bin auch wirklich gespannt; Ich weiß, dass die Entwickler liefern können. Dennoch war ‘Die Zwerge’ eher eine mittelmäßige Umsetzung. Sicherlich grundsolide, aber da hätte mehr kommen müssen, um es rund zu machen.

Der Omnipoet

Das kann ich leider nicht beurteilen, hab die Zwerge nie
angepackt, aber who knows, was sie aus dieser Erfahrung mitgenommen haben.

Wenn ich so meinen Artikel überfliege, war ich damals wirklich ganz schön enttäuscht; http://www.game-2.de/die-zwerge-wie-gut-ist-das-spiel-zum-roman/ Aktuell spiele ich schon fleißig die frühe Alpha von Iron Harvest und bin erst mal optimistisch. Vom Inhalt fehlt natürlich noch so gut wie alles, aber ich finde es sehr gut, dass man schon jetzt spielbare Inhalte anbietet und entsprechend Feedback von den Spielern erhält. Aber mal schauen; Bisher sind nur ein paar Einheiten des Sächsischen Imperiums und der Polania verfügbar (die in der Alpha gemischt zur Verfügung stehen), aber das sieht schon ganz gut aus. Besonders die Animationen sind zum Teil echt stark. Leider fehlt… Weiterlesen »