Minecraft Dungeons – Auftaktvideo für Mojangs Dungeon-Crawler

Minecraft - Dungeons angekündigt

Im Rahmen der diesjährigen Minecon wurde unter anderem eine Intro-Sequenz für Minecraft Dungeons präsentiert. Zu sehen bekommen wir eine kurze Hintergrundgeschichte des Antagonisten Arch-Illager. Anders als im klassischen Minecraft werden wir in Minecraft Dungeons aber keine Ressourcen abbauen oder Bauwerke erschaffen, sondern uns in einem typischen Dungeon-Crawler wiederfinden. Das Spiel kann alleine oder mit bis zu vier Spielern gemeinsam (lokal & online) gespielt werden. Aufgabe ist es, verschiedene Level von Monstern zu säubern, Schätze zu sammeln, Dorfbewohner zu retten und letztlich Arch-Illager zu besiegen. Die Dungeons sollen unterschiedlichster Natur sein und unter anderem Minen, Sümpfe, Canyons und, dem aktuellen Gameplay-Material der Minecon zu entnehmen, auch Wälder beinhalten. Die Level werden zufällig generiert und sind mit bestimmten Missionen und Aufgaben bestückt. Es wird wohl so etwas wie eine „Hub-World“ geben, wobei diesbezüglich noch keine Details bekannt sind.

Erscheinen soll Minecraft Dungeons im zweiten Quartal 2020 für PC, PlayStation 4, Xbox One und Nintendo Switch. Das Spiel basiert auf der Unreal Engine, behält aber den Stil von Minecraft, trotz der massiven Ansichts- und Gameplay-Änderungen bei.

Hier nun aber zunächst der Opening Cinematic Trailer zu Minecraft Dungeons:

Ich muss sagen: Minecraft Dungeons macht tatsächlich einen soliden Eindruck. Nach der Ankündigung auf der Minecon Earth 2018 war ich doch recht skeptisch, ob man hier auch überzeugendes Gameplay bieten könnte und nicht allein mit dem großen Namen Minecraft hausieren geht. Aber die ersten Bewegtbilder zum Gameplay sehen recht gut aus und besonders die Optik der Level ist doch deutlich stimmiger, als ich mir das gedacht hätte. Auch scheinen Aspekte wie Leveling des Charakters, Ausrüstung und Teamplay eine gewichtige Rolle im Spiel einzunehmen, was mir natürlich sehr gefallen würde. Weniger gefallen mir die zufällig generierte Level, hier würden mir händisch gefertigte Areale mehr zusagen. Aber warten wir ab, was Mojang uns 2020 auf die Rechner und Konsolen pfeffern wird. Ich bin tatsächlich gespannt!

Hier noch mal der Gameplay Reveal Trailer von Minecraft Dungeons:

Auf der offiziellen Minecraft-Seite kann man sich zudem für die Closed Beta anmelden (ohne Garantie der Teilnahme). Dafür wird ein Microsoft-Konto vorausgesetzt und das Mindestalter für die Teilnahme beträgt 18 Jahre. Man registriert sich zugleich für den Newsletter.

Auch auf:

Johann von Ti

Blogger aus Leidenschaft, seit 2011 aktiv in der Szene unterwegs und immer für gute Games, Filme und blöde Ideen zu haben. Nebenher auch noch Student in Medien und Geschichte.
Johann von Ti
Auch auf:

3
Hinterlasse einen Kommentar

1 Kommentar Themen
2 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
2 Kommentatoren
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Gbg.

Minecraft zoggeln ohne zu minecraften?comment image

Eher im Minecraft Universum zoggeln, ohne Minecraft zu zoggeln. Wenn Du verstehst. 😉

Mittlerweile hat Minecraft ja dann doch ein recht dichtes Universum geschaffen, welches mit zahlreichen Bewohnern und Eigenheiten daherkommt. Mit dem Setting kann es also, zunächst einmal, durchaus punkten. Ob dann das eigentliche Gameplay mit anderen ´ Dungeon-Crawlern mithalten kann, ist wohl die entscheidende Frage. Hoffentlich geht es nicht zu sehr in die Diablo 3 Richtung, das mundete mir eher weniger.

Gbg.

Blockige Dungeons habe ich nämlich z.B. auch in Trove…mit Drachen…ma gucken wie chilling “Minecraft Dungeons” wird. 🙂