Mobilität – Poker, Black Jack und Co

Die Digitalisierung geht in den nächste Phase und wird immer mobiler, das macht vor so gut wie keiner Branche halt!

Schon lange wird unser Leben mehr und mehr digitalisiert bzw. durch digitale Inhalte ergänzt und auch erweitert. Diese Wandlung hat kein ersichtliches Ende, denn während unser Alltag selbst mehr und mehr vom Internet und digitalen Medien Abhängig wird, wandelt sich die Branche selbst zu einem Teil und wird für die User selbst immer mobiler – Smartphones und Co machen es möglich und das wirkt sich natürlich auch auf andere Sektoren aus.

Immer und von überall aus spielen

Neben klassischen Computerspielen erfreuen sich auch Casino Spiele am PC großer Beliebtheit. Egal, ob um Echtgeld oder Spielgeld gespielt wird, Roulette, Poker und Co sind immer mit einem gewissen Nervenkitzel verbunden. Und erfordern neben richtigen Strategien auch immer eine Portion Glück, um sich über Gewinne zu freuen – Glücksspiel eben.

Während früher Glücksspiel zunächst nur in Spielbanken und Casinos möglich war, hat sich vor gut 15 Jahren das virtuelle Spiel am Computer oder Laptop immer weiter durchgesetzt. Was den örtlichen Anbietern geschadet hat, war die Freude und der Gewinn der immer zahlreicheren Online Angebote. Selbst die klassischen Spielautomaten werden bekanntermaßen immer weniger an den alteingesessenen Orten wie eben Spielotheken gespielt, sondern immer häufiger im World Wide Web. Nun verschiebt sich die Nutzungsgewohnheit der Spieler bereits schon wieder. Denn viele Spieler gehen weg vom PC hin zu mobilen Geräten wie Smartphones und Tablets.

Casino Spiele auf dem Smartphone

Heutzutage hat ja quasi jeder Nutzer ein Smartphone in der Hosentasche. Mittlerweile haben viele Online Anbieter auf den neuen Trend, der durch den massiven Erfolg von Smartphones und Tablets entstanden ist, reagiert. So können die Nutzer auch mobil auf die meisten dieser Online Casinos zugreifen, da diese entweder eigene Casino Apps im Angebot haben oder ihre Internetseiten für den mobilen Zugriff optimiert haben. Sie können einfach über den Browser von Smartphone und Tablet aufgerufen werden. Bei iOS ist der Safari standardmäßig installiert und auch bei Geräten mit Googles Android ist ein Browser zum Surfen im Internet bereits von Hause aus vorinstalliert. Damit steht dem Weg in die mobile Spielhalle quasi nichts mehr im Wege.

Bei den meisten Anbietern ist auf den mobilen Spielhallen sogar Glücksspiel im eigentlichen Sinne möglich. Denn hier könnt ihr um echtes Geld spielen. In den bereits erwähnten Apps in Apples App Store für iPhone und iPad sowie dem Google Play Store für Smartphones und Tablets mit dem Android-Betriebssystem handelt es sich hingegen quasi ausschließlich um Fun-Apps, bei denen nicht um echtes Geld, sondern nur um Spielgeld gezockt werden kann. Hier steht den Richtlinien der virtuellen Download-Shops entsprechend der Spaß beim Spielen der zahllosen Slot Machines, Poker, Black Jack und Co im Vordergrund.

Nervenkitzel für unterwegs

Der pure Nervenkitzel entsteht natürlich erst, wenn ihr um echtes Geld spielt. Somit führt euch euer Weg in diesem Fall über den Browser auf die mobilen Internetseiten der Online Casinos. Dort schnell in das gleiche Konto, das ihr auch auf dem PC verwendet, eingeloggt bzw. eines registriert, ein paar Euros eingezahlt und schon kann es losgehen mit dem Glücksspiel immer und überall – egal, ob auf dem Weg zur Arbeit, zuhause auf der Couch, in der Hängematte im Garten oder auch als Unterhaltung auf der Toilette. Dem mobilen Gambling sind quasi keine Grenzen gesetzt. Aber immer daran denken: Glücksspiel kann süchtig und arm machen, also immer schön kontrolliert und mit Bedacht spielen.

Johann von Ti
Auch auf:

Johann von Ti

Blogger aus Leidenschaft, seit 2011 aktiv in der Szene unterwegs und immer für gute Games, Filme und blöde Ideen zu haben. Nebenher auch noch Student in Medien und Geschichte.
Johann von Ti
Auch auf: