Mount & Blade 2 – Entwickler trennt sich von Paradox

Die Wege trennen sich; Mount & Blade 2: Bannerlord wird ohne Publisher erscheinen!

Ich liebe Mount & Blade: Warband und verfolge aus diesem Grund die Entwicklung des zweiten Teils mit Adleraugen. Nun wurde bekannt, dass der Vertrag zwischen Entwickler TaleWorlds und Publisher Paradox zum Februar 2014 ausläuft und dieser nicht verlängert wird. Damit fällt die Vermarktung von Mount & Blade 2: Bannerlord vermutlich allein unter die Verantwortung von TaleWorlds, denn diese gaben an, dass aus der beendeten Zusammenarbeit zwischen Ihnen und Paradox keinerlei negative Auswirkungen auf Ihre aktuellen Projekte haben würde. Weiterhin ließ man verlauten, dass man mittlerweile in der Position sei, ein Spiel nicht nur technisch zu erstellen, sondern auch selbst in den Vertrieb zu bringen.

Mount&Blade II: Bannerlord Work in Progress

Daraus lässt sich schließen, dass das türkische Entwickler-Studio TaleWorlds seine Titel in Zukunft nicht nur selbst entwickelt, sondern auch vermarktet. In meinen Augen kein schlechter Schritt, so verkauft sich Mount & Blade eher über Mund zu Mund Propaganda und wir schon jetzt vor allem auf Steam oder auf der Seite der Entwickler gekauft. Ein Publisher ist in dieser Situation nicht von Nöten. Ich hoffe, dass auf diese Weise noch mehr der Einnahmen direkt an den Entwickler gehen, da dieser dadurch am Ende weiterhin solch tolle Spiele erstellen kann.

Johann von Ti
Folgt mir 😉

Johann von Ti

Blogger aus Leidenschaft, seit 2011 aktiv in der Szene unterwegs und immer für gute Games, FIlme und blöde Ideen zu haben. Demnächst nebenher auch noch Student und Jünger von Hopfen und Malz.
Johann von Ti
Folgt mir 😉
Share