Naturhäuschen.de – Ein Baum für eine Übernachtung

Im Urlaub möchte man dem Alltag für einen gewissen Zeitraum entfliehen und die angeschlagenen Energiereserven wieder auffüllen. Jeder hat dabei seine ganz persönlichen Vorstellungen, wie ein gelungener Urlaub aussehen könnte. Für viele Menschen ist die Natur einer der Faktoren, welche einen erholsamen und entspannten Urlaub ausmachen. Dabei muss es auch nicht unbedingt eine weite Weltreise sein, denn auch bei uns in Europa gibt es noch viele, recht naturbelassene Fleckchen. Etwas schwieriger wird es, diese Flecken auch zu finden. Denn wer seinen Urlaub in der Natur verbringen will, versucht ja oft bewusst abseits der üblichen Pfade des Tourismus zu wandeln. Eine Möglichkeit schnell einen Urlaubsplatz in der Natur zu finden, bietet naturhaeuschen.de an, welche mich anfragten, ob ich ihre Seite mal unter die Lupe nehmen könnte. Da diese Anfrage an keinerlei Bedingungen geknüpft wurde, nahm ich diese gerne an und werde die Seite in diesem Beitrag vorstellen und bewerten.

Was ist das für eine Seite?

Bei Naturhäuschen handelt es sich um ein Seite, auf welcher Ferienhäuser in der Natur gebucht werden können. Dabei sollen ausschließlich Häuser angeboten werden, welche „Ruhe und Erholung“ versprechen und „abseits der Massen“ zu finden sind. Es geht bei Naturhäuschen also um Urlaubsmöglichkeiten abseits von Massen-Tourismus, mit dem Fokus auf naturbelassene und schöne Umgebungen. Auf der Seite können Besitzer eines solchen Ferienhauses ihr Angebot einstellen und entsprechende Angaben zum Haus einpflegen. Nutzer können das Haus dann finden und direkt über die Seite buchen. Naturhäuschen streicht pro Buchung 10% Provision ein.

Aber damit hört das Konzept noch nicht auf: Mit jeder Übernachtung, die auf Naturhäuschen gebucht wird, soll ein Baum gepflanzt werden. Bis 2021 sollen dadurch mindestens 1 Millionen Bäume gepflanzt werden. Aktuell sind es bereits über 431.000 (Stand. 01.09.2019). Die Aktion wird in Zusammenarbeit mit dem Eden Project durchgeführt, wobei die Bäume in Madagaskar von der lokalen Bevölkerung gepflanzt werden.

Das richtige Angebot finden

Es handelt sich also um eine spezialisierte Vermittler-Seite, welche Angebote bündelt und übersichtlich darstellt. Diese Übersicht kommt durch die Filtermöglichkeiten zustande, welche sehr gezielte Suchen zulassen. Zunächst können wir eine Region wählen, unseren An- und Abreisetag bestimmen und die Anzahl der Personen sowie benötigten Betten angeben. Direkt wird uns aus dem umfangreichen Angebot (über 10.000 Ferienhäuser sollen auf der Seite verfügbar sein) eine entsprechende Auswahl gezeigt. Nun können wir gezielt nach bestimmten „Eigenschaften“ und „Themen“ filtern, was die Auswahl weiter eingrenzt. Ist zum Beispiel eine Spülmaschine vorhanden, gibt es Internet oder sind Pool oder Sauna verfügbar? Soll das Haus am Wasser liegen oder inmitten eines Waldes? Wollen wir ein paar Tage in den Bergen verbringen oder vielleicht völlig abgeschottet im Nirgendwo sein?

NaturhäuschenDE-Grober-Filter

Auf Naturhäuschen.de können wir zunächst grob filtern: Reiseziel, An- und Abreise und Anzahl der Personen, die an der Reise teilnehmen werden. Alternativ können wir zunächst auch einfach nach Angeboten in bestimmten Ländern wie den Niederlanden, Deutschland, Frankreich oder Spanien suchen.

Haben wir alle uns wichtigen Kriterien in der Suchmaske vermerkt, erhalten wir den finalen Überblick über die Angebote, welche diese Punkte erfüllen. Hier können wir nun nochmals nach Preis sortieren, um auch den Kostenfaktor zu berücksichtigen. Wichtig ist dabei: Wir können immer nur dann nach den Kosten sortieren, wenn wir ein Datum für An- und Abreise ausgewählt haben. Abschließend schauen wir uns die Angebote an und stellen diese gegenüber, ergänzen vielleicht einige Filterpunkte und finden, früher oder später, Ferienhäuser, die es in die „finale Auswahl“ schaffen. Am Ende landen wir auf den Angebotsseiten der Naturhäuschen, wo die Ferienhäuser genauer vorgestellt werden. Einige Bilder, die wichtigsten Details in einer Übersicht, ein Beschreibungstext sowie Informationen bezüglich der Nachhaltigkeit und der Einrichtung der Häuser sind hier zu sehen. Diese Angaben sind immer so umfangreich, wie sie der Vermieter angibt.

Wir können nun direkt buchen, aber auch den Vermieter über die Seite selbst kontaktieren, wenn wir zum Beispiel noch Rückfragen haben. Insgesamt sind die Angebotsseiten selbst recht übersichtlich und aufschlussreich, wobei es natürlich auch immer darauf ankommt, wie viel Mühe sich der Vermieter bei den jeweiligen Angaben gemacht hat. Weiterhin können Urlauber ihre Erfahrungen mit dem Ferienhaus in Form einer Bewertung auf der Seite hinterlassen, was Interessierten einen zusätzlichen Eindruck verschafft.

Verbesserungswürdiges

Die meisten dieser Bewertungen sind jedoch auf Niederländisch verfasst, was auch nicht verwunderlich ist, stammt die Seite und das Konzept dahinter ursprünglich aus den Niederlanden. Naturhäuschen ist dabei einfach die deutsche Anlaufstelle. In diesem Zusammenhang offenbaren sich jedoch noch ein paar Baustellen, die auf der Seite auffallen. So sind einige der Beschreibungstexte der Ferienhäuser ebenfalls nur in niederländischer Sprache verfasst (nicht alle, aber doch einige). Es wird dann zwar eine automatische Übersetzung via Google Übersetzer angeboten, das sollte aber nicht die finale Lösung sein. Wenigstens eine vollständige Übertragung aller Texte ins englische wäre in meinen Augen wünschenswert. Auch kleinere Fehler wie die Tatsache, dass bei An- und Abreise nicht nach „wann“ sondern „wenn“ gefragt wird, müssen nicht sein.

Aber auch die Filtermechaniken sind zum Teil inkonsistent. Das fiel mir besonders bei der Sortierung auf Basis des Preises auf. Direkt die Übersetzung ist hier nicht ganz sauber: So wird vermerkt, dass der Preis „von hoch nach tief“ angezeigt wird. Es ist aber genau andersherum (was ja auch logischer ist). Es werden also theoretisch die günstigeren Preise zuerst angezeigt. Dabei ist diese Reihung nach aufsteigenden Preisen jedoch nur grob angesetzt. Das bedeutet, dass zwar auf den ersten Seiten tatsächlich auch die günstigeren Angebote zu finden sind, die Reihenfolge selbst aber alles andere als sauber ist. So finden sich immer wieder teurere Angebote vor günstigeren, wobei ich nicht wirklich erkennen konnte, welche weiteren Faktoren dabei eine Rolle spielen könnten. Hier sollte ebenfalls nachgebessert werden.

NaturhäuschenDE-Nach-Preis-sortieren

Wenn wir nach Preisen sortieren lassen, klappt das nur im groben. Es wird nicht ersichtlich, warum einige günstigere Angebote unter teureren zu finden sind.

Auch fehlt mir persönlich eine Option, die Angebote nach Nutzerbewertungen zu filtern. Zwar scheint es, dass nur ein kleinerer Teil des Gesamtangebotes bereits von Gästen bewertet wurde (und eben meist auf niederländisch), jedoch wäre es für mich trotzdem wichtig, eben genau diese Ferienwohnungen gezielt angezeigt zu bekommen. Denn letztlich kann hier jeder sein Ferienhaus einstellen und ich kann mir zunächst nicht sicher sein, ob die Angaben auch wirklich stimmen. Es ist also durchaus interessant, die Meinung anderer Gäste zu erfahren und deren Bewertung in die eigene Auswahl mit einfließen zu lassen. Zwar kann man natürlich selbst nur die Angebote berücksichtigen, welche mit Bewertungen versehen wurden, aber eben nicht gezielt danach filtern.

Fazit

Naturhäuschen ist eine spezialisierte Booking-Plattform, welche den Fokus auf Ferienhäuser gelegt hat, welche mit einer besonderen und natürlichen Lage aufwarten können. Das Angebot ist dabei sehr groß und deckt zahlreiche Länder in Europa ab. Die Filtermöglichkeiten erlauben es, gezielt nach seinen Wunschvorstellungen Angebote einzusehen und so hoffentlich das Ideale Naturhaus für den eigenen Urlaub zu finden. Die Tatsache, dass das Natur-Konzept auch über die Angebote selbst hinausgeht und für jede Buchung auch Bäume gepflanzt werden, trägt zur Authentizität bei, zumal Nachhaltigkeit für die Ferienhäuser ebenfalls gesondert hervorgehoben wird.

Lediglich die Übersetzung der deutschen Seite ist zum Teil noch Verbesserungswürdig und auch die Möglichkeit nach Preisen und Nutzerbewertungen zu filtern, sollte in meinen Augen überarbeitet werden. Ich würde zudem empfehlen, die Angebote vorzuziehen, welche bereits einige positive Bewertungen vorweisen können, da ich mir nicht sicher bin, wie gut die vielen Ferienhäuser im Vorfeld auf deren Qualität geprüft wurden.

Dennoch sehe ich hier eine interessante Anlaufstelle, wenn man einen Natur betonten Urlaub abseits von Massen-Tourismus und All Inclusive Reisen sucht. Sicherlich nicht für jeden etwas, aber ich schätze das Konzept hier sehr.

Auch auf:

Johann von Ti

Blogger aus Leidenschaft, seit 2011 aktiv in der Szene unterwegs und immer für gute Games, Filme und blöde Ideen zu haben. Nebenher auch noch Student in Medien und Geschichte.
Johann von Ti
Auch auf:

Letzte Artikel von Johann von Ti (Alle anzeigen)