Online Casinos – Einsteiger Bonus richtig verstehen

Wer sich informiert, spielt sicher und ohne ein böses Erwachen!

Fast jedes Online Casino bietet es neuen Kunden oder Stammspielern an: Boni fürs Spielen. Für den Laien klingt dies nach gefährlichen Betrug, denn wer verschenkt schon hunderte von Euros zum spielen? Und tatsächlich wird hier nichts verschenkt, denn so gut wie jeder Bonus ist mit ganz bestimmten Bedingungen verbunden, die die Spieler erfüllen müssen. So kann man den Bonus nur für bestimmte Freispiele oder Slots nutzen, wir haben also nicht den vollen Umfang des Angebots zur Verfügung, sondern genau die Spiele, die uns das Casinos für unseren Bonus vorsetzt. Dabei müssen wir unser Startgeld in der Regel mehrfach einsetzen, was für uns ein erhöhtes Verlustrisiko darstellt. Daraus folgt eine klare und ernüchternde Aussage: Das Startgeld eines Casinos ist meist schnell verbraucht und man kann keinen wirklichen Gewinn daraus schlagen. Viel eher könnte man das ganze als eine Reihe von Freispielen verstehen.

Wichtig beim Spielen von Casino Games im Netz ist tatsächlich die ausführliche Lektüre der AGBs, die alle Einzelheiten des Spiels und des dahinter stehenden System offenlegen. Tatsächlich gibt es einige Anbieter, die versuchen Bonuszahlungen zu erschweren, indem bestimmte Sonderegeln bei bestimmten Spielen greifen. So sind an Bonusaktionen, wie schon gesagt, immer bestimmte Bedingungen geknüpft. Nimmt man nun weitere Bonusaktionen an, können sich dies summieren, sodass eine Auszahlung immer schwieriger wird. In der Regel sollte generell auf Spielen um Echtgeld verzichtet werden. Wer sein Glück dennoch auf die Probe stellen will, sollte sich nicht allein von Versprechungen blenden lassen, sondern nach Erfahrungen im Netz forschen und die AGBs des Anbieters lesen. Nur so kann man auch verstehen, wie das Spielen genau ablaufen wird und auf was man sich einstellen muss. Portale wie das Royal Vegas Online Casino bieten große Boni, knüpfen daran aber auch Bedingungen, die in den AGBs klar geregelt sind. Ein Blick ist also unverzichtbar, um das nötige Wissen zum spielen zu sammeln.

Ohne dieses Wissen, kann man sich sehr schnell betrogen fühlen, ohne dass wirklicher Betrug vorliegt. Das muss man den meisten Online Casinos tatsächlich zugute halten: Sie betrügen ihre Nutzer nicht, sorgen aber für die Durchsetzung ihrer Richtlinien, auch gegen die Interessen der Nutzer. Das ist nichts ungewöhnliches, gilt aber dringend beachtet zu werden. Letztlich gibt es noch eine gute Methode, um die Seriosität eines Online Casinos zu testen, und zwar wenn man den Mindesbetrag einzahlt und direkt wieder auszahlen lässt. Funktioniert alles Reibungslos, ist dies ein gutes Zeichen. Weiterhin sollte man nie große Summen ins Spiel investieren, wenn man denn überhaupt etwas ausgeben muss. Das gleiche gilt auch für jegliche Games mit Mikrotransaktionen! Achtet auf Eure Ausgaben und spielt zum Spaß, nicht um finanzielle Gewinne zu machen!

Johann von Ti
Auch auf:

Johann von Ti

Blogger aus Leidenschaft, seit 2011 aktiv in der Szene unterwegs und immer für gute Games, Filme und blöde Ideen zu haben. Nebenher auch noch Student in Medien und Geschichte.
Johann von Ti
Auch auf: