Plague Inc – Android Version

Die Menschheit mit der eigenen Super-Krankheit auslöschen? Kein Problem! Dieses Spiel macht uns zum Massenmörder…

Die Kontroverse Killerspiele hätte bei diesem Game in meinen Augen fast noch Sinn gemacht, immerhin geht es darum die gesamte Weltbevölkerung mit einem selbst geschaffenen Virus auszulöschen. Keine leichte Aufgabe, sind wir doch schon über 7 Milliarden. Doch mit der richtigen Strategie ist das Ziel des Spiels zu schaffen und macht dabei auch noch Spaß, was zuweilen schon am eigenen Gewissen nagen kann. Doch mit was für einem grotesk und makaberen Spiel haben wir es hier eigentlich zu tun? Im Grunde handelt es sich bei Plague Inc um ein Strategie-Spiel, welches uns in die Rolle einer Krankheit schlüpfen lässt, welche das Ende der Menschheit herbeiführen will. Der Titel ist schon seit geraumer Zeit auf dem Google Play Store zu haben und wurde vor kurzem auf Steam als Early Access-Spiel veröffentlicht. Ich selbst berichte von der kostenlosen Version vom Play Store.

Plague Inc – Android Version - Krankheitstypen

Anfangs müssen wir entscheiden, mit welchem Krankheitstyp wir die Ausrottung der Menschheit angehen wollen. Während beim ersten Spielen nur „Bakterien“ zur Verfügung stehen, können wir später auch „Pilze“, „Parasiten“ einen „Nanovirus“ oder „Biowaffen“ auf die Erde loslassen. Jede Krankheit spielt sich anders und erfordert eine andere Taktik. Haben wir unsere Wahl für einen Krankheitstyp getroffen, müssen wir ein geeignetes Land für den Ausbruch finden. Hier eignen sich besonders Länder, welche mehrere Häfen sowie Flughäfen vorweisen können und zugleich eher arm sind. Die Gründe sollten klar sein; Via Schiff und Flugzeug kann sich die Krankheit schnell auf der gesamten Welt ausbreiten, während ein armes Land zeitgleich nicht ausreichend Mittel hat, um die anfangs schwache Krankheit effektiv zu bekämpfen. Denn wir müssen unsere Krankheit im Laufe des Spiels entwickeln. 

 

Für die Weiterentwicklung müssen wir DNA-Punkte ausgeben, welche wir durch Verbreitung unserer Krankheit erhalten. Wir können die Form der Übertragung, Symptome und die Fähigkeiten der Krankheit anpassen. So können wir dafür sorgen, dass besonders Ratten anfällig für unseren Virus sind und diesen dadurch besonders in urbanen Regionen verbreiten. Bei den Symptomen sorgen wir anfangs noch für Husten und juckende Ausschläge, sorgen aber gegen Ende des Spiels für Organversagen und Wahnsinn bei Infizierten. Letztlich haben wir die Fähigkeiten, welche die Anpassung unsere Krankheit bestimmt. Dank Arzneimittelresistenz haben es auch reiche Länder schwer die Ausbreitung der aufkeimenden Epidemie zu bekämpfen.

 

Während wir unsere Krankheit also munter weiterentwickeln und nach und nach Land für Land infizieren, wird die Welt auf unser Wirken aufmerksam. Ist die Gefahr erst mal erkannt, beginnt sich die Menschheit zu wehren; Es werden Schutzmasken ausgegeben, Notfall-Camps für Infizierte errichtet und später auch gezielt Leichen verbrannt. Ab dieser Phase beginnt auch die Forschung nach einem Heilmittel, um unsere Krankheit besiegen zu können. Je mehr Menschen infiziert werden, desto mehr Gelder stecken die Staaten der Welt in die Heilmittelforschung. Um dem entgegen zu wirken, müssen wir die Krankheit wieder weiterentwickeln.

Plague Inc – Android Version - Die Welt infizieren

Neben der Suche nach einem Heilmittel werden nach steigender Zahl von Todesopfern auch Häfen und Flughäfen geschlossen. Hier kann es gefährlich werden, wenn Beispielweise Grönland seinen einzigen Hafen schließt und sich damit vom Rest der Welt abschottet. Ist der Virus noch nicht auf der Insel angekommen, gibt es keine Möglichkeit mehr, die Grönländer zu infizieren. Eine weitere Gefahr kann die Krankheit selbst sein; Ist sie zu tödlich, sterben die Infizierten schneller, als neue Wirte angesteckt werden können. Damit löscht sich die Krankheit, ähnlich wie die Pest im Mittelalter, selbst aus.

 

Auch wenn es einen selbst überrascht; Die Spielerei mit der Ausrottung aller Menschen auf der Welt macht durchaus Spaß und kann auf höheren Schwierigkeitsgraden durchaus mal fordern (zumindest in den ersten Runden). Plague Inc ist aber ganz klar als Gelegenheitsspiel einzuordnen, da eine Runde oft nur 30-45 Minuten in Anspruch nimmt. Trotzdem sorgen die verschiedenen Krankheitstypen mit ihrer unterschiedlichen Spielweise auch auf langer Sicht für Spaß. Ich war vom Spiel positiv überrascht und spiele öfter mal eine Runde auf dem Tablet. Jeder, der sich vom Spiel angesprochen fühlt, sollte auf die kostenlose Version im Play Store zurückgreifen. Wer nicht genug bekomme kann, hat die Möglichkeit auf DLCs zurückgreifen, welche neue Szenarien wie eine Zombie Suche bereit halten – diese kosten dann natürlich.


Auch auf:

Johann von Ti

Blogger aus Leidenschaft, seit 2011 aktiv in der Szene unterwegs und immer für gute Games, Filme und blöde Ideen zu haben. Nebenher auch noch Student in Medien und Geschichte.
Johann von Ti
Auch auf: