Rust – Entwickler entfernt Zombies

Das nennt man drastisch; Rust wirft Zombies aus dem eigenen Spiel!

Das ist mal drastisch – In der Vergangenheit gab es immer wieder Stimmen, die Rust einen weiteren DayZ Klon schimpften. Betrachtet man beide Titel wird jedoch schnell klar, dass Rust ein völlig eigenes Spielkonzept verfolgt und sich in zahlreichen Faktoren von DayZ unterscheidet. Sogar DayZ Schöpfer Dean Hall verteidigte die Kollegen und wies Vorwürfe, Rust Entwickler Facepunch würde DayZ kopieren ab. Doch die ganze Geschichte scheint nicht Spurlos am Entwickler vorbei gegangen zu sein, denn nun wurden kurzerhand alle Zombies aus dem Spiel entfernt.

rust-mit-dem-bogen-unterwegs

In Zukunft werden wir mit dem Bogen nicht mehr auf Zombie-Jagd gehen können.

Ersetzt wurden die Zombies zunächst von roten Bären und Wölfen, diese sollen jedoch nur Platzhalter darstellen. Wann und was man statt den Zombies am Ende ins Spiel bringt ist noch unklar, selbst die Entwickler sind noch am grübeln.

rust-lager-bei-nacht

In meine Augen ist die Entscheidung drastisch und war nicht zwingend notwendig. Rust war mit den Zombies in keinem Falle ein DayZ Klon, so ist DayZ ja auch kein Left 4 Dead Klon. Auf der anderen Seite kann ich die Entwickler verstehen und sehe es auch als Möglichkeit, einen neuen Feindtyp ins Spiel zu bringen. Macht der Entwickler es richtig, wird Rust nun noch besser. Auch hat man auf diese Weise den Anschuldigungen den Wind aus den Segeln genommen, denn nun handelt es sich nicht mehr um ein „Zombie-Survival-Game“.

Johann von Ti
Folgt mir 😉

Johann von Ti

Blogger aus Leidenschaft, seit 2011 aktiv in der Szene unterwegs und immer für gute Games, FIlme und blöde Ideen zu haben. Demnächst nebenher auch noch Student und Jünger von Hopfen und Malz.
Johann von Ti
Folgt mir 😉

Letzte Artikel von Johann von Ti (Alle anzeigen)

Share