Tag: eSport

eSport für Fußballvereine attraktiv

Warum stellen besonders Fußballklubs eigene eSport-Teams auf?

Wenn ich mich mit meinen Freunden über eSport unterhalte, fragen diese oft, warum zum Beispiel Fußballvereine eSport-Teams aufstellen. Und ja, das ist eine durchaus berechtigte Fragen, denn während über Spiele wie FIFA eine natürliche Verbindung besteht, erscheint ein LoL-Team des FC Schalke 04 auf den ersten Blick ein wenig befremdlich, wenn man sich nicht weiter mit der Materie auseinandersetzt. Tatsächlich sind die Hintergründe, warum besonders Fußballvereine im eSport aktiv werden, aber durchaus nachvollziehbar und logisch. Read more …

eSport – Preisgelder 2017

Immer größere Summen können bei Turnieren erspielt werden.

Auch wenn man sich durchaus ein schnelleres Wachstum wünschen könnte, die eSport-Szene konnte auch 2017 einen weiteren Relevanz-Anstieg verzeichnen. Für 2018 kann man in jeder Woche einige große eSport-Turniere verfolgen, während im Jahr 2017 recht hohe Preisgelder vergeben wurde. Hier die wichtigsten Zahlen im Überblick. Read more …

eSport: Zuschauen und mitfiebern

Die Szene ist im beständigen Wachstum.

Der Begriff eSport oder ‘Pro Gaming‘ spielt in Deutschland bislang kaum eine Rolle – zumindest wenn die Szene mit dem Leistungssport oder Profifußball verglichicht. Anders die Situation in Südkorea, was allgemein auch als Wiege des eSports angesehen wird. Mit Spiel wie CS:GO, Dota oder FIFA-Serie hat sich in den letzten Jahren auch in Europa eine recht aktive und spannende Szene entwickelt, die beständiges Wachstum verzeichnen kann. Wie stark sich eSports inzwischen etabliert haben, zeigt unter anderem Dota 2. Mit The International ist eine Turnierserie entstanden, die mittlerweile siebenmal ausgetragen wurde – und in deren Preispool sich zuletzt mehr als 24 Millionen US-Dollar befanden. Read more …

FIFA Cup: Vom Rasen auf den Bildschirm

Fußball wird längst nicht mehr nur auf dem Rasen professionell gespielt…

Die Menge tobt während die Sturmspitze nach einem Fehlpass der Gegner zum schnellen Konter auf den gegenüberliegenden Strafraum ansetzt – und man hält den Atem an, wenn der Ball quasi in Zeitlupe auf das lange Eck zurast. Was wie eine Szene aus dem letzten Ligaklassiker klingt, stammt nicht etwa aus dem Stadion, sondern flimmert über den heimischen Monitor. Sportspiele haben sich über Jahre eine treue Fangemeinde aufgebaut, die jedes Jahr auf neue Ableger etablierter Spielserien wartet. Inzwischen dürfen Gamer in die Rolle von Football-Cracks schlüpfen, rasen mit Schlittschuhen übers Eis – oder holen auf dem virtuellen Rasen 3 Punkte. Read more …

CS:GO – Gambit Gaming gewinnt PGL Major Kraków 2017

 In Polen wurde dieses Jahr um Ruhm, Ehre und ein sattes Preisgeld gespielt.

Shooter – bei diesen drei Begriffen fällt meist sofort ein Titel ein. Richtig, die Rede ist von Counter Strike (auch wenn heute viele wohl eher auf CoD oder Battlefield getippt haben könnten). In der Regel wird nur das Akronym CS benutzt. Entstanden Ende der 1990er Jahre als Modifkation für Half Life, ist Counter Strike seit 2000 als Stand-alone Version im Handel zu haben. Der Taktikshooter wird damit nicht nur seit bald zwei Jahrzehnten von einer treuen Fangemeinde gespielt, Counter Strike hat sich auch zu einem wahren Multiplayer-Hit entwickelt. Zuerst im Zuge von LAN-Partys, ist die Community mit der Verbreitung des Internets gewachsen. Das grundlegende Spielprinzip hat sich trotz der verschiedene Neuauflagen – wie zuletzt Counter-Strike: Global Offensive – erhalten. CS:GO gehört im Pro Gaming Bereich zu den meistgespielten Titeln im Shooter Genre. Im Rahmen der Major-Events werden inzwischen sechsstellige Preisgelder ausgeschüttet – wie dem PGL Major: Kraków 2017. Read more …

eSport olympische Disziplin bei den Asienspielen 2022

In Asien wird der eSport bald eine offizielle Sportart und ist Teil großer Sport-Events!

Ich schreibe ja nun schon einige Jahre zum Thema Videospiele und auch der eSport ist häufig Thema meiner Beiträge. Dabei habe ich stets den Standpunkt vertreten, dass der eSport durchaus als Sportart bzw. Wettkampf-Disziplin betrachtet werden kann und auch sollte. Nicht umsonst werden schon seit Jahren diverse Großveranstaltungen, Turnieren und Ligen zu diversen eSport-Titeln zelebriert. Read more …

eSport als wichtiger Bestandteil der Gaming-Branche

Seit Jahren gewinnt der eSport international an Bedeutung!

So langsam merkt man es dann auch wirklich: Der eSport gewinnt international mehr und mehr an Bedeutung und sogar hier in Deutschland scheint man langsam auf den Zug aufzuspringen. Titel wie CS:GO, LoL und DotA füllen mittlerweile auch bei uns große Hallen, wichtige eSports Events werden immer größer und mittlerweile steigen sogar diverse Fußball-Clubs mit eigenen eSport Teams in den virtuellen Wettkampf ein. Dieser Wandel, der in den letzten zwei bis drei Jahren merklich stattfindet, hat einen einfachen Hintergrund: Gaming als solches gewinnt mehr und mehr an Bedeutung und ist gesellschaftlich akzeptiert wie nie. Für junge Menschen gehören Videospiele zum Alltag und sind schon längst keine „Besonderheit“ mehr, die lediglich eine „Minderheit“ tangiert. Das liegt auch daran, dass durch die umfassende Digitalisierung der Gesellschaft und die verstärkte Marken-Bildung im Gaming Sektor der Zugang zu Videospielen extrem vereinfacht wurde. Heute sind Videospiel-Charaktere neben Comic-Helden bekannte Figuren, die man kennt und schätzt, auch ohne zwingend die betreffenden Games gespielt zu haben. Weiterhin sorgte die massenhafte Verbreitung von Smartphones für einen explodierenden App-Markt, der eben auch unzählige Spiele im Angebot hat, die besonders User an Spiele heranführten, die ansonsten wenig Bezug zur Videospiel-Welt hatten. Kombination von technischer Innovation, verfügbarer Hardware und starken Marken führt dann zu Massenphänomenen, die klar zeigen, dass Videospiele längst Bestandteil aktueller Pop-Kulur sind. Pokémon GO ist eines dieser „magischen“ Beispiele für diese globale Akzeptanz von Gaming: Weltweit nutzen User also das noch recht junge Spielkonzept der „Erweiterten Realität“ mit ihren Smartphones, wobei die starke Marke „Pokémon“ für das nötige Interesse sorgt. Let’s Player und Streamer haben Millionen begeisterte Fans und steigen mehr oder weniger zu „Pop-Stars“ innerhalb der Szene auf. Und hier bin ich nun nur auf den absoluten „Casual“-Markt eingegangen, denn auch „klassisches“ Gaming am PC bzw. modernen Konsolen ist im beständigen Wachstum und Videospiel-Entwicklungen im AAA-Bereich sind längst Millionen schwere Produktionen mit entsprechenden Gewinnen. Kurz um: Videospiele sind gesellschaftlich akzeptiert und genau dieser Umstand eröffnet dem eSport zu wachsen. Read more …

eSport – Eine Sportart wie jede andere?

Hat eSport Chancen darauf, bald eine anerkannte Sportart zu werden?

eSport wird nicht mehr mit pubertierenden Zockern gleichgesetzt, die den ganzen Tag vor dem Rechner sitzen und sich auf diese Weise die Zeit vertreiben. Stattdessen hat sich eine professionelle Struktur entwickelt, die schon so manchen Berufsspieler hervorgebracht hat. Die Piratenpartei will nun, dass eSport eine anerkannte Sportart wird.

Keine Frage: eSport hat in den vergangenen Jahren einen ziemlichen Imagewandel durchlaufen. Kategorisierte man Videospieler früher noch als pubertierende, bleiche, übergewichtige Nerds, die nichts besseres mit ihrer Zeit anzufangen wissen und die Schule vernachlässigen, gilt das Zocken mittlerweile als gesellschaftlich etabliert. Auch ältere Semester vergnügen sich gern an der Konsole, mal allein, mal mit Freunden. Konsolenspiele sind sogar beliebte Abendbeschäftigungen. Read more …

FIFA 17 – So stark sind die Teams

Auch im neuen FIFA 17 geht es wieder heiß her! Doch wie Stark sind Spieler und Mannschaften?

Die mit Spannung erwarteten Verbesserungen des neuen Fußballspiels FIFA 17 hielten bei der Veröffentlichung Ende September, was sie im Vorlauf versprochen hatten. Ein neuer Turniermodus, eine einzigartige Grafik und ein spannender, individueller Story-Modus stehen für ein gigantisches Spielvergnügen. Die Stärken der Spieler und Mannschaften haben sich durch das speziell in England äußerst aktive Transferfenster in diesem Sommer deutlich verändert. Read more …

eSport in Deutschland – Ein wachsender Markt

41% des eSport Wettumsatzes kommt aus Deutschland!

Bereits seit Jahrzehnten macht der eSport mittlerweile von sich reden. Seine bescheidenen Anfänge auf privaten LAN-Partys hat er lange hinter sich gelassen und gegen ein globales millionenschweres Netzwerk spielfreudiger, teils professioneller Gamer eingetauscht. Vor wenigen Tagen erst ergab eine Bitkom-Studie im Vorfeld der Olympischen Spiele in Rio, dass sich jeder Vierte deutsche Bundesbürger vorstellen kann, den sportlichen Wettkampf unter Computerspielern zur olympischen Disziplin zu machen. Diese Zahl mag überraschen, entspricht allerdings aktuellen Zahlen zum Wettumsatz beim eSport weltweit: Mit 41% Wettumsatz ist Deutschland klarer Spitzenreiter weit vor den übrigen Ländern – die zweit- und drittplatzierten, Österreich (15%) und die Niederlande (13%), sind gar weit abgeschlagen. Doch was steckt eigentlich hinter diesen Zahlen? Welche Spiele sind in Deutschland am beliebtesten und was sind die Zukunftstrends in der eSport-Szene? Read more …