Tag: Film

Die Batman Trilogie

Aktuell sind Superhelden populär wie nie, aber meine liebste Figur ist eigentlich gar kein klassischer Held!

Streng genommen ist Batman überhaupt kein Superheld, denn dazu fehlen ihm die übermenschlichen Fähigkeiten. Und doch sehen wir ihn als überragenden Kämpfer für das Gute, als den schon sprichwörtlichen „Schwarzen Ritter“, der allerdings seine eigenen seelischen Abgründe mit sich bringt. Elfmal schaffte es der 1939 aus der Taufe gehobene Fledermausmann bereits auf die große Leinwand, Christopher Nolans Trilogie ist mir persönlich als herausragendes Epos in Erinnerung geblieben. Read more …

Share

Virtuelle Realität in der Film-Industrie

Aktuell wird die Welt der Games erweitert, aber auch Filme könnten von der neuen VR Technik profitieren!

Auch die Filmindustrie ist schon lange Teil der großen Digitalisierung unserer Gesellschaft geworden und so gut wie überhaupt kein Film hatte nicht in irgendeiner Form eine digitale Bearbeitung oder gar vollständige Erstellung bzw. Ergänzung. Egal ob man dabei die Beleuchtung, bestimmte Details, ganze Szenen oder Effekte anpasst und ergänzt – Ohne digitale Techniken würden die Effekte heutiger Hollywood-Filme kaum möglich sein, so wie zum Beispiel ganz aktuell in Dr. Strange. Dieser Umstand kann durchaus stören, immerhin ist, egal wie gut die Technik heute auch sein mag, eine vollständig digital erstellte Welt nicht so „real“ wie eben ein echtes Set. Man merkt doch stark, wenn Filme zu sehr digital erstellt bzw. bearbeitet wurden. Dennoch bietet dieser Tatsache auch Möglichkeiten, die uns in Sachen „Erlebtes“ Kino einen ganzen Schritt nach vorne bringen könnten. Read more …

Share

iZombie

Ein Zombie der Hirne frisst und Kriminalfälle löst? Diese Serie macht aus einer absurden Idee tolle Unterhaltung!

iZombie könnte zunächst der Titel eines Zombie-Games sein, doch dahinter verbirgt sich dann doch etwas durchaus interessanteres. Und wo wir schon beim Titel sind; Dieser beschreibt ganz gut, was uns erwartet. Kein Spiel, sondern eine Serie, in welcher eine junge Doktorandin in einen Untoten Zombie verwandelt wird, der jetzt beständigen Heißhunger auf Hirn verspürt. Da trifft sich die Versetzung vom Krankenhaus in die Abteilung der Gerichtsmedizin ganz gut, wo Olivia „Liv“ Moore (besagte Titelfigur) sich nun am Hirn der Verstorben labt. Nur so kann sie einen „normalen“ Zustand aufrechterhalten, denn bekommt sie länger kein Hirn in die Finger oder gerät in Ausnahmesituationen, werden die Zombie „Instinkte“ stärker und Liv wird zu einem gefährlichen Zeitgenossen mit extremen Kräften. Read more …

Share

Assassin’s Creed Film – Erster Trailer

Die Assassinen sind nun auch auf der großen Leinwand unterwegs und meucheln was das Zeug hält!

Jaja, die Filmindustrie hat mehr und mehr Interesse an Videospielen, was sich an den recht zahlreichen Ankündigungen diverser Verfilmungen bekannter Games widerspiegelt. Damit ändert sich die Laufrichtung ein wenig, denn immerhin ist es seit Jahre recht üblich, dass besonders große Filmproduktionen fast unweigerlich auch Videospiel-Umsetzungen erhalten, die oft neben der starken Lizenz eher weniger Qualität bieten. Da bleibt zu hoffen, dass es bei den Verfilmungen unserer geliebten Videospiele nicht ganz so abläuft und uns tolle Filme präsentiert werden. Read more …

Share

39,90

Werbung, Konsum, Drogen und Tod – Die Geschichte eines Werbetexters.

„Alles ist käuflich: die Liebe, die Kunst, der Planet Erde, Sie, ich.“

Bei diesem Film mit dem eher ungewöhnlichen Titel handelt es Französische Verfilmung des Romans Neununddreißigneunzig von Frédéric Beigbeder, welcher aus dem Jahr 2007 stammt und autobiografische Züge des Autoren selbst trägt. Doch worum geht es in diesem Film und warum hat mich dieser so beeindruckt? Read more …

Share

Metro 2033 – Erhält Verfilmung

Dmitry Glukhovsky düsteres Zukunftsszenario in der Moskauer Metro wird filmisch umgesetzt!

Ich bin schon länger begeisterter Fan von Dmitry Glukhovsky düsterem Endzeitszenario Metro 2033, in welchem er die Geschichte des jungen Atjoms erzählt, der im weiten Tunnel-Netz der Moskauer Metro mit vielen anderen Menschen einen atomaren Weltkrieg überlebte. Nach dem Krieg haben die Menschen in ihrer neuen Heimat eine neue Zivilisation aufgebaut, die in verschiedenen Gruppen unterteilt fast alle Teile des weiträumigen Systems umfasst. An der atomar verseuchten Oberfläche haben sich wiederum ganz neue Wesen entwickelt, welche diese für sich beanspruchen und es den wenigen Menschen die sich mit Gasmasken an die Oberfläche trauen, noch schwerer machen. Als Artjoms Heimatstation angegriffen wird, macht er sich auf eine Reise, die ihn durch die ganze Metro führt – Ein brillantes und authentisches Abenteuer, welches neben einem zweiten Teil (Metro Last Light) sowie einem angekündigten dritten Teil, mehr als 80 Folgebücher anderer Autoren hervorbrachte, die sich Glukhovskys Endzeit-Welt zunutze machten. Uns Gamern wurden bisher zwei Videospiel-Umsetzungen bereitgestellt, welche mit grandiosen Gameplay und Top-Grafik überzeugten. Und nun soll es endlich eine Verfilmung geben, dies bestätigte Glukhovsky selbst mit folgenden Worten: Read more …

Share

Ugly Americans

Eine Welt voller Fabelwesen und Monster, in der ein etwas überforderte Sozialarbeiter seine Pflicht ausübt – Die Integration von Immigranten der besonderen Art…

Ich bin ein Freund von guten Cartoon-Comedy Serien und eine dieser Serien gefällt mir ganz besonders gut: Ugly Americans. In Ugly Americans erwartet und der ganz normale Wahnsinn eines Sozialarbeiters, der neben dem Beruf auch im Leben so einige Probleme hat und dadurch so manch skurriles Abenteuer erlebt – Doch was ist Ugly Americans und warum gefällt mir die Serie so? Read more …

Share

Adventure Time erhält Verfilmung

Angekündigt ist der Film zu den Abenteuern von Jake und Finn schon seit einiger Zeit, doch viel bekannt ist nicht.

Das ich ein Adventure Time Fan bin, ist spätestens nach meinem Beitrag zur Cartoon Serie klar geworden, da verwundert es auch kaum, dass ich mich über folgende Meldung sehr gefreut habe. Auch wenn es schon etwas länger bekannt ist, dachte ich mir, dass diese Neuigkeit sicher noch nicht jeden erreicht hat, bin ich selbst auch erst vor einigen Tagen darauf Aufmerksam geworden – Adventure Time erhält eine offizielle Verfilmung und wird in unsere Lichtspielhäuser Einzug halten. „LEGO Movie“-Produzent Roy Lee und „The Lego Batman Movie“-Regisseur Chris McKay zeigen sich für die Umsetzung verantwortlich und wollen zusammen mit dem Schöpfer der Cartoon-Serie Pendleton Ward an dem Film arbeiten. Read more …

Share

Die Reise ins Labyrinth

Ein Abenteuer voller absonderlicher Kreaturen, fieser Monster und ganz fantastischen Wundern – Fantasy Fans aufgepasst, ein echter Klassiker!

Mal wieder werfe ich einen Blick in die Film-Kiste und habe ein besonders staubiges Meisterwerk ausgegraben, welches in keinem Falle auf dieser Seite fehlen darf! Die Rede ist natürlich von Die Reise ins Labyrinth, welcher mich nachhaltig begeistert – Doch worum geht es in dem Klassiker von 1986 und warum ist er heute noch ein echter Geheimtipp?

Die Reise ins Labyrinth - Eine Raupe

Mit dem Tod von David Bowie am 10. Januar 2016 gingen er und seine Projekte nochmals wie ein Lauffeuer durchs Netz – Überall wurden seine Filme, Songs und Auftritte gepostet und verbreitet – So auch ein Ausschnitt aus dem Film Die Reise ins Labyrinth, in welchem Bowie als Koboldkönig einen fantastischen kleinen Song zum besten gibt. Besagten Ausschnitt fand meine Freundin auf Instagram und gemeinsam beschlossen wir, diesen tollen Film nochmal zu schauen, war es bei uns beiden Jahre doch schon her, seit wir zuletzt in den Genuss des fantastischen Abenteuers kamen (weiterhin schlugen wir uns seit Tagen mit dem Ohrwurm „Dance, Dance Magic Dance…“ herum).

Read more …

Share

Adventure Time – Abenteuerzeit mit Finn und Jake

Nur was für Kinder oder doch ein echter Geheimtipp?

Eine kleine aber durchaus feine Cartoon Serie, auf die mich meine Freundin gebracht hat und die mich ziemlich überrascht hat – im positiven Sinne versteht sich. Doch was verbirgt sich hinter dieser vermeintlichen Kinder-Serie und warum gefällt sie mir so gut?

Wir schon bei diversen Games (wie zuletzt bei Age of Mythology) brachte meine Freundin die Serie in meinen Aufmerksamkeitssphäre. Damals war es ein einfacher Ausschnitt aus der Zeichentrickserie, den sie und ein paar andere unserer Freunde auf ihren Handys hatten. Dabei handelte es sich um die Szene mit dem „Tanzenden Käfer“, welcher einigen bestimmt bekannt sein sollte (zu sehen am Ende des Beitrags). Von dieser Szene angetan wollte ich herausfinden, was es mit der Serie eigentlich auf sich hat, denn was machen ein junger Mensch, ein altkluger, magischer Hund und eine sprechende Spielkonsole in einer Welt voller verrückter Wesen und komischer Charaktere? Read more …

Share