Tag: Mod

Enderal – Skyrim Mod wird auf Steam veröffentlicht

Die beste Skyrim-Mod überhaupt wird bald auf Steam erscheinen!

Eine der wohl großartigsten Skyrim-Modifikationen überhaupt ist Enderal, welche 2016 nach gut fünf Jahren der Entwicklung veröffentlicht wurde. Bei der Mod handelt es sich um eine „Total Conversion“, welche nicht nur eine eigene Handlung erzählt, sondern direkt ein eigenes Universum völlig unabhängig von Skyrim erschafft. Eine eigene, offene Spielwelt, neue Skill- und Level-Systeme, veränderte Spielmechaniken und letztlich eine Fokussierung auf die Story. Anders als Skyrim ist Enderal deutlich düsterer angelegt und legt mehr Wert auf auf die Charaktere, mit welchen es der Spieler in der Welt zu tun bekommt. Als großartige Besonderheit bietet Enderal auch noch eine professionelle Sprachausgabe auf deutsch als auch englisch. Read more …

Gothic 2 Mod – Odyssee – Im Auftrag des Königs – Xardas als Sprecher

Bodo Henkel übernimmt in Odyssee – Im Auftrag des Königs die Synchronisation von Xardas!

2015 erschien eine der umfangreichsten Gothic 2-Modifikationen überhaupt; Odyssee – Im Auftrag des Königs. Und seit Release geht Arbeit an diesem Mammut-Projekt munter weiter, so erschien zum Beispiel 2016 die Version 2.0 der Mod, welche mit zahllosen Verbesserungen, Erweiterungen und Anpassungen daherkam und Spielern eine noch umfassendere Spielerfahrung bot. Nun steht die Version 2.5 in den Startlöchern, wobei das OdysseeModTeam im Rahmen eines kleinen Trailers eine ziemlich große Änderung ankündigte; So hat man für das Projekt niemand geringeren als Bodo Henkel gewinnen können, welcher Gothic-Fans als Stimme von Schwarzmagier Xardas bestens bekannt sein dürfte. Read more …

Half-Life 2: Koop – Obsidian Conflict – Release angekündigt

Noch in diesem Jahr soll eine Mod erscheinen, welche uns einen Koop für Half-Life bietet.

Das Mod-Projekt Obsidian Conflict wurde bereits 2008 gestartet, musste im Jahr 2013 aber aufgrund unterschiedlichster Komplikationen auf Eis gelegt werden. Das größte Problem war ein zu dieser Zeit veröffentlichtes Update für die Source-Engine, welches dafür sorgte, dass die bereits erstellten Inhalte nicht mehr funktionierten und neu erstellt werden mussten. Es folgte eine wirklich lange Pause – Jetzt, gut fünf Jahre nach dem letzten Lebenszeichen des Projekts, melden sich die Modder zurück und kündigen direkt an, dass man noch in diesem Jahr mit einer Veröffentlichung von Obsidian Conflict auf Steam rechnen könne. Doch was ist was bietet Obsidian Conflict überhaupt? Read more …

Fallout: New Vegas – Levelgrenze erhöhen

Die Level-Grenze in Fallout: New Vegas auf 100 erhöhen.

Ich bin ein großer Rollenspielfreund und besonders Fallout: New Vegas hat es mir angetan. Erst vor einiger Zeit holte ich mit zu meiner normalen Version noch die Ultimate Edition, welche alle DLCs zum Spiel beinhaltet und dem Spiel entsprechend viel neuen Content hinzufügt. Auch die Levelgrenze (Levelcap) wir mit dieser Version erhöht, und zwar von 30 auf maximal Level 50. Dennoch erreicht ich dieses Maximal-Level recht schnell, was jedoch für mich ein Problem darstellte – Plötzlich sammelte man keine Erfahrung mehr und konnte auch nicht weiter aufsteigen. Das nahm mir persönlich schon ein wenig den Spielspaß, denn obwohl natürlich das Gameplay im Fokus steht, gehört das Sammeln von Erfahrung in diesem Spiel dann doch irgendwie dazu. Aber endlich zum Thema; Ich habe eine Mod gefunden, welche das Problem beseitigt und das Maximal-Level auf 100 erhöht, womit ich entspannt weiter Erfahrungspunkte sammeln und Stufen aufsteigen konnte! Read more …

Bethesda führt Bezahl-Mods ein

Wie Bethesda die eigenen Community endgültig schröpfen will.

Oh man, warum musste man diese Totgeburt eigentlich wieder hervorholen? Ja, man versucht es mal wieder mit Bezahl-Mods. Vor einige Wochen erhielt Fallout 4 ein Update, mit welchem die PC-Version des Spiels, später auch die Konsolen-Versionen, Zugang zum so genannten „Creation Club“ erhielten. Die neue Plattform soll den Spielern nun die Möglichkeit bieten, zusätzliche Inhalte für ihre Spiele (aktuell Fallout 4 und Skyrim) zu erhalten – Toll, als ob es diese Möglichkeit nicht schon längst gäbe (zum Beispiel auf NexusMods). Das Angebot soll dabei alles mögliche umfassen; Also von einzelnen Waffensets, neuen Fähigkeiten über neue Gebiete, Modi und Gegner – Also alles, was klassische Mods schon immer boten und bieten. Der kleine aber feine Unterschied: Modifikationen werden von Fans erstellt und den Spielern kostenlos zur Verfügung gestellt – Inhalte des Creation Club kosten Geld. Hier mal die Preise für die Credits, mit welchen man dann Inhalte im Club kaufen kann: Read more …

GTA 5 – OpenIV ist zurück

Singleplayer Mods sind auch in Zukunft erlaubt und OpenIV ist rehabilitiert!

Dieses Thema hatte mich tatsächlich besonders getroffen, da hier ein Publisher gegen die eigenen Kunden, die Community vorgegangen ist und in Form einer Unterlassungsaufforderung die Entwicklung und Verbreitung des populären Modding-Tools OpenIV einstellen lies. Das Echo der Community war entsprechend laut; Auf Steam wurde GTA 5 mit schlechten Bewertungen abgestraft und auf Change.org wurden unter dem Motto „Save OpenIV“ über 78.000 Unterschriften gesammelt. Dieser Angriff auf die Modding-Szene war gefährlich, immerhin leben Spiele wie GTA von der aktiven und kreativ Tätigen Community. Read more …

GTA 5 – Als Mods plötzlich illegal waren

Das Mod-Tool OpenIV wurde von Take-Two abgemahnt – Ein klarer Angriff auf die Community.

Die ganze Affäre um GTA 5 und dem verschärften Vorgehen gegen Modifikationen liegt ja nun schon einige Tage zurück, dennoch will ich auch ich mich zu dieser Thematik auslassen. Im Grunde kann man sagen, dass Entwickler Rockstar bzw. Publisher Take-Two ganz offiziell die Modding-Szene von GTA 5 attackiert hat. Für sich genommen ist das nicht neu, schon seit einigen Jahren ist man bei Rockstar und Take-Two bestrebt, jegliche Modifikationen für den Mehrspieler von GTA 5 zu bekämpfen. Hier wird immer wieder angeführt, dass man damit lediglich für faire Spielbedingungen sorgen will, aber in meinen Augen versucht man nur das eigene, auf Mikrotransaktionen basierende System zu schützen. Die fehlende Unterstützung von Modifikationen hat den Mehrspieler von GTA 5 für mich zumindest weitestgehend uninteressant gemacht, da ich mir bei einem Spiel wie GTA auch immer Rollenspiel-Server wünschen würde. Weiterhin wimmelt es im Mehrspieler von Chatern und Hackern, was verdeutlicht, dass das Verbot von klassischen Modifikationen überhaupt keine Sicherheit bringt. Doch am 5. Juni diesen Jahres hat man dann den Vogel abgeschossen und sich auch noch gegen Modifikationen im Singleplayer gewandt. So erhielt das Team des extrem populären Modding-Tools OpenIV nun eine Unterlassungsaufforderung von Take-Two, in welcher die sofortige Einstellung der Verbreitung und Weiterentwicklung des Tools gefordert wird, ansonsten würden rechtliche Schritte eingeleitet werden. Offiziell scheint man sich erneut auf den Schutz des Mehrspielers zu berufen, was lächerlich erscheint, denn OpenIV ist seit jeher für Singleplayer-Modifikationen ausgelegt gewesen ist und verhindert sogar selbst die Nutzung des Tools im Mehrspieler (weiterhin nutzen Cheater und Hacker andere Tools, um zu „betrügen“). Im Schreiben heißt es, OpenIV würde Nutzern ermöglichen:

die Sicherheitsfunktionen der Spiele zu umgehen und die Software zu modifizieren, so dass sie die Rechte von Take-Two verletzen. Read more …

Left 4 Dead 2 – Uncut spielen

Ein Zombie-Shooter ohne Gore ist wie eine Katze ohne Schwanz – Sieht halt komisch aus…

Wer Spiele wie Left 4 Dead liebt, steht meist vor allem darauf, dass eine runde Spielmechanik für spaßige Stunden Koop-Action sorgt, bei der man munter Zombies auseinander nimmt und sich bei steigendem Schwierigkeitsgrad die Haare rauft. Leider fiel die Zombie Schlächterei in Deutschland unter die Schere und erschien in Sachen Gore extrem geschnitten. Da gab es plötzlich kaum noch Blut und Körperteile der untoten Gegner blieben unversehrt. Eine ziemliches Downgrade, wenn man Videos der uncut Version gesehen hatte. So oder: Ein Zombie Shooter ohne Gore ist nichts halbes und nichts ganzes. Read more …

Gothic 1 Mod – Gothic Reloaded Mod – Demo Release

Gothic in neuem Glanz – Endlich erscheint eine spielbare Demo der Gothic Reloaded Mod!

Schon seit einigen Jahren arbeitet ein kleines aber ehrgeiziges Team an einer Modifikation, welche Gothic 1 optisch aufwerten soll, ohne dabei etwas am Inhalt des eigentlichen Spiels zu verändern. Man sorgt für neue Level- und Objekttexturen, ein überarbeitetes Levelmesh, überarbeitete Objekte sowie ein angepasstes Interface. Keine leichte Aufgabe, denn Gothic hat mit seinem Release im Jahr 2001 dann doch schon ein paar Jährchen auf dem Buckel und hält Dank technischer Begrenzungen der Engine einige Probleme für ein erfolgreiche Verjüngungskur parat. Doch das Team hinter dem World of Gothic User ThielHater hat es geschafft, die technischen Probleme aus den Weg zu räumen und endlich ist eine erste spielbare Demo der großartigen Arbeit des Teams verfügbar. Read more …

Gothic 2 Mod – Odyssee – Im Auftrag des Königs – 2.0 Release

Zu Weihnachten gab es wieder eine tolle Modifikation aus der Gothic Community!

Vor einem Jahr wurde die wohl umfangreichste Gothic 2 Modifikation aller Zeiten veröffentlicht: Mit Odyssee – Im Auftrag des Königs wurde im Dezember 2015, nach über 5 Jahren Entwicklung, die größte deutschsprachige Gothic 2 Modifikation überhaupt auf die Fans von Gothic losgelassen. So bot das Fanprojekt unter Leitung des WOG Users blackpirate mehr Inhalte, als in Gothic 2 samt Addon vorhanden waren – Mehr als 1000 NPCs, zahlreiche neue Welten (neben schon bekannten) als auch eine umfangreiche Sprachausgabe. Nun, ein Jahr später, erfolgte eine aktualisierte Version der Modifikation, die diese noch einmal vergrößert wurde und den Umfang des Projekts fast auf Gothic 3 Niveau wachsen lässt. Damit besitzt die Mod nun über 565 Quests, zahlreiche neue Gebiete, eine verbesserte Sprachausgabe und viele mehr. Read more …