Tag: Steam

Steam – Aktuelle Nutzerzahlen 2017

Auf der diesjährigen Casual Connect Gaming Conference gab Valve aktuelle Zahlen zu Steam bekannt!

Immer wieder schreibe ich direkt über Steam oder betone in diversen Zusammenhängen die massive Bedeutung der gigantischen Distributionsplattform von Valve. Steam erreicht täglich Millionen Nutzer und scheint seit Jahren beständig zu wachsen – Dennoch fehlte es mir bisher immer an aktuellen und vor allem bestätigten Zahlen, welche über den tatsächlichen Einfluss von Steam informieren – Nun hat Valve Zahlen veröffentlicht, die ich hier kurz, auf Basis eines Berichts auf GeekWire, zusammenfassen möchte. Read more …

Share

Steam Summer Sale 2017 gestartet

Jeden Sommer die gleiche Leier – Auf Steam schmelzen die Preise und es regnet saftige Rabatte!

Fest eingespielt begleitet uns seit einigen Jahren zum Sommer auch immer die Steam Sommeraktion, bei welcher zahlreiche Videospiele auf der Verkaufsplattform Steam angeboten werden. Dieses Jahr werden vom 22. Juni bis zum 5. Juli zahlreiche Titel zum Teil stark rabattiert angeboten, während die Aktion auch dieses Jahr mit einer Sammelkarten-Aktion gekoppelt wurde. Die Sammelkarten gibt es bei täglichen Aufgaben, die unter anderen den Besuch der eigenen Steam-Entdeckungsliste umfassen. Wie immer sollte man aber keinen besonders großen Wert auf diese Sammelkarten-Aktion legen, da es sich hier im Grunde lediglich um eine ausgeklügelte Werbe-Aktion handelt, welche den Sale begleitet und für gesteigerte Verkäufe sorgen soll. Read more …

Share

Greenlight offiziell beendet – Steam Direct geht bald an den Start

Steam Greenlight ist tot, lang lebe Steam Direct!

Jetzt ging es doch wieder schneller, als ich es erwartet hätte. Vor ein paar Tagen berichtete ich noch über die Steam Direct Gebühr, welche zukünftig für neue Shop-Einträge fällig wird, da wird Greenlight auch schon geschlossen. Bereits gestern, also dem 6. Juni 2017, hat Valve im Steam Blog ganz offiziell das Steam Greenlight Programm für beendet erklärt und Details zum Übergang zu Steam Direct angekündigt. Demnach wird Steam Direct am 13. Juni offiziell an den Start gehen und Steam Greenlight somit ablösen. Greenlight selbst ist seit gestern tatsächlich geschlossen, wonach keine neuen Spiele oder Softwareeinträge über das Programm mehr eingestellt werden können und aktuelle Abstimmungen beendet wurden. Damit ist Steam Greenlight nach gut 5 Jahren (Greenlight wurde am 30. August 2012 gestartet) beendet und wird in der kommenden Woche von Direct ersetzt werden. Read more …

Share

Steam Direct – Gebühr bekannt – Mehr Einfluss für Kuratoren

Steam Greenlight wird in Zukunft von Steam Direct ersetzt werden, was von weiteren Veränderungen auf Steam begleitet wird.

Im Februar diesen Jahres gab Valve endgültig bekannt, dass man die Aufnahmen von neuen Spielen in den Shop von Steam nicht mehr mithilfe von Steam Greenlight handhaben wird. Greenlight soll zukünftig von „Steam Direct“ abgelöst werden, einem von der User-Empfehlung losgelöstem System, bei dem eine feste Veröffentlichungsgebühr nötig wird. Bisher war nicht sicher, wie hoch diese Gebühr genau ausfallen soll, was durchaus Kontroversen auslöste (100 bis 5000 US-Dollar waren im Gespräch). Immerhin würden hohe Gebühren Indie Entwicklern eine Veröffentlichung via Steam enorm erschweren. Nun, einige Monate später, gab Valve die genaue Höhe des Betrages an, der zukünftig für die Veröffentlichung von neuen Titeln auf Steam nötig wird. Read more …

Share

Steam Review-System geändert – Kostenlose Keys ohne Einfluss auf Gesamtwertung

Valve hat mal wieder das Bewertungs-System auf Steam geändert – Jetzt fließen nur noch Bewertungen zahlender Spieler ins Ranking!

Das Steam Review-System hat seit seiner Einführung 2013 schon zahlreiche Anpassungen erlebt und wurde insgesamt immer wieder erweitert. Immer wieder waren mögliche Manipulationen des Bewertungs-Systems Grund für gezielte Anpassungen. 2016 wurde Beispielweise das Review-Interface erweitert, sodass Nutzer nun filtern konnten, ab Reviews von Nutzern angezeigt werden, die ihr Spiel mit einem Produktschlüssel von einem Drittanbieter oder über einen direkten Käufen über Steam aktiviert hatten. Die Transparenz der Bewertungen wurde weiterhin dadurch gestärkt, dass offengelegt wurde, wenn User ein Spiel kostenlos erhalten hatten – Zum Beispiel im Rahmen der PR-Arbeit des Publishers bzw. Entwicklers. Damit sollte vermieden werden, dass das System aktiv unterwandert und manipuliert werden kann. Read more …

Share

Steam Direct – User dürfen nicht mehr mitbestimmen

Steam Greenlight wird durch einen neuen Dienst ersetzt und soll es Entwicklern erleichtern, Ihre Projekte direkt auf Steam zu veröffentlichen.

Schon 2014 sprach man bei Valve davon, Steam Greenlight in Zukunft überflüssig zu machen. Dennoch musste einiges an Zeit vergehen, bis konkrete Pläne das wirkliche Ende des Dienstes einläuteten – So wurde am 10. Februar diesen Jahres ein Blog-Post auf Steam veröffentlicht, der eine klare Sprache spricht – Steam Greenlight wird ersetzt – Der neue Dienst für Entwickler heißt „Steam Direct“. Der große Unterschied zu Greenlight ist wohl die Tatsache, dass User nicht mehr entscheiden, welche Spiele den Steam-Store erreichen. Mit Steam Direct müssen Entwickler nämlich keinen „Umweg“ über die Community beschreiten, sondern können sich direkt für einen Vertrieb über den Steam-Shop anmelden. Schon im Frühling 2017 soll Steam Direct dann Greenlight ersetzen. Read more …

Share

Steam Winter Sale 2016 gestartet – Tipps zum Sale

Auch dieses Jahr sorgt der große Steam-Winter Sale für satte Rabatte!

Es war zu erahnen und vor zwei Tagen folgte PayPal der alt ehrwürdigen Tradition und bestätigte mehr oder weniger offiziell via Twitter den Termin für den diesjährigen Winter Sale auf Steam: Heute, also den 22.12.16, ist der Sale gestartet und bietet bis zum 2. Januar 2017 wieder die Möglichkeit, zahlreiche Spiele auf Steam vergünstigt zu ergattern. Neben dem Sale werden auch die Steam Awards zelebriert. Dabei wird nun täglich für eine Kategorie abgestimmt, wobei die Titel zu Wahl stehen, die bei der ersten User-Abstimmung vom Herbst-Sale die meisten Stimmen erhielten. Die Gewinner werden dann am 31. Dezember bekannt gegeben und ich würde vermuten, dass diese dann auch noch mal extra rabattiert werden.

Read more …

Share

Steam Herbst Sale und Steam Awards gestartet

Sparen und Abstimmen – Die Steam-Community darf Titel für die Steam Awards nominieren!

Es ist mal wieder so weit: Auf der wohl größten Plattform für Spiele ist es wieder Zeit für kleine Preise und große Rabatte – Ein Steam Sale ist gestartet und verspricht wie immer, recht umfangreiche Möglichkeiten, sich diverse Games auf der Wunschliste zu sichern und zeitgleich das Portmonee zu schonen. Die Herbstaktion läuft vom 23. November bis zum 29. November (19 Uhr).

Wirklich interessant ist aber aktuell nicht nur der Sale, sondern auch die Steam Awards! In diesen wählen die Spieler im Verlauf der Herbstaktion Videospiele aus dem Store oder der eigenen Steam Bibliothek aus. Insgesamt gibt es 8 verschieden Kategorien, in denen jeweils ein Titel von jedem User nominiert werden kann. Eine weitere Kategorie wird sogar von den Spielern selbst vorgeschlagen – Demnach werden letztlich 9 Titel von der Steam Community nominiert werden, so lange kein Spiel in verschiedenen Kategorien eine Mehrheit erlangen sollte. Hier die Kategorien im Überblick: Read more …

Share

Die Bedeutung von Indie in der Gaming Industrie

Warum Indie der Gaming Landschaft so gut tut!

Der Videospielmarkt wächst seit Jahren beständig und ist schon längst ein wichtiger Faktor in der Wirtschaft. So fließen bei großen Projekten wie Call of Duty oder Battlefield im Vorfeld enorme Summen, die in die Entwicklung und Vermarktung der Produkte fließen. Eine ganz normale Sache, die aber langfristig negative Auswirkungen aufweist. Warum? Weil an solchen Projekten zahlreiche Jobs hängen, der Publisher, die Entwickler (bei vielen AAA Titeln sogar direkt mehrere Teams) und alle, die in irgendeiner Form an dem Spiel beteiligt sind. Wird das Spiel dann ein Reinfall, kann das drastische Konsequenzen wie die Schließung eines Entwicklers oder Insolvenz eines Publishers haben. Die logische Reaktion: Keine Experimente! Spiele werden möglichst nach einem bestimmten Erfolgsrezept erstellt und erhalten nur geringfügig neue Ansätze spendiert, denn mit dem alt bekannten hat man bereits Erfahrungen gemacht und waren diese positiv, versucht man sich beim neuen Spiel möglichst daran zu orientieren. Und leider bestätigen wir, also die Spieler, immer wieder diese Vorgehensweise: Jedes Jahr wird Call of Duty massenhaft verkauft (in diesem Jahr gibt es erstmals Rückgänge in der Kaufkraft), obwohl hier seit Jahren Innovationsarmut herrscht. Call of Duty ist durch sein jährliches Release schon längst zur Stangenware verkommen und traut sich kaum, neue Wege zu gehen. Zwar werden immer wieder minimale Neuerungen ins Spiel gebracht, aber wenn man mal ehrlich ist, hat sich seit Call of Duty 4 oder spätestens MW2 nichts am Spielkonzept geändert. Selbst das Setting ist seit Jahren in diversen Zukunftsszenarien eingeschlafen. Trotzdem kaufen die Leute die Games für absurd hohe Summen, wenn man DLCs zuzählt. Warum? Keine Ahnung, aber es ist tragisch. Und während also der Shooter Einheitsbrei beständig gut verkauft wird, fallen Experimente wie das erste Mirror’s Edge in der Käuferschicht durch und sind lediglich Geheimtipps, welche von einer Minderheit gefeiert werden und eben nicht genug Geld einbringen – Grob gesprochen: Floppen. Read more …

Share

Steam Halloween Sale 2016 gestartet

Es wird mal wieder schaurig auf Steam – Und neben Games sind auch ein paar Filme im Angebot!

Alle Jahre wieder verwöhnt uns Valves Plattform Steam mit diversen Sales und Aktionen und zu Halloween wird es mal wieder schaurig gruselig auf Steam, denn diverse Horror Games sind vergünstigt zu haben und viele weitere Spiele werden mit Halloween Updates versorgt. Somit ist der Sale mal wieder eine gute Gelegenheit, seine Steam Bibliothek wieder mit diversen Spielen aus dem Grusel und Horror Genre aufzustocken. Doch wie immer sollte beachtet werden, dass Spiele nur gekauft werden sollten, wenn Ihr wirklich genug Zeit habt, diese auch zu spielen, sonst spart Ihr nicht, sondern gebt sinnlos Geld aus – Eine randvolle Steam Bibliothek mit nicht gespielten Titeln ist nämlich überhaupt keine schöne Sache. Read more …

Share