Tag: Videospiele

Warum spielen die Spieler eigentlich?

Von Leistung, Sozialem und der Immersion.

Von Pacman bis Fortnite, unzählige Spiele prägen schon lange unser Leben und sind fixer Bestandteil unserer Freizeitbeschäftigung geworden. Aber was motiviert uns eigentlich zum Spielen? Es gibt unzählige Untersuchungen über mögliche, negative Auswirkungen des Spielens. Tatsächlich darf die Spielsucht nicht unter den Teppich gekehrt oder gar völlig verharmlost werden. Aber was sind denn eigentlich die positiven Aspekte dieser Freizeitbeschäftigung? Der US-amerikanischer Wissenschaftler Nick Yee untersuchte das Spieler-Verhalten unterschiedlicher Personen und kategorisierte die Beweggründe fürs Spielen in die folgenden drei übergeordneten Gruppen – Leistung, sozialer Aspekt und Immersion. Read more …

Vorbesteller Wahn

Wenn nicht mehr Qualität eines Spiels im Fokus steht, sondern Pre-Order-Zahlen.

Ich liebe Videospiele und doch gibt es immer wieder die Momente, in welchen ich die gesamte Branche dahinter verfluchen möchte. Eines dieser Themen, die mich innerlich aufschreien lassen, ist diese elende Vorbesteller-Thematik, die immer und immer wieder von jeglichen Videospiel-Magazinen als News verkauft wird (ich war da früher übrigens auch nicht besser). Dann werden fleißig die Vorbesteller-Editionen vorgestellt und sogar noch munter gefragt, welche Version sich der Leser denn nun vorbestellt. Eine kritische Auseinandersetzung mit dem Thema Pre-Order? Selten. Dabei hat es Southpark schon vor Jahren perfekt auf den Punkt gebracht: Read more …

Videospiele – Jeder hat seine Vorlieben

Heute hat eigentlich jeder seine ganz eigene Meinung zu Videospielen und spielt entsprechende Titel.

Da ich ja nun wirklich viel mit Videospielen zu tun habe, komme ich auf Partys oder beim Treffen mit Freunden meist nicht drum herum, auch mal über eben jenes Thema zu sprechen. Tatsächlich sind Videospiele längst so weit verbreitet und medial vertreten, dass so gut wie jeder etwas zum Thema beitragen kann und seine ganz eigene Meinung vertritt. In solchen Gesprächen, meist in geselliger Runde, geht es dann früher oder später darum, wann bzw. warum jemand Spiele spielt. Dabei tun sich doch ganz klare Differenzen auf. Spiele werden dabei ganz unterschiedlich betrachtet und erfüllen grob betrachtet auch völlig differenzierte „Funktionen“. Ich persönlich spiele Videospiele schon seit ich denken kann leidenschaftlich gerne. Meine ersten „richtigen“ Games waren wohl Spy Fox, Stronghold und Anno 1602. Ich habe mich immer wieder in die Welten von Videospielen verlieben können, wobei ich persönlich fast allen Genres etwas abgewinnen kann und Shooter genauso gerne spiele wie RPGs, Strategie-Spiele oder Point-and-Click-Adventures. Kein Wunder also, dass ich mich auch nach Jahren noch aktiv mit Videospielen beschäftige und sich heute meine berufliche Zukunft ebenso in diese Richtung bewegt. Doch während ich so gut wie jedes Spiel interessant finde und gerne Spiele, haben andere klare Präferenzen bzw. Erwartungen für die Games, die sie zocken wollen. Read more …