Tag: Zombie

iZombie

Ein Zombie der Hirne frisst und Kriminalfälle löst? Diese Serie macht aus einer absurden Idee tolle Unterhaltung!

iZombie könnte zunächst der Titel eines Zombie-Games sein, doch dahinter verbirgt sich dann doch etwas durchaus interessanteres. Und wo wir schon beim Titel sind; Dieser beschreibt ganz gut, was uns erwartet. Kein Spiel, sondern eine Serie, in welcher eine junge Doktorandin in einen Untoten Zombie verwandelt wird, der jetzt beständigen Heißhunger auf Hirn verspürt. Da trifft sich die Versetzung vom Krankenhaus in die Abteilung der Gerichtsmedizin ganz gut, wo Olivia „Liv“ Moore (besagte Titelfigur) sich nun am Hirn der Verstorben labt. Nur so kann sie einen „normalen“ Zustand aufrechterhalten, denn bekommt sie länger kein Hirn in die Finger oder gerät in Ausnahmesituationen, werden die Zombie „Instinkte“ stärker und Liv wird zu einem gefährlichen Zeitgenossen mit extremen Kräften. Read more …

Share

Pandemien – Eine Gefahr für die Menschheit?

Welche Gefahr geht von Infektionskrankheiten aus und wird die Existenz der Menschheit durch diese Seuchen bedroht?

Wir kennen das doch alle: Eine hochansteckende Seuche bricht aus und ein Großteil der Menschheit wird in fleischfressende Untote verwandelt, die unaufhaltsam Jagd auf die letzten Überlebenden machen. Dieses Szenario einer Apokalypse wird uns seit einigen Jahren ganz massiv in diversen Games und Filmen vorgesetzt und erfreuen sich größter Beliebtheit – Egal ob wir in DayZ vor schlecht programmierten Zombies mit Wegfindungsproblemen davonlaufen oder bei einer Folge The Walking Dead die Überlebenden-Gruppe rund um Revolverheld Rick beim munteren Kampf ums Überleben beobachten – Immer ist es irgendeine fiese Krankheit, die uns die Zombie-Plage auf den Hals gehetzt hat. Doch wie realistisch ist ein solches Szenario – Kann eine Krankheit der Menschheit so zusetzen? Read more …

Share

Real Life First Person Shooter: Level 2 auf Chatroulette

Fiese Monster haben dein Raumschiff überfallen und nun beginnt der Kampf ums Überleben! Auf Chatroulette wird mal wieder gegen Zombies und andere Wesen gekämpft!

Und das Abenteuer geht weiter! Im August 2015 entdeckte ich das erste Level des Real Life First Person Shooters auf YouTube und freute mich heute enorm, als ich zufällig das Zweite Level vorgeschlagen bekam. Wer nicht weiß, wovon ich hier wieder labere, hier eine kleine Anleitung: Eine Gruppe von Freunden, bzw. ein ganzes Team um genau zu sein (RealmPictures), verwandelt bestimmte Ort in ganz bestimmte Schauplätze, welches sie mit Kulissen, zahlreichen Details und einer Menge Arbeit in etwas verwandeln, was wir am ehesten aus Videospielen oder vielleicht noch Filmen gewohnt sind. Im ersten Teil verwandelte man ein Wohnhaus samt Garten in eine Zombie verseuchte Todeszone, in welcher es neben fiesen Hirnfressern auch noch einen Endboss zu besiegen galt. Dabei läuft das ganze genial unkonventionell ab, denn statt einfach nur ein Video in dieser Location zu drehen, steuern zunächst sichtlich überraschte Chatroulette User die „Hauptfigur“, deren Sichtfeld über eine Kopfkamera an die Zuschauenden übermittelt wird. Diese können nun Anweisungen geben und so den Verlauf des „Video-Chat Gesprächs“ Maßgeblich beeinflussen. Falsche Entscheidungen oder unvorsichtiges Vorgehen können den Tod des Protagonisten in diesem Real Life First Person Shooter bedeuten. Read more …

Share

DayZ – Ende der Early Access angekündigt

Alle Jahre wieder kündigen die Macher von DayZ neue Entwicklungsziele an und wie immer ist das Spiel selbst alles andere als fertig…

Es ist für mich schon fast Routine geworden, neue Informationen über DayZ gekonnt zu übersehen, weil mich die Entwicklung der Standalone Version seit Jahren zutiefst enttäuscht. Es geht kaum vorwärts und es wird sich mit Updates gerühmt, die lediglich kosmetische Kleinigkeiten ins Spiel implementieren und ansonsten nichts mit den noch immer unfertigen Fundamenten des Spiels zu tun haben – Ich erinnere mal an die angekündigte Zombie KI bzw. Wegfindung, die bis heute nicht auf einen zu akzeptierenden Stand gebracht wurden. Wann war das noch gleich Ziel? Achja, das wollte man im ersten Quartal 2015 schaffen… naja, was auch immer. Es gibt ja auch neue Ziele für 2016 und die will ich Euch mal nicht vorenthalten. Fangen wir mal an. Read more …

Share

Killing Floor 2 – Mikrotransaktionen angekündigt

Nicht mal fertig aber so was integrieren – Die spinnen doch!

Ich bin ja nicht unbedingt dafür bekannt, immer über die aktuellsten Neuigkeiten zu berichten, aber ab und an veröffentliche ich dann doch mal einen News-Beitrag und heute ist es die Ankündigung der Entwickler Tripwire Interactive, in ihrem kooperativen Shooter, der uns gegen Horden von mutierten Viechern antreten lässt, Mikrotransaktionen einzuführen (was eine schöner, langer Satz). Damit gehen die Entwickler einen Weg, den ich in dieser Form nicht unterstützen will. Geplant seine zunächst nur Inhalte, die sich nicht auf das Gameplay beziehen und dieses nicht beeinflussen sollen. Faktisch heißt das: Geplant sind vor allem Waffen- und „Helden“- Skins sowie optische Individualisierungsmöglichkeiten. Zusätzlich sollen dann noch an bestimmten Stellen der Maps Kisten auftauchen, die nur mit zuvor gekauften Schlüsseln geöffnet werden können und bestimmte Skins, Waffen oder „Rezepte“ (zum craften wie ich annehme) enthalten. Dass das ganze funktionieren kann, zeigt uns Herr der Ringe Online, welches seit jeher mit Mikrotransaktionen mitfinanziert wird, den Spielfluss dabei aber nicht sonderlich hemmt. Bei einem Early Access Titel wie Killing Floor 2, wo lange Zeit verdammt wenig Inhalt geboten war, bin ich über solche Schritte jedoch verdammt sauer – Warum beginnt wieder das große Schlachten und warum macht man nicht erst mal was zu Ende, bevor man beginnt, neue Ideen der Geldgewinnung zu integrieren? Read more …

Share

Surfen immer und überall – ist das noch gut?

Schädigt mobiles Internet unsere Sozialkompetenz und drohen wir alle Handy Zombies zu werden?

Man kann es sich heute kaum vorstellen: Aber als ich ein Kind war, gab es keine Smartphones und mit Handy konnte man lediglich mobil telefonieren und auf nicht farbigen Bildschirmen kleine Minispiele zocken – Heute sieht die Sache aber schon ganz anders aus und wir sind eigentlich permanent online. Wer das Haus verlässt, aktiviert die mobilen Daten und nutzt Dienste wie WhatsApp zur Kommunikation, streamt Musik von diversen Anbietern oder schaut sogar einen Film – Alles einfach so und mithilfe des mobilen Netzes, welches durchaus als gut ausgebaut erachtet werden kann. Der Einfluss dieser Möglichkeiten ist enorm; Unterwegs beantworte ich zum Beispiel täglich zahlreiche E-Mails und betreibe einen großen Teil meiner täglichen Kommunikation auch über WhatsApp. Doch ist das nicht alles zu viel und drohen wir in den Weiten des Internets zu versinken und unseren realen Bezüge zur Welt zu verdrängen? Read more …

Share

Dead Crusade – Ist das Spiel Tod?

Hat der Schwarze Tod das Left 4 Dead im Mittelalter-Gewand dahingerafft?

Vor einiger Zeit wurde ein Spiel mit einem mittelalterlichen Zombie-Szenario auf Kickstarter vorgestellt und präsentiert. Auch mir fiel dieses tolle Projekt ins Auge und ich war hellauf begeistert! So vermischte man unsere reale Geschichte um den Schwarzen Tod mit einer fiktiven und damit verbundenen Zombie-Apokalypse, was nicht nur recht stimmig wirkte, sondern dank Kooperativen Left 4 Dead Charme auch super interessant für mich als Koop-Fanatiker war. Doch dann wurde es still und ich verlor das Projekt für eine Weile aus dem Blick… Read more …

Share

Real Life First Person Shooter auf Chatroulette

Einen Menschen durch die Apokalypse lotsen; Alles ist möglich! Da landet man auch plötzlich mal in einem Real Life Shooter!

Wer öfter auf Game 2 ein paar Beiträge überfliegt weiß, dass ich Quatsch-Meldungen und Gerüchte überhaupt nicht leiden kann und diese auf großen Seiten wie Gamestar oder IGN verurteile, aber dieses Fundstück aus dem Netz hat es tatsächlich verdient geteilt zu werden, denn die Idee wie Umsetzung sind genial. Read more …

Share

DayZ Standalone – Einzelspieler und Steam Workshop angekündigt

Haben die Entwickler DayZ jetzt ganz aufgegeben und hoffen auf Rettung von der Community?

Heute habe ich erneut eine Meldung von der E3, die ich nicht ignorieren möchte; Die Standalone Version von DayZ soll unter anderem einen Einzelspieler-Modus erhalten. Damit sind Spieler nicht mehr auf die Server angewiesen und können nach eigenem belieben allein spielen. Damit spielt man zwar ohne Mitspieler, aber auch ohne Lags und Verbindungsprobleme, was vielen Spielern entgegenkommen sollte. Dieser Schritt war längst nötig und hätte weitaus früher kommen können. Die Mod zu Arma 2 damals hatte bereits einen von Fans geschaffenen nichtoffiziellen Einzelspieler, den ich gerne genutzt hatte. Read more …

Share

H1Z1 – Erster Eindruck

Nach DayZ hatte ich mal wieder Lust auf Zombie Survival…

Nach langem Zögern aufgrund der Pay to Win Problematik habe ich nun doch einen verspäteten ersten Blick auf H1Z1 geworfen und will Euch von dem Zombie Survival Spiel aus dem Hause Sony berichten. Zunächst einmal eine Entwarnung; Auch ohne den Einsatz von zusätzlichem Geld kann das Spiel ohne Probleme gespielt werden und man findet auch genügend Ausrüstung. Damit ist also der größte Kritikpunkt aus dem Vorfeld entschärft. Doch was erwartet uns denn nun im großen DayZ Konkurrenten? Read more …

Share