The Forest – Infos zur Entwicklung

Können wir in Zukunft vielleicht auch mit einem Coop-Modus rechnen um nicht allein im großen Wald gegen die Mutanten zu kämpfen?

Schon im Januar diesen Jahres habe ich über meinen ersten Eindruck zu The Forest berichtet, nun steht uns die Veröffentlichung der Alpha-Version als Early Access auf Steam ins Haus und wirklich mehr Infos zum Indie Projekt gibt es noch nicht. In The Forest sind wir der einzige Überlebende eines Flugzeugabsturzes und finden uns in einem riesigen Wald voller Mutanten wieder. Nun gilt es Nahrung zu finden, ein Lager zu errichten und sich die mutierte Brut vom Leib zu halten.

The Forest dieser Mutant ist wirklcih mutiert

Bisher veröffentlichten die Entwickler Endnight Games einige Screenshots als auch 3 Trailer, jedoch ohne reines Gameplay zu zeigen. Etwas fraglich, soll die Early Access Version doch schon in 3 Tagen erscheinen. Trotzdem schaffst The Forest mit dem gezeigten viel Begeisterung auszulösen. So errichten wir im großen Wald nicht nur eine einfache Hütte, sondern können eine kleine Burg errichten. Palisaden und zahlreiche Fallen sollen dabei nicht uns selbst, sondern auch unsere Felder und anderes schützen. In den Trailern wirkt die Umsetzung des Abbauens von Ressourcen gut durchdacht und überzeugt besonders durch realistische Animation beim fällen von Bäumen oder tragen von Holz.

the-forest-soziales-verhalten-der-mutanten

Nun gaben die Entwickler auch an, welche Inhalte in der Zeit nach der Veröffentlichung der Early Access implementiert werden sollen. So erwarten uns neben neuen tierischen Bewohnern und Feinden auch weitere Abschnitte und Gebiete in der Spielwelt. Weiterhin werden neue Gegenstände ihren Platz in der Spielwelt finden. Also insgesamt das, was man erwarten konnte. Interessant wird es aber doch noch, so lässt man durchblicken, dass auch ein Coop-Modus nicht auszuschließen sei und es in Zukunft möglich machen sollte, mit einem Freund gegen die Mutanten ins Feld zu ziehen.

Mehr Infos zu The Forest findet Ihr hier auf Game 2!

Auch auf:

Johann von Ti

Blogger aus Leidenschaft, seit 2011 aktiv in der Szene unterwegs und immer für gute Games, Filme und blöde Ideen zu haben. Nebenher auch noch Student in Medien und Geschichte.
Johann von Ti
Auch auf: