The Witcher 3: Wild Hunt – So lange reitet Ihr einmal quer durch die Welt

Eine riesige, mittelalterliche und vor allem offene Welt erwartet uns im neuesten Hexer-Teil, doch wie groß ist diese Welt nun wirklich?

Rund 100 Stunden Spielzeit soll uns der Hexer Gerald in seinem kommenden Titel bescheren, doch um diese Zeit auch zu garantieren, wird eine große Welt benötigt, und genau über diese äußerte man sich bei CD Projekt RED vor kurzem auf der englischen Seite puresophistry.com. So umschrieb man die Größe der Welt an einem praktischen Beispiel – dem Ritt zu Pferd. Wer einmal quer durch die gesamte Spielwelt reitet, ist ca. 40 Minuten unterwegs, weiterhin soll es neben den Hauptwelt noch mindestens ein zusätzliches Gebiet geben, dieses kann jedoch nur via Fähre erreicht werden.

Gerald auf Pferd

Damit haben wir also eine gewisse Vorstellung, wie groß die Welt des neuen Witcher Teils sein wird. Ich persönlich bin begeistert, wenn man 40 Minuten einfach nur grade aus reiten kann, wird eine wirkliche Reise durch die Welt um einiges länger ausfallen, Gegner wollen erledigt, Schätze geborgen und Ortschaften erkundet werden – großartig! In meine Augen, wird sich The Witcher 3: Wild Hunt einen festen Platz in den Top Rollenspielen unserer Zeit sichern und Größen wie Skyrim einholen.

Der Hexer in einer Siedlung

The Witcher 3Wild Hunt soll 2014 auf PC wie auch den Next-Gen Konsolen erscheinen. 

Johann von Ti
Folgt mir 😉

Johann von Ti

Blogger aus Leidenschaft, seit 2011 aktiv in der Szene unterwegs und immer für gute Games, FIlme und blöde Ideen zu haben. Demnächst nebenher auch noch Student und Jünger von Hopfen und Malz.
Johann von Ti
Folgt mir 😉

Letzte Artikel von Johann von Ti (Alle anzeigen)

Share