Two Worlds II – DLC Call of the Tenebrae Release-Termin bekannt

Im Mai diesen Jahres soll es so weit sein – Die Rattenmenschen kommen nach Antaloor!

Eigentlich sollten die DLCs für Two Worlds 2 schon eine ganze Weile veröffentlicht sein, aber wie das eben so ist, kann sich so ein Release ja gerne mal verspäten. Dennoch ist jetzt endlich ein offizieller Release-Termin für Call of Tenebrae angegeben wurden, nachdem man in der Vergangenheit mit schwammigen Angaben um sich geworfen hatte. Publisher TopWare Interactive nannte den 25. Mai 2017 als Release-Tag, an welchem Call of Tenebrae für PC, Mac und Linux auf Steam erscheinen soll. Dabei kann man das DLC wahlweise als klassisches Addon für das Hauptspiel erwerben, oder aber als Standalone Version. Während die Addon-Version 10 Euro kosten soll, wurde für das Standalone ein Preis von 15 Euro angesetzt.

Weiterhin soll es möglich sein, einen Season Pass zu erwerben, welcher neben Call of Tenebrae auch das folgende DLC Shattered Embrace enthält. Die zweite Erweiterung soll voraussichtlich im 4. Quartal 2017 erscheinen. Neben den DLCs soll der Pass auch noch zwei Mehrspieler Karten enthalten (spielt den überhaupt noch jemand aktiv?) sowie zahlreiche andere, digitale Inhalte wie dem Soundtrack von Two Worlds 2, einem Art Book und „vielem“ mehr.

Two Worlds 2 - Call of the Tenebrae - Rattenmenschen

Laut Entwickler Reality Pump soll Call of Tenebrae mehr als 10 Stunden Gameplay bieten und die Welt von Two Worlds 2 mit neuen Gebieten, Feinden und Waffen erweitern. Auch technisch soll das Spiel überarbeitet wurden sein, sodass ein Upgrade die Engine auf ein aktuelles HD-Niveau anhebt. Es ist recht interessant zu sehen, dass Reality Pump, nach seinen finanziellen Schwierigkeiten in der Vergangenheit, wieder etwas veröffentlicht. Two Worlds 2 ist mittlerweile gut sechs Jahre alt, wodurch die hoffentlich tatsächlich bald erscheinenden DLCs nochmal interessanter werden. Besonders die technische Überarbeitung interessiert mich, da ich mir nur schwer vorstellen kann, dass man aus dem Original noch furchtbar viel rausschlagen kann. Aber wir werden sehen. Was mit Two Worlds 3 ist, bleibt aber weiterhin im dunkeln. 2016 gab man noch an, wieder aktiv an dem Projekt zu arbeiten, seitdem hat man dazu aber dann nichts mehr verlauten lassen und stattdessen das Release der DLCs für den zweiten Teil der Reihe immer wieder verschoben. Tatsächlich vermute ich, dass sie mit den DLCs wieder auf sich und die Marke Two Worlds aufmerksam machen wollen, was nicht mal dumm ist.

Die Two Worlds Reihe war schon immer recht ambitioniert, hatte aber immer zahlreiche Probleme. Auch ich habe Gemischte Gefühle zu der Reihe, die mit vielen tollen Ideen und Ansätzen überraschte, aber letztlich einen eher schwachen Gesamteindruck hinterließ. Wir werden sehen, wie gut die DLCs sind und wann man uns endlich mit Infos zum dritten Teil der Reihe versorgt. Zunächst erscheint ja nun erst mal Call of Tenebrae am 25. Mai 2017, bis dahin trinken wir am besten Tee und ignorieren das neue Call of Duty.

Johann von Ti
Folgt mir 😉

Johann von Ti

Blogger aus Leidenschaft, seit 2011 aktiv in der Szene unterwegs und immer für gute Games, FIlme und blöde Ideen zu haben. Demnächst nebenher auch noch Student und Jünger von Hopfen und Malz.
Johann von Ti
Folgt mir 😉
Share