Warum erscheint eigentlich kein Battlefield 2143?

Ich will lieber Roboter und Schwebepanzer statt Polizisten und Schwerverbrechern!

Das ich dem neuesten Ableger der Battlefield Reihe mit dem Titel Hardline eher kritisch gegenüber stehe, ist kein Geheimnis. Der Titel sieht einfach nicht wie ein Battlefield aus und hat auch nichts mehr mit der Serie zu tun, viel eher bekommen wir eine Mischung aus Counter Strike und PayDay. Ich kann nicht verstehen, wieso man eine so gute Serie Stück für Stück ausschlachten kann und die Community schadet, wo man nur kann. Battlefield 3 war schon nicht mehr das Gelbe vom Ei, aber Battlefield 4, welches direkt ein Jahr nach Teil 3 veröffentlicht werden musste, war eine einzige Katastrophe und ist es zum Teil noch immer. Battlefield entfernt sich immer mehr von seinem klassischen Gameplay und wandelt auf den Pfaden eines Call of Duty – Traurig. Ich will einen ordentlichen Commander, ich will Squads und Teamplay und bitte nervt mich nicht mit tausenden DLCs!

Battlefield 2142 Krieg in der Zukunft

Aber leider scheint EA als auch DICE das alles ordentlich egal zu sein, denn mit Battlefield Hardline sehe ich einen ordentlichen Schritt zurück. Warum besinnt man sich denn nicht auf seine Wurzeln? Erinnert Ihr Euch noch an Battlefield 2142? Da war das Battlefield mit Robotern, Titanen (nicht die aus Titanfall) und allerlei modernen Schnickschnack. Das Setting ist wunderbar unverbraucht, und mit heutigen Mitteln bietet es unglaublich viel Potenzial. Wer würde nicht gerne mal mit wirklich futuristischen Waffen und Fahrzeugen durch die Welt der Zukunft ballern, statt mit eine AK oder M4 in die Schlacht zu ziehen. Ich für meinen Teil leieb Battlefield 2142, auch wenn es viele Macken hat, macht es dennoch riesigen Spaß und ist einfach mal was anderes. Weiterhin bot der Teil unglaubliche Schlachten mit fantastischen Maps.

Battlefield 2142 Schwebefahrzeug und Kampfroboter

Vor allem frage ich mich was wäre, wenn man das Zukunftsszenario mit heutigen Mitteln auf die Beine stellt; Ich sehe da mächtige Kampf-Roboter, schwere Schwebepanzer und automatisierte Waffensysteme zu Unterstützung. Taktische Stellungskämpfe, die mit Jet-Packs aufgelockert werden und neue Möglichkeiten bieten. Was man da alles machen könnte… Aber vermutlich hat DICE für gute Spiele keinerlei Ansporn mehr, klappt es ja mit schlechten ganz gut. Trotzdem ist ein Battlefield 2143 ein kleiner Wunsch, den ich mir wirklich wünschen würde… Hardline können sie gerne behalten oder zumindest den Anstand haben, Battlefield aus dem Namen zu streichen – Darauf erst mal einen Tee.

Johann von Ti
Auch auf:

Johann von Ti

Blogger aus Leidenschaft, seit 2011 aktiv in der Szene unterwegs und immer für gute Games, Filme und blöde Ideen zu haben. Nebenher auch noch Student in Medien und Geschichte.
Johann von Ti
Auch auf:

Letzte Artikel von Johann von Ti (Alle anzeigen)