Xbox @ E3

Weitere Infos zur Xbox 360 und Xbox One! Auch dieses Jahr war Microsoft wieder auf der E3. Hier wurden viele Infos zur Xbox 360 und Xbox One bekannt gegeben.

Microsoft hat eine verbesserte Version der Xbox 360 vorgestellt. Sie soll noch leiser sein, als die Vorgängerversionen.

Angeblich soll die neue Xbox 360 wohl ab dem 10.06.13 verkauft werden. Bisher habe ich sie noch nicht auf amazon.de gesehen. Außerdem wurde das Xbox Live Gold Abo verbessert. Gold-Mitglieder erhalten jeden Monat zwei Gratisspiele. Ähnlich wie das Playstation Plus Abo.
Außerdem reicht jetzt ein Gold Profil auf einer Konsole. Die anderen Profile können nun auch zum online spielen verwendet werden.

Microsoft hat Word of Tanks für die Xbox 360 angekündigt. Neben ein paar Gameplayszenen wurde noch der Preis genannt, 0€. Ab Sommer können auch die Xbox-Spieler mit dem Panzer in den Krieg ziehen.

Die Xbox 360 soll aber nicht zum alten Eisen gehören, wenn die Xbox One erscheint. Ganz im Gegenteil. Microsoft will die Konsole noch bis 2017 mit Games wie GTA V, Batman und Splinter Cell Blacklist unterstützen.

Die meisten Befürchtungen zur Xbox One haben sich bewahrheitet. Allerdings will Microsoft das mit Games wieder wettmachen. Zahlreiche Games wurden gezeigt, auch wenn dies nur Trailer waren. Metal Gear Solid 5 wurde gleich zu Beginn gezeigt, grafisch ist das Spiel umwerfend. Natürlich darf auch Halo (exklusiv) nicht fehlen. Vermutlich ist Halo der Hoffnungsträger von Microsoft, denn das war in der Vergangenheit ein Grund zur Xbox zu greifen. Ob das auch in Zukunft so sein wird, ist fraglich. Leider gibt es eine Art „Online-Zwang“ und Kinect muss aktiviert sein. Das sind Dinge die nicht sein müssen. Weiterhin kostet die neue Xbox 499 Euro und ist damit um 100 Euro teurer als Sonys PlayStation 4.

Mit Sunset Overdrive (exklusiv) wurde ein etwas abgespacter Shooter vorgestellt. Das Spiel erinnert ein wenig an Mirrors Edge. Hier sollen wohl die Maps in der Cloud gehostet werden. Außerdem gab es noch Dead Rising 3 (exklusiv), Ryse – Sons of Rome und weitere Titel zu sehen.

Da Minecraft auf der Xbox 360 ein voller Erfolg war, wurde nun eine Version für die Xbox One angekündigt. Diese Version soll vorallem durch größere Maps punkten. Auf der Xbox 360 waren die Maps ziemlich klein. Allerdings wurde nicht beantwortet, ob Käufer der 360 Edition, erneut zur Kasse gebeten werden oder ob sie das Spiel umsonst laden können.

Die erste Runde des nächsten Konsolenkrieges geht ganz klar an Sony mit der Playstation 4. Sie ist günstiger und man kann offline spielen. Hoffen wir das Microsoft vom aktuellen Kurs abweicht, sonst sehe ich für die Xbox One schwarz. Mir fällt das ziemlich schwer, denn ich bin ein Xbox Jünger. Ich bin vom PC umgestiegen und habe unglaublich viele Stunden vor der Xbox 360 verbracht. Warten wir erstmal ab und sehen was kommt. Aufjedenfall wird ein Bericht zu einer der Next-Gen Konsole kommen. Voraussichtlich wird es aber die Xbox One, da mir die sowohl Exklusivtitel besser gefallen als auch das Betriebssystem und die Funktionen.

Share