Day: 20. August 2019

Skyblivion – Mod nähert sich der Fertigstellung

Es ist jetzt auch schon wieder knapp drei Jahre her, dass ich über Skyblivion berichtet habe, einem Projekt, welches Oblivion vollständig in der Engine von Skyrim wiedergeben soll. Bereits am 15. August meldete sich das Team hinter dem Mod-Projekt mit einem neuen Teaser-Trailer zurück, welcher mich optisch durchaus zu beeindrucken wusste. Natürlich schwingt auch hier eine Menge Nostalgie mit, bin ich doch großer Fan von Oblivion, jedoch sieht Skyblivion hier wirklich verdammt gut aus.

Weiterhin gaben die Macher hinter der Modifikation bekannt, dass eine Fertigstellung des Projekts langsam aber sicher in Sicht ist. Einen Release-Termin gibt es also noch nicht, dafür sollen sich die Arbeiten an der Weltkarte bereits dem Endstadium nähern, während die Implementierung des Quest bereits weit fortgeschritten sein sollen, jedoch noch viel Debuggin erfordert. Alles in allem also nicht nur ein Lebenszeichen, sondern die Aussicht auf ein baldiges Release des Projekts, welches seit 2012 in der Entwicklung ist. Read more …

Bannerlord-Early-Access - Release-Date März 2020

Mount & Blade 2: Bannerlord – Termin für Early Access angekündigt

Natürlich ist es wieder kein richtiger Release-Termin, welchen Entwickler TaleWorlds Entertainment auf der diesjährigen gamescom verkündeten. Dennoch soll eine erste spielbare Version von Mount & Blade 2: Bannerlord im März 2020 als Early Access erscheinen. Voraussichtlich werden Steam und GOG als Plattformen bedient.

Passend zu der Ankündigung wurde ein Ankündigungs-Trailer mit einer Menge Kampf-Szenen veröffentlicht, der jedoch kein Interface oder Elemente der Einzelspieler-Weltkarte zeigt. Mich persönlich erinnern die Szenen sehr stark an Videos der älteren Total War Spiele wie Rome: Total War. Aber insgesamt zeigt sich im Grunde das, was ich seit Jahren von Bannerlord erwarte: Klassisches Mount & Blade Gameplay, welches aufpoliert und modernisiert wurde (auch wenn das vor ein paar Jahren noch deutlich beeindruckender gewesen wäre als heute). Aber werft selbst einen Blick auf den Trailer: Read more …

Gaming-Merchandise von Pokemon auf einer Comic-Con

Videospiel-Merchandise – Ein Einblick

Auch in der bunten Welt der Videospiele spielen Fan-Artikel eine immer größere Rolle. Längst ist der Vertrieb von Merchandise für viele Publisher und Entwickler eine nicht zu unterschätzende Einnahmequelle geworden. So gibt es zum Beispiel Call of Duty Fan-Merch in Form von Shirts, Tassen und Mützen, welche dem geneigten Spieler die Möglichkeit eröffnen, sich ein passendes Outfit zur Videospiel-Reihe zusammenzustellen. Auch putzig sind die Plüsch-Tiere von Don’t Starve, die ich mir selbst fast gegönnt hätte, wäre da nicht der saftige Versand gewesen. Doch ob nun Call of Duty, Don’t Starve, Pokémon, Assassin’s Creed oder Final Fantasy: Je populärer ein Spiel ist, desto umfassender scheint das Angebot von Fan-Artikeln zu sein.

Das ist natürlich wenig verwunderlich, immerhin sind Merchandising-Artikel allgemein ein weit verbreitetes Phänomen und decken im Grunde alle Formen der Unterhaltungsindustrie ab. Ob nun Band-Shirts, ein Schachspiel zu Harry Potter oder Fan-Schals im Fußball – Menschen statten sich gerne mit Fan-Artikeln aus und natürlich bilden Videospiele da keine Ausnahme. Interessant ist dabei der Weg, welchen Fan-Artikel in der Videospiel-Landschaft bestritten haben. Read more …