Arx Fatalis 2 – Ich warte sehnsüchtig

Ich will doch nur wieder gegen blöde Goblins kämpfen und mich vor Schlangenfrauen fürchten!

Arx Fatalis von den Arkane Studios ist immer noch eines meiner liebsten RPGs und war seiner Zeit weit voraus – vermutlich einer der Gründe, warum das Game damals floppte, zumindest was die Verkaufszahlen betraf. Doch trotzdem handelt es sich bei diesem düsteren Rollenspiel um eine solche Bereicherung für mich als Gamer, dass ich mir bis heute sehnlichst einen Nachfolge wünsche. Leider sind die Arkane Studios diesbezüglich sehr zurückhaltend und schweigen sich eher aus, wobei jedoch einem Nachfolge prinzipiell nichts im Wege steht – Außer der Angst von Entwickler wie möglichen Publishern wieder einen Reinfall verkraften zu müssen. Das ist aber genau die falsche Einstellung, denn Innovation ist das, was wir in der Gaming Landschaft brauchen und wollen. Und die Möglichkeiten der Finanzierung sind Dank Crowdfunding doch viel umfangreicher, ja für solche Projekte geradezu perfekt geworden. Eine gewisse Vorarbeit, vorzeigbares Material mit einem durchdachten Konzept, eine passable Präsentation und ein paar Markante Werbeaktionen und eine Kampagne zur Finanzierung von Arx Fatalis 2 auf Kickstarter wäre vermutlich ein großer Erfolg. Warum auch nicht?

Arx Fatalis - Art - Ylsid Kämpfer

Doch man verlässt sich zunächst lieber auf die finanziell erfolgreicheren Pferde im Stall – An Dishonored 2 wird fleißig gearbeitet und in der Vergangenheit hatte man ein paar DLCs für den ersten Teil der Reihe erstellt (zum Beispiel The Knife of Dunwall). Das ist durchaus schön, denn Dishonored war vielleicht kein Arx Fatalis für mich, überzeugte aber mit stimmigen Gameplay, tollen Ideen und einer interessanten Welt – Heute fast schon selten in einem Videospiel – Leider. Doch trotzdem würde es mich extrem reizen in Zukunft von Arx Fatalis 2 zu hören, die Mittel und Fähigkeiten sind in der französischen Spiele-Schmiede in jeden Falle gegeben und auch die Community wäre doch sicherlich bereit für ein solches RPG. Und wenn man Angst vor einen finanziellen Verlust hat, warum greift man dann nicht auf die Macht der Community zurück? Zumindest in diesem Fall würde ich blind in das Projekt investieren, weil ich das ganze Konzept und die Idee hinter dem Spiel samt seinen Gameplay Elementen so liebe.

Arx Fatalis - Lager der Tolle

Ich werde mich die Tage mal nebenher bemühen ein aktuelles Statement der Arkane Studios zu einem möglichen Arx Fatalis 2 zu erhalten und hoffe natürlich auf positive Antwort, auch wenn ich kaum damit rechne. Leider sieht es auch Mod-Technisch im Moment nicht so prickelnd aus, denn neben ein paar wenigen Mods wie Arx – End Of Sun oder Arx Libertatis gibt es kaum nennenswerte Ergüsse der Community. Nicht verwunderlich, wurde Möglichkeiten des Moddings viel zu spät durch die Veröffentlichung des Source Codes ermöglicht. Vielleicht brauchen wir tatsächlich ein Fanprojekt, welches sich dem Setting des Spiels verschreibt und einen inoffiziellen Nachfolger schaffte, der Fans wir mir zunächst Futter zum spielen verschafft und am Ende die Arkane Studios aus ihrem Winterschlaf diesem Titel gegenüber erweckt.

Johann von Ti
Folgt mir 😉

Johann von Ti

Blogger aus Leidenschaft, seit 2011 aktiv in der Szene unterwegs und immer für gute Games, FIlme und blöde Ideen zu haben. Nebenher auch noch Student und Jünger von Hopfen und Malz.
Johann von Ti
Folgt mir 😉

Letzte Artikel von Johann von Ti (Alle anzeigen)

Share