Über mich – Johann Von Ti

Ich schreibe über Johann Von Ti… man muss ich ein Ego haben!

Beim surfen im Netz bin ich immer wieder über Seiten gestoßen, die genau das bieten: Infos über den Ersteller der Seite und zu meiner Überraschung interessierte mich das oft am meisten an den Seiten, daher will ich ein wenig über mich preisgeben, möge die NSA mich ergänzen oder Ungenauigkeiten aufklären. 😉

Von Ti

Ich bin Johann und blogge auf Game 2 als „Johann Von Ti“. Der Name hat eine Geschichte, so suchte ich für Anno 1701 einen Namen, um im LAN-Modus auch ordentlich präsentiert zu werden. Die Idee war, mich „Johann von Tilsit“ (Geschichte und so) zu nennen, wobei jedoch nur „Johann von Ti“ passte, da die maximale Zahl der Zeichen erreicht war – Da war er nun, der „Von Ti“ und dabei sollte es bleiben. In diversen Online-Spielen als auch Foren bin ich nun unter diesem Pseudonym unterwegs und hatte nie Probleme, dass mein Name schon vergeben wäre. 

Prägende Titel

Doch jetzt wisst Ihr ja nur alles über meinen Namen, das scheint mir nicht genug! Was gibt es noch so zu sagen? Im Grunde nicht viel; Die Liebe zum Gaming habe ich schon in früher Kindheit gesammelt und spielte bereits auf einem Win95 diverse Spielchen. Als erstes „richtiges“ Videospiel sehe ich heute noch Stronghold an, welches meine Leidenschaft für Echtzeitstrategiespiele früh prägen sollte. Mit Gothic II begann dann auch die Rollenspielaffinität, die sich stark auf die Klassiker ausprägen sollte. Auch heute muss sich jedes Rollenspiel dem Vergleich mit Gothic und Morrowind stellen und versagt meist kläglich. Shooter lernte ich dann mit Call of Duty 4 kennen, wobei ich nach exzessiven Mehrspieler-Konsum ein genaues Bild davon hatte, wie ein Shooter sein sollte. Bis heute haben ich Zahllose Spiele gespielt und lasse dabei fast kein Genre aus, lediglich klassische Sportspiele langweilen mich sowie stupide Simulationen. Ansonsten bin ich immer interessiert und spiele echt verdammt viel.

Warum der Quatsch

Über Spiele zu schreiben… nun, warum mache ich das hier eigentlich? In die Geschichte zu Game 2 habe ich dazu schon recht viel erzählt. Grob will ich hier noch sagen; Als Kind las ich oft in Spielemagazinen über Games und dachte mir, dass ich das auch gerne mal machen würde. Als ich dann Game One im Fernsehen entdeckte, war es um mich geschehen und ich erkannte, dass Gaming mehr ist, als ein kindlicher Zeitvertreib. Später wurde ich dann selbst aktiv, doch dazu dann in der Geschichte von Game 2.

Real Shit

Ansonsten bin ich im Moment Student im schönen Bremen. Passend zu meiner Beschäftigung auf diesem kleinen Blog studiere ich Kommunikations- und Medienwissenschaften und Geschichte. Was ich nach dem Studium damit machen will, weiß ich noch nicht, aber am liebsten kreativ und schaffend tätig sein.

Johann von Ti
Folgt mir 😉

Johann von Ti

Blogger aus Leidenschaft, seit 2011 aktiv in der Szene unterwegs und immer für gute Games, FIlme und blöde Ideen zu haben. Demnächst nebenher auch noch Student und Jünger von Hopfen und Malz.
Johann von Ti
Folgt mir 😉
Share