Kommunikation in Videospielen

Die Verständigung unter Spielern ist wichtiger, als man denkt!

Wer online zockt, wird um die Kommunikation mit seinen Mitspielern nicht herumkommen. Hier kann die richtige Absprache über Sieg und Niederlage entscheiden, aber auch maßgeblich an einem atmosphärischen Spielen beitragen. So hat ein gut organisiertes Team in Counter Strike, welches sich über Team Speak verständigt und genau Absprache hält, einen klaren Vorteil gegenüber Teams, die ohne jegliche Kommunikation aneinander vorbei spielen. Auch in Online-Rollenspielen hat die Kommunikation eine weitreichende Bedeutung. Während beim erfüllen von schwierigen Aufgaben die Kommunikation der Spieler wie beim Beispiel Counter Strike über Sieg und Niederlage entscheidet, hilft Sie im reinen Rollenspiel zwischen den Spielern, für eine dichte Atmosphäre zu sorgen.world-of-warcraft-logoDabei muss man sich jedoch klar machen, dass Kommunikation in Videospielen mehr als ein Team Speak oder Skype Konferenz darstellt; Auch das bloße schreiben in einen Chat trägt in einigen Titeln die Hauptlast bei der Verständigung der Spieler untereinander. Das hat ganz einfache Gründe; Ein Team Speak Server wird gemietet und für eine bestimmte Gruppe an Spielern bzw. Interessenten bereit gestellt. Diese müssen demnach die Adresse des Servers kennen und darauf zugreifen können. Doch wie will man das in einem großen Mmorg bewerkstelligen, wo man viele Mitspieler eher zufällig trifft und man außerhalb des Spiels selbst keinerlei Verbindung hat. Hier kommt der einfache, aber an dieser Stelle sehr effiziente Text-Chat zum Einsatz.

The Elder Scrolls Online HimmelsrandMan kann also grob zwischen dem Voice Chat (Team Speak, Skype oder im Spiel integriert) und dem Text Chat unterscheiden, wobei der Text Chat immer an das Spiel gebunden ist. Weiterhin kann gesagt werden, dass der Text Chat vermehrt in Mmorpgs genutzt wird, in Shootern wie Call of Duty wird der Text Chat weniger zur direkten und ausführlichen Verständigung und Absprache gebraucht, als um kurz seine Meinung oder Stimmung wiederzugeben (oder um seine Mitspieler zu beleidigen). Natürlich gibt es neben diesen beiden Hauptformen auch noch Untergruppen; In Shootern gibt es oft die Möglichkeit vorgegebene „Funksprüche“ bzw. Befehle/Anfragen abzugeben, die den Mitspielern einfache Informationen vermitteln, die dass Zusammenspiel erleichtern sollen. Beispiele wären Sprüche wie „Ich brauche Munition“ oder „Sanitäter“. Leider ist dieser Ansatz mehr theoretischer Natur; Befinden wir uns nämlich in einem hitzigen Gefecht, wird diese Art der Kommunikation oft überhört und in dem Meer aus Explosionen und Schüssen nicht wahrgenommen. Auch greifen einfach zu weniger Spieler auf diese Form der Verständigung zurück, was wiederum deren praktischen Nutzen vermindert.

Natural Selection 2 Kampfroboter im Kampf gegen die Aliens

Doch wie sorgt man nun für eine gescheite Kommunikation im Spiel; Während Text-Chat, „Funksprüche“ sowie ein Game integrierter Voice Chat (wenn vorhanden) im Spiel selbst eingebunden sind, muss ein Team Speak erst bereit gestellt werden. Der vermutlich größter Anbieter in diesem Bereich ist Teamspeak 3 (kurz TS3), welcher bis zu 250 Slots sowie administrative Verwaltungsmöglichkeiten bietet. Es können verschiedene „Räume“ erstellt werden und einiges mehr. Während die Software dabei selbst kostenlos, müssen Server gemietet werden (dabei bietet sich ein Komplettpaket wie auf Teamspeak-3-server.com  an). An eine Möglichkeit ist Skype, welches jedoch nur eingeschränkt nutzbar ist. Große Gruppen können hier eher weniger Kontakt halten, für kleine Gruppen von 2-6 Spieler ist Skype jedoch eine wirkliche alternative.

 

Doch egal für welchen Weg der Kommunikation man sich am Ende entscheidet, so oder so ist die Verständigung mit seinen Mitspielern ein wichtiger Faktor, der großen Einfluss auf den Spielgenuss inne hält.

Auch auf:

Johann von Ti

Blogger aus Leidenschaft, seit 2011 aktiv in der Szene unterwegs und immer für gute Games, Filme und blöde Ideen zu haben. Nebenher auch noch Student in Medien und Geschichte.
Johann von Ti
Auch auf: