Warum ich Spam-Kommentare hasse – letztes Mittel Kommentare deaktivieren?

Zu sehen ist eine Webfläche, auf welcher die Menüpunkt „Comments“ angeklickt wird.

Wisst ihr was so richtig nervig ist? Ja richtig – Spam! Die meisten werden mit Spam vor allem über ihr E-Mail-Postfach konfrontiert. Wer gute Filter nutzt und sorgsam mit seiner Mail-Adresse umgeht, könnte wiederum wenig Berührungspunkte damit haben – ihr Glücklichen! Ich für meinen Teil bin mittlerweile nur noch genervt von Spam, welcher mich vor allem über diesen Blog in Form von hunderten „Kommentaren“ erreicht. Unter den Blog-Beiträgen hier auf dieser Seite verteilen hunderte Bots jeden Tag fleißig „Kommentare“. Wollt ihr ein dubioses Medikament, tolle Frauen aus der Nachbarschaft oder ein brandheißes Gadget für den Garten? All das und noch mehr wird in diesen Kommentaren angepriesen – gekoppelt an zahlreiche Links. Natürlich alles andere als seriös.

Aussortieren mit Wort-Filtern

Durch eine gigantische und ständig wachsende Wort-Filter-Liste landen die wenigsten dieser Spam-Kommentare tatsächlich auf dem Blog. Vieles wird bereits zuvor herausgefiltert. Dennoch entgehen den Filtern immer wieder einige solcher Kommentare – zum Beispiel wenn wieder ein neues Wundermittel, welches als Wort noch nicht auf der Blacklist steht, beworben wird. Dadurch muss ich fast täglich händisch nachbessern – nervig. Tatsächlich hatte ich über viele Jahre keinerlei Probleme mit solchen Spam-Kommentaren, weil ich als Kommentar-Software auf den Dienst Disqus setzte – dieser sorgte sehr verlässlich dafür, dass nerviger Spam mich gar nicht erst erreichte.

Doch nachdem Disqus anfing zusätzliche Cookies auf dem Blog zu integrieren und zugleich die Ladezeit meiner Seite negativ beeinflusste, wechselte ich – und seitdem befinde ich mich im beständigen Kampf gegen die Spam-Kommentare. Tatsächlich habe ich nun schon des öfteren darüber nachgedacht, die Kommentar-Funktion auf meiner Seite generell einzustellen. Das ist für die meisten Blogger und Webseiten-Betreiber wohl die einfachste und effektivste Lösung für den nervigen Spam. Aber natürlich will man den Lesern nicht einfach die Möglichkeit nehmen, sich zu äußern – nicht selten sind es hilfreiche Kommentare, die zum eigentlichen Beitrag noch wichtige Ergänzungen liefern und diese erst komplementieren. Daher möchte ich die Kommentar-Funktion also eher ungern komplett abschalten. Aber was bleibt als Alternative?

Natürlich gibt es auch hier für alles diverse Tools und Plugins, welche vor den lästigen Spam-Kommentaren schützen sollen. Die meisten guten Tools kosten Geld, oft über ein Abo – fortlaufende Kosten, die man nicht unbedingt haben möchte. Andere funktionieren nicht mit jedem Kommentar-System oder sind Bestandteil eines bestimmten Premium-Dienstes. Für mich also auch keine wirkliche Lösung. Also kümmere ich mich mit der Wort-Filter-Liste und händischem Aussortieren um das Problem – ärgerlich. Auf einen echten Kommentar, den ich alle paar Wochen mal erhalten, kommen hunderte Spam-Kommentare jeden Tag.

Das wirkliche Problem von Spam-Kommentaren

Und das ist in meinen Augen das eigentliche Problem am Spam – die penetranten „Angriffe“ führen dazu, dass ich mit dem Gedanken spiele, die Kommentar-Funktion generell zu sperren oder nur noch in ausgewählten Beiträgen aktiv zu lassen. Aber wie schon angemerkt, sehe ich es eigentlich überhaupt nicht ein, die Spammern das Feld zu überlassen. Auf der anderen Seite kann ich auf lange Sicht nicht so viel Zeit und Energie verschwenden, nur um Tag für Tag die immer gleichen, automatisch generierten Spam-Kommentare zu löschen. In den letzten Wochen bin ich zunehmend von der Problematik angenervt und hoffe, dass ich auf kurz oder lang eine Lösung finde, die echten Nutzern das Kommentieren weiterhin erlaubt – aber wenn nicht, muss ich eine drastischere Entscheidung treffen – leider.

Kennt ihr die Problematik mit Spam-Kommentaren oder Mails auch? Habt ihr vielleicht eine tolle Lösung gefunden, die ich versuchen könnte? Ich bin für jede Rückmeldung dankbar!

Johann von Ti
Auch auf:

1
Hinterlasse einen Kommentar

1 Kommentar Themen
0 Themen Antworten
2 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
1 Kommentatoren
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei

Für WordPress kann ich Antispam Bee empfehlen. Geht mit der DSGVO voll klar, ist kostenlos und durch Honeypot Funktion bleibt so ziemlich alles an automatisiertem Spam hängen. Dazu eine Menge weiterer nützlicher Funktionen.