Fallout: Wasteland Warfare – Fallout Tabletop angekündigt

Vom Bildschirm auf den Spieltisch – Die Fallout-Reihe erhält eine Tabletop Umsetzung!

Ich habe ja nun ein kleine Tabletop Vergangenheit, weshalb ich ab und an auch über diese Form des Spielens berichte. Besonders spannend wird es, wenn Tabletop und Videospiele sich verbinden und gegenseitig bereichern. Besonders Games Workshop hat zahlreiche Lizenzen an diverse Entwickler vergeben, die seit einiger Jahren für eine breite Fülle an Titeln zu ihren Spiel-Systemen sorgen (Total War: Warhammer, Warhammer: End Times, Warhammer 40.000: Dawn of War und viele mehr). Doch heute wird die Geschichte mal von der anderen Seite aufgerollt und eine Videospiel-Reihe erhält eine Tabletop-Adaption.

Fallout Wastelanbd Warfare - Angekündigt

So kündigte Hersteller Modiphius Entertainment offiziell ein Fallout Tabletop mit dem Titel „Fallout: Wasteland Warfare“ an, welches die Postapokalypse vom Bildschirm auf den Spieltisch bringen soll. Dabei kommen detaillierte Figuren (ca. 32 Millimeter) zum Einsatz, welche in verschiedenen Spielvarianten genutzt werden können. Es sollen entsprechend klassische PvP Schlachten ausgetragen werden, Koop als auch Solo-Missionen werden aber ebenso ermöglicht. Neben der Ankündigung des neuen Tabletop Systems auf Facebook als auch der offiziellen Website von Modiphius Entertainment, bleiben weitere Details bisher aber komplett aus. Weder Infos zum Regelwerk noch Angaben zum Umfang der Miniaturen-Auswahl sind bisher bekannt, wobei das erste veröffentlichte Bild schon einen guten Eindruck von den Miniaturen selbst vermittelt (hier als Titelbild in diesem Beitrag zu sehen). Besonders scheint man sich bei Fallout: Wasteland Warfare an Fallout 4 orientiert zu haben, wobei die entsprechenden Modelle gut getroffen sind.

Erscheinen soll Fallout: Wasteland Warfare voraussichtlich im Sommer 2017. Oft nutzte Modiphius Entertainment Crowdfunding-Plattformen wie Kickstarter zur Realisierung neuer Spiel-Systeme, für Fallout: Wasteland Warfare wurde diesbezüglich aber nichts angekündigt.

Die Ankündigung als solche finde ich durchaus interessant und ich liebe die Tatsache, dass sich Tabletop und Videospiele gegenseitig bereichern. Die Tatsache, dass neben klassischen PvP Spielweisen auch Koop als auch Solo-Spielmöglichkeiten geboten werden sollen, ist ebenso spannend, wobei ich beim Solo-Spielen eines Tabletops ein wenig meine Zweifel habe, ob das wirklich sinnvoll und spaßig ist. Ansonsten sicherlich ein interessantes Tabletop, welches da auf uns zukommt. Im Sommer wissen wir aber vermutlich mehr. Bis dahin Tee trinken und abwarten. 

Johann von Ti
Folgt mir 😉

Johann von Ti

Blogger aus Leidenschaft, seit 2011 aktiv in der Szene unterwegs und immer für gute Games, FIlme und blöde Ideen zu haben. Demnächst nebenher auch noch Student und Jünger von Hopfen und Malz.
Johann von Ti
Folgt mir 😉
Share