gamescom 2017 – ich bin bereit

Alles ist vorbereitet – Die große Spiele-Messe in Köln kann kommen!

Wow, ich selbst war tatsächlich noch nie auf der gamescom – Ganz schön verrückt, immerhin schreibe ich seit 2011 über Videospiele und wollte eigentlich schon immer mal zur Messe. Für Game 2 war vor einigen Jahren (2013) mein Meister-Technikus Timo auf der Messe, ich selbst hingegen schaffte es bisher einfach nicht. Seitdem letzten Jahr, hier noch mal lieben Dank an meine Freunde von Gamecontrast, weiß ich nun auch, dass ich mit meinem Blog auch einen Presseticket für die Messe erhalte – Und während mein Ticket im letzten Jahr zu spät kam, sodass ich bereits einen Urlaub geplant hatte, bin ich dieses Jahr vorbereitet – Eine Unterkunft in Köln ist organisiert, die Presse-Akkreditierung ist durchlaufen, mein Ticket schon da. Damit wird die gamescom 2017 meine erste gamescom und ich bin schon extrem gespannt – Nicht allein auf die Messe an sich, auch freue ich mich viele „Bekannte“ zu treffen, denn mit den Jahren lernt man dann doch eine ganze Vielzahl von Gleichgesinnten Bloggern, Redakteuren und andere interessierten Gamern kennen, welche zahlreich auf der gamescom erscheinen werden.

Geplant planlos

Und während ich aktuell an meinen Hausarbeiten für die Uni sitze und eigentlich keinen Gedanken an die große Spiele-Messe verschwenden dürfte, bin ich am grübeln, wie ich die Messe am „sinnvollsten“ nutze. Gerne würde ich einen Vlog umsetzen, wobei ich vermute, dass ich hier nicht die Qualität erreichen kann, die ich mir wünsche. Leider muss ich dieses Jahr auch allein auf die Messe fahren, da es ein paar Komplikationen gab und mich mein guter Freund leider nicht begleiten kann. Im nächsten Jahr habe ich schon fest einen Kollegen eingeplant, der mich bei der Aufbereitung der Messe unterstützen wird, nur bin ich nun zunächst alleine. Ich würde vermuten, dass ich kurze Eindrücke der jeweiligen Tage Abends auf dem Blog veröffentliche und nach der Messe eine kleine Zusammenfassung der gesamten gamescom schreibe. Ansonsten gehe ich recht „planlos“ zu Messe und will mich einfach von den Eindrücken überraschen lassen – Bis auf Elex habe ich auch kein Spiel, welches ich gezielt auf der Messe spielen will – Hier ist nämlich ein Video für den YouTube-Kanal geplant – Aber ansonsten ist im Grunde alles offen.

Vier von fünf Messetagen

Ich werde schon am 21.08. nach Köln reisen, sodass ich am 22.08. entspannt zum Fachbesucher- und Medientag gehen kann und nicht vom Bahnhof zur Unterkunft und wieder zur Messe spurten muss. Weiterhin werde ich Köln dann am 25.08. wieder verlassen, sodass ich den Samstag, also den letzten Messetag, nicht mehr mitnehmen werde. Aber ich denke 4 von 5 Tagen ist eine gute „Ausbeute“ und ich werde sicherlich eine großartige Zeit in Köln verbringen. Es ist irgendwie komisch, wenn aus einem Hobby mehr und mehr eine „berufliche“ Erfahrung wird – Immerhin habe ich damals, bei der Gründung des Blogs im Jahr 2011, niemals daran gedacht, dass aus dieser „Sommerferien“-Idee mal etwas werden würde, was mich auch Jahre später noch begleitet und auch in gewisser Weise meine berufliche Zukunft darstellt. Aber genug Palaber, zunächst wollen zwei fiese Hausarbeiten verfasst werden, danach kann ich dann vielleicht auch mal wieder ein kleines Video realisieren und dann ist auch schon die Messe – Also bis bald und haut rein – Vielleicht trifft man sich ja auf der gamescom!

Johann von Ti
Folgt mir 😉

Johann von Ti

Blogger aus Leidenschaft, seit 2011 aktiv in der Szene unterwegs und immer für gute Games, FIlme und blöde Ideen zu haben. Demnächst nebenher auch noch Student und Jünger von Hopfen und Malz.
Johann von Ti
Folgt mir 😉

Letzte Artikel von Johann von Ti (Alle anzeigen)

Share