Medieval Engineers – Erste Infos

Wir dürfen endlich Burgen bauen und sie mit Katapulten wieder in Trümmer schießen…

Jetzt geht es vom Weltraum zurück ins Mittelalter. Die Macher der Sandbox Indie Spiels Space Engineers arbeiten seit geraumer Zeit an einem neuen Ableger, welcher unseren Raumanzug gegen ein mittelalterliches Gewand und das Schweißgerät gegen einen Holzhammer tauschen lässt. Mit Medieval Engineers soll bald ein weiterer Bau-Simulator mit Survival Aspekt erscheinen. Wie schon bei Space Engineers soll der neue Titel als Early Access auf Steam erscheinen – kein Wunder, wurde die Weltraum-Bastelei schon über 1 Millionen mal verkauft und brachte den Entwicklern sicher einiges ein.

Medieval Engineers - Die blauen Jungs auf Ihrer Burg

Was macht man da?

Doch worum geht es in Medieval Engineers? Nun, im direkten Vergleich zu Space Engineers wechselt man eigentlich nur das Setting, das Gameplay wird wohl, in angepasster Form versteht sich, beibehalten werden. Wir bauen also statt einer Raumstation bzw. einem Raumschiff eine mittelalterliche Burg. Die Möglichkeiten sind dabei natürlich recht umfangreich, basiert das ganze auf einem Voxel-Prinzip und lässt daher umfangreiche Bau-Möglichkeiten als auch Veränderung der Welt selbst zu. Als interessante Zugabe sollen auch technische Aspekte in das Projekt Einzug halten. Beginnend von einfachen Katapulten über Mechanismen zum öffnen von Zugbrücken und Toren bis hin zu Windmühlen sowie Trebuchets können wir allerlei technische Spielereien auf die Welt loslassen, welche eine realistische Physik bereit halten soll. Wir bauen also eine Burg, Stadt oder ein Dorf. Dabei steht der Prozess des Bauens als auch das fertige Werk selbst im Vordergrund.

Medieval Engineers - Ein schöner Wald

Welche Modi gibt es?

Geplant sind bisher nur 2 recht klassische Modi; Ein Kreativer sowie ein Survival Modus. Bei ersterem verfügen wir über unbegrenzte Ressourcen, sind unsterblich, können fliegen und erschaffen Bauwerke sofort. Beim Überlebens-Modus müssen wir natürlich nach Rohstoffen suchen und diese abbauen, die Fähigkeit zu fliegen als auch die Unsterblichkeit fallen natürlich weg. Einzel- sowie Mehrspieler sollen später geboten werden, wobei man zunächst mit dem Single-Player vorlieb nehmen muss.

Medieval Engineers - Das rote Team am Trebuchet

Fazit

Die ersten Bilder aus der frühen Alpha gefallen mir ziemlich gut. Auf Space Engineers habe ich bisher verzichtet, weil mich das Setting des Weltraums einfach nicht ausreichend angesprochen hatte, doch mit dem Mittelalter Setting, könnten sie mich wirklich locken. Die Grafik sieht super aus und auch die Möglichkeiten die Welt zu verändern, gefällt mir. Die Macher geben an, von LEGO inspiriert worden zu sein, und wenn ich erste Videos sehe, glaube ich ihnen das auch. Allein die Kämpfe wollen mich nicht wirklich überzeugen, auch würde ich mir ein Wirtschafts-System sowie NPCs wünschen. Auch muss sich das Projekt mit schon veröffentlichten Titeln messen, ich denke da an Life is Feudal: Your Own. Ich behalte den Titel für Euch im Blick und werde Ihn sobald es möglich ist testen!

Johann von Ti
Auch auf:

Johann von Ti

Blogger aus Leidenschaft, seit 2011 aktiv in der Szene unterwegs und immer für gute Games, Filme und blöde Ideen zu haben. Nebenher auch noch Student in Medien und Geschichte.
Johann von Ti
Auch auf: