Category: Blog

Wir bloggen zum Thema Games, Spaß und Internet.

Dungeons & Dragons – Mein Einstieg in eine neue Spielerfahrung

Schon eine gefühlte Ewigkeit bin ich von Pen&Paper-Rollenspielen fasziniert und hoffte inständig, selbst einmal Teil eines solchen Spiele-Erlebnisses zu werden. Und jetzt wird diese Schwärmerei langsam aber sicher Realität, denn nach einiger Zeit der Vorbereitung habe ich eine Spielergruppe für Dungeons & Dragons aufgebaut und beginne demnächst meine Reise.

Wobei „meine Reise“ zunächst nicht die des Abenteurers sein wird, sondern des „Dungeon Masters“ bzw. Spielleiters. Das bedeutet, dass ich die Spieler durch Ihr Abenteuer führe, die Handlung erzähle und die Wesen der Welt spiele, ob nun hinterhältige Goblins in finsteren Kavernen oder hochnäsige Adlige eines Provinzdorfes. Das mag zunächst vielleicht weniger spannend als die Rolle eines Abenteurers klingen, verspricht aber eine Spielerfahrung der besonderen Art. Denn hier übernimmt man die Rolle im Spiel, die man zum Beispiel in Videospielen eher selten bekleiden kann. Die Rolle eines Erschaffers, welcher einer Welt Leben einhaucht und ein Abenteuer kreiert. Read more …

„Der Fürst“ in Game of Thrones

Na, welche Serie ist gerade in aller Munde? Natürlich Game of Thrones, für deren letzte Staffel ich mich mit ein paar Kommilitonen regelmäßig zusammensetze um das Finale dieses epischen Kampfes gebührend zu würdigen.

Dabei wird sowohl zu Beginn als auch am Ende jeder Folge stets heftig diskutiert: Wer wird wohl als nächstes dran glauben und wer endet letztlich auf dem Eisernen Thron?

Der Erfolg der Serie lässt sich nicht zuletzt aufgrund des spannenden und immer währenden Kampfes um die Spitze des Königreichs erklären. Worüber sogar in meinen Uni-Kursen häufig diskutiert wird, ist die politische Brisanz der Handlung. Man erkennt in der preisgekrönten Serie ganz klar politische Theorien wieder: Read more …

Rollenspiele – Nicht nur am Bildschirm ein Erlebnis

Wenn ich darüber nachdenke, warum gerade Rollenspiele eine so tiefe Faszination auf mich ausüben, dann fallen mir direkt einige Aspekte ein. Es sind die fremden und neuartigen Welten, in welchen man sich verlieren kann, die mich immer wieder fesseln. Die Möglichkeit ein ganz eigenes Universum mit eigenen Gesellschaften, Völkern und Regeln zu erkunden, ist einfach fantastisch. Dabei schlüpft man auch in eine neue Rolle und kann selbst entscheiden, wer man sein will und wie man mit seiner Umwelt interagieren möchte. Besonders in der Welt der Videospiele hat das Rollenspiel einen festen Platz und bietet zahllose Titel, welche fantastische Abenteuer versprechen (jedem sei hier Planescape: Torment ans Herz gelegt, oder wer es etwas klassischer mag die Baldur’s Gate- als auch Gothic-Reihe). Read more …

Steam VS EPIC – Der Kampf um Marktanteile und warum wir Spieler davon nicht profitieren

Die letzten Monate sind von der Kontroverse um den EPIC Store geprägt, welcher einen aggressiven Expansionskurs fährt, um sich weitere Marktanteile in der von Steam geprägten PC-Videospiel-Welt zu sichern. Zunächst lockte EPIC vor allem mit kostenlosen Titeln, welche über den eigenen Store in Aktionen verschenkt wurden. Entwickler sollen wiederum mit besseren Konditionen für den Shop gewonnen werden, was in zahlreichen Exklusiv-Deals endete. Große Titel wie Metro: Exodus, Anno 1800, The Outer Worlds oder jüngst Borderlands 3 wanderten entsprechend von Steam ab, um exklusiv oder zeit-exklusiv bei EPIC an den Start zu gehen. Read more …

Mount & Blade 2: Bannerlord – Wie lange muss ich schmachtend warten?

Eine Closed-Beta soll demnächst starten; Das Warten hat jedoch kein Ende.

Oh Bannerlord, wie lange muss mein schmachtendes Gamer-Herz noch auf dich warten? Es gibt ja immer dieser Spiele, welche Jahre in der Mache sind, nur um immer mal wieder auf sich aufmerksam zu machen und dann doch keinen Release-Termin zu erhalten. „Gut Ding will Weile haben“, wobei das, gerade bei Videospielen, nicht immer zutrifft. Bannerlord wurde bereits 2012 angekündigt, seit 2013 arbeitet TaleWorlds Entertainment an dem Nachfolger zu Mount & Blade – Knapp sieben Jahre warte ich also sehnsüchtig auf dieses Spiel. Read more …

The Walking Dead: Ein auf ewig währender Kriegszustand?

Moin ihr Nasen! Ich melde mich hier auch mal wieder zu Wort. Denn, ja wer glaubt’s, meine Uni hat dieses Semester einen sehr interessanten Kurs angeboten: The Politics of Game of Thrones – Understanding International Politics through Popular Culture.

Wie der Name schon vermittelt, geht es darin hauptsächlich darum, politische Theorien auf bekannte Film- oder Serienformate zu übertragen. Den Großteil des Kurses beschäftigten wir uns mit den einzelnen Häusern der Serie Game of Thrones und studierten deren Verhalten beim Kampf um den Eisenen Thron. Gegen Ende des Kurses waren einige Sitzungen vorgesehen, die wir als Kurs frei gestalten konnten – deshalb möchte nun hier einige Auszüge meines Themas zu präsentieren.

Read more …

Nur ein Minispiel – Vier tolle Spiele in Spielen

Minispiele müssen nicht langweilig sein, manche sind sogar verdammt gut!

Wer nicht gerade das Ziel hat, 100 Prozent eines Spieles zu meistern und sich fleißig als Achievement-Jäger zu betätigen, lässt die ein oder andere Side Quest oder die Minigames in Spielen auch mal links liegen. Bei den Minigames, also kleinen Spielen innerhalb eines Videospiels, liegt das oft daran, dass bei diesen eher wenig Wert auf eine gute Ausführung gelegt wurde. Logisch, es geht ja um das eigentliche Spiel, nicht das kleine Spiel im Spiel. Dennoch gibt es so manche Games, die mit ihren Minigames überzeugen konnten und auf vier davon wollen wir heute einen kurze Blick werfen. Read more …

Red Dead Redemption 2 – Eine Liebeserklärung

Ich sitze auf meinem Pferd und trabe durch einen dichten Wald. Der Morgen bricht an. Die ersten wärmenden Sonnenstrahlen scheinen durch das dichte Grün der Bäume und wecken die Waldbewohner. Die Vögel zwitschern, in der Ferne kann man einen Kuckuck vernehmen. Vor mir springt ein Reh über den Pfad. Kurzerhand greife ich zu meinem Bogen, lege den Pfeil an, aber überlege es mir dann doch anders. Ich lasse das Reh davonlaufen. Ich komme gerade von einer langen Jagd in den Bergen und habe genug Felle auf meinem Pferd verstaut. Bevor das Tier schreckliche Todesqualen erleidet, weil ich es womöglich nicht richtig treffe, lasse ich es lieber am Leben und genieße die Bambi-Romantik der Natur. Read more …

Gwent – Von The Witcher 3 zur eigenen Spielereihe

Von Gwint über Gwent bis zu Thronebreaker; Dieses Sammelkarten-Spiel hat eine lange Reise hinter sich.

Für mich und sicherlich auch viele andere Spieler war die Begegnung mit dem Kartenspiel „Gwint“ in The Witcher 3: Wild Hunt eine freudige Überraschung. In dem großartigen Rollenspiel war plötzlich ein ebenfalls großartiges Kartenspiel als Minigame etabliert, welches sich schnell größter Beliebtheit erfreute. Ich weiß noch, dass ich einige Stunden nur damit zubrachte, neue Gegenspieler in der Spielwelt zu suchen und mein Deck weiter auszubessern. Auf Basis dieser Beliebtheit entschloss sich CD Projekt RED dazu, das eigentliche Minispiel auch als eigenständiges Spiel auf den Markt zu bringen: Gwent: The Witcher Card Game war geboren. Read more …

Virtuelle Sammelkarten-Spiele 2019 – Ein Einblick

Egal ob Hearthstone, Gwent oder TES: Legends; Die Konzepte & Entwicklungen sind ähnlich.

Der Sprung von Sammelkarten-Spielen in die Online-Welt wurde spätestens mit Scrolls (heute Caller’s Bane) vom MinecraftEntwickler Mojang angestoßen. Markus Persson, der Erfinder von Minecraft, war es, welcher das virtuelle Sammelkarten-Spiel auf den Plan brachte und damit den Grundstein für zahlreiche nachfolgende Titel legen sollte. Doch Scrolls war in den Jahren 2012 bzw. 2013 seiner Zeit noch weit voraus und scheiterte letztlich. Ein Rechtsstreit um den Namen mit Bethesda aufgrund der „The Elder Scrolls“-Reihe, als auch technische Schwierigkeiten sowie ein zum Teil zu komplexes Gameplay sorgten dafür, dass der Vorreiter der virtuellen Sammelkarten-Spiele letztlich nie den Markt für sich einnehmen konnte. Der wirkliche Durchbruch gelang 2014 dann Hearthstone von Entwickler Blizzard, 2017 folgte The Elder Scrolls: Legends von Bethesda Softworks und 2018 erschien (nach langer Beta-Phase) auch Gwent – The Witcher Card Game von CD Projekt RED. Ich habe mich hier einmal auf die von mir gespielten Titel beschränkt, abseits davon wurde eine ganze Welle an weiteren virtuellen Sammelkarten-Spielen losgetreten, die kaum zu überschauen ist. Read more …