Category: News

Neueste Neuigkeiten, oder kurz News, wir berichten über die großen und kleinen Ereignisse in der Gaming-Welt.

Fallout: Wasteland Warfare – Fallout Tabletop angekündigt

Vom Bildschirm auf den Spieltisch – Die Fallout-Reihe erhält eine Tabletop Umsetzung!

Ich habe ja nun ein kleine Tabletop Vergangenheit, weshalb ich ab und an auch über diese Form des Spielens berichte. Besonders spannend wird es, wenn Tabletop und Videospiele sich verbinden und gegenseitig bereichern. Besonders Games Workshop hat zahlreiche Lizenzen an diverse Entwickler vergeben, die seit einiger Jahren für eine breite Fülle an Titeln zu ihren Spiel-Systemen sorgen (Total War: Warhammer, Warhammer: End Times, Warhammer 40.000: Dawn of War und viele mehr). Doch heute wird die Geschichte mal von der anderen Seite aufgerollt und eine Videospiel-Reihe erhält eine Tabletop-Adaption. Read more …

Share

Neue Warhammer 40.000 Edition angekündigt

Stirbt jetzt auch Warhammer 40k einen grausamen Tod und wird ähnlich wie Warhammer Fantasy grässlich entwurzelt und neu verwurstet?

Games Workshop hat es sich in den letzten Jahren verdammt schwer gemacht, das Vertrauen der Tabletop Gemeinschaft nicht gänzlich zu verspielen. Besonders das Ende von Warhammer Fantasy und die Einführung von Age of Sigmar hatte bei vielen Fans für den endgültigen Bruch mit der Firma aus Nottingham geführt. Mit The 9th Age hat die Community kurzerhand selbst das Ruder übernommen und damit begonnen, Regeln aufzustellen und auf Basis dieser Turniere und Veranstaltungen zu organisieren – Und das mit großem Erfolg! Read more …

Share

Two Worlds II – DLC Call of the Tenebrae Release-Termin bekannt

Im Mai diesen Jahres soll es so weit sein – Die Rattenmenschen kommen nach Antaloor!

Eigentlich sollten die DLCs für Two Worlds 2 schon eine ganze Weile veröffentlicht sein, aber wie das eben so ist, kann sich so ein Release ja gerne mal verspäten. Dennoch ist jetzt endlich ein offizieller Release-Termin für Call of Tenebrae angegeben wurden, nachdem man in der Vergangenheit mit schwammigen Angaben um sich geworfen hatte. Publisher TopWare Interactive nannte den 25. Mai 2017 als Release-Tag, an welchem Call of Tenebrae für PC, Mac und Linux auf Steam erscheinen soll. Dabei kann man das DLC wahlweise als klassisches Addon für das Hauptspiel erwerben, oder aber als Standalone Version. Während die Addon-Version 10 Euro kosten soll, wurde für das Standalone ein Preis von 15 Euro angesetzt. Read more …

Share

eSport olympische Disziplin bei den Asienspielen 2022

In Asien wird der eSport bald eine offizielle Sportart und ist Teil großer Sport-Events!

Ich schreibe ja nun schon einige Jahre zum Thema Videospiele und auch der eSport ist häufig Thema meiner Beiträge. Dabei habe ich stets den Standpunkt vertreten, dass der eSport durchaus als Sportart bzw. Wettkampf-Disziplin betrachtet werden kann und auch sollte. Nicht umsonst werden schon seit Jahren diverse Großveranstaltungen, Turnieren und Ligen zu diversen eSport-Titeln zelebriert. Read more …

Share

Cossacks 3 – DLC Guardians of the Highlands angekündigt

Am 11. April halten die Schotten mit dem Klang von Dudelsäcken in Cossacks 3 Einzug und mischen die Schlachtfelder auf!

Ich bin ein recht großer Freund der Cossacks Reihe und auch mit Cossacks 3 konnte ich mich anfreunden, auch wenn diverse kleine Problemchen bis heute für leichte Dämpfer sorgen. Doch dazu werde ich mich in einem separaten Beitrag äußern. Kommen wir zum Grund der Meldung, denn es geht um ein neues DLC für Cossacks 3 – Über Steam kündigte Entwickler GSC Game World nämlich „Guardians of the Highlands“ an, welches die Fraktion der Schotten ins Spiel integrieren soll – Ein durchaus interessanter Schritt, immerhin standen die Schotten als eigenständige Fraktion bisher noch auf keinem Cossacks Schlachtfeld, sondern waren mit bestimmten Einheiten immer Teil der Engländer. Am 11. April sollen die Dudelsäcke dann erklingen und Highlander samt Clansmen wollen aufmarschieren und sich in die Schlacht werfen. Dieses DLC ist der erste zusätzliche Inhalt, welcher nicht Bestandteil der Deluxe Edition ist. Ein Preis ist noch nicht bekannt. Read more …

Share

Battle.net – Offiziell umbenannt

Jetzt kämpfen wir halt über die Blizzard App.

Als man bei Blizzard vor einigen Tagen im offiziellen WoW Blog ankündigte, dass man den eigenen Netzwerk-Dienst Battle.net umbenennen möchte, war nicht klar, wie schnell man diesen Schritt vollziehen würde. Mit dem neuesten Update hat man es nun aber doch ziemlich schnell umgesetzt – Damit ist das Battle.net nach über 20 Jahren im Dienste von Blizzard Entertainment abgeschafft, zumindest namentlich. So bleibt das Battle.net als solches natürlich so bestehen, wie wir es aktuell kennen. Der neue Name wurde zunächst mit „Blizzard Tech“ angekündigt, in Anlehnung an Dienste wie „Blizzard Streaming“ und „Blizzard Voice“. Mit dem neusten Update sehen wir als Nutzer nun statt dem Battle.net Logo das Blizzard Logo und in der Taskleiste heißt die Anwendung nun „Blizzard App“. Read more …

Share

Steam Review-System geändert – Kostenlose Keys ohne Einfluss auf Gesamtwertung

Valve hat mal wieder das Bewertungs-System auf Steam geändert – Jetzt fließen nur noch Bewertungen zahlender Spieler ins Ranking!

Das Steam Review-System hat seit seiner Einführung 2013 schon zahlreiche Anpassungen erlebt und wurde insgesamt immer wieder erweitert. Immer wieder waren mögliche Manipulationen des Bewertungs-Systems Grund für gezielte Anpassungen. 2016 wurde Beispielweise das Review-Interface erweitert, sodass Nutzer nun filtern konnten, ab Reviews von Nutzern angezeigt werden, die ihr Spiel mit einem Produktschlüssel von einem Drittanbieter oder über einen direkten Käufen über Steam aktiviert hatten. Die Transparenz der Bewertungen wurde weiterhin dadurch gestärkt, dass offengelegt wurde, wenn User ein Spiel kostenlos erhalten hatten – Zum Beispiel im Rahmen der PR-Arbeit des Publishers bzw. Entwicklers. Damit sollte vermieden werden, dass das System aktiv unterwandert und manipuliert werden kann. Read more …

Share

Prison Architect – Aficionado Bonus-Edition im Handel erhältlich

Einer der wohl erfolgreichsten Early Access Titel hat den deutschen Einzelhandel erreicht!

Ich bin ein großer Freund von Management-Spielen und guten Indie-Games eigentlich immer auf der Spur. Dennoch habe ich Prison Architect bisher irgendwie übersehen, was ich mit der Veröffentlichung der Aficionado Bonus-Edition nun aber endlich ändert. So wurde am 1. März 2017 besagte Aficionado Edition für PC und Mac auf dem deutschen Markt veröffentlicht, welche neben dem Spiel selbst eine Soundtrack-CD, ein digitales, englischsprachiges Artbook, einige Abzieh-Tattoos und Sticker als auch ein Din A2-Poster enthält. Während Spielereien wie die Abzieh-Tattoos jetzt nicht wirklich interessant für mich waren, war die CD mit dem Soundtrack als auch das Poster ein schöner Bonus, welche die Version durchaus aufwerten. Doch bevor ich mich weiter zum Spiel selbst äußere, hier der in meinen Augen wichtigste Hinweis zum Release dieser Version: Prison Architect kostet auf Steam und GOG 28 Euro (die digitale Aficionado Edition sogar 32 Euro). Die Aficionado Bonus-Edition welche von astragon Sales & Services GmbH für den deutschen Einzelhandel veröffentlicht wurde, kostet nur 20 Euro – Man zahlt also weniger, als wenn man direkt über Steam oder GOG kauft und hat zugleich CD, Poster und Sticker als physische Artikel. Wer also Prison Architect noch nicht sein Eigen nennt oder gerne einem guten Freund einen Gefallen tun möchte, sollte einfach mal bei Anbietern des Einzelhandels und diversen Online-Versandhäusern vorbeischauen, da man hier weniger zahlt und mehr erhält. Read more …

Share

Steam Direct – User dürfen nicht mehr mitbestimmen

Steam Greenlight wird durch einen neuen Dienst ersetzt und soll es Entwicklern erleichtern, Ihre Projekte direkt auf Steam zu veröffentlichen.

Schon 2014 sprach man bei Valve davon, Steam Greenlight in Zukunft überflüssig zu machen. Dennoch musste einiges an Zeit vergehen, bis konkrete Pläne das wirkliche Ende des Dienstes einläuteten – So wurde am 10. Februar diesen Jahres ein Blog-Post auf Steam veröffentlicht, der eine klare Sprache spricht – Steam Greenlight wird ersetzt – Der neue Dienst für Entwickler heißt „Steam Direct“. Der große Unterschied zu Greenlight ist wohl die Tatsache, dass User nicht mehr entscheiden, welche Spiele den Steam-Store erreichen. Mit Steam Direct müssen Entwickler nämlich keinen „Umweg“ über die Community beschreiten, sondern können sich direkt für einen Vertrieb über den Steam-Shop anmelden. Schon im Frühling 2017 soll Steam Direct dann Greenlight ersetzen. Read more …

Share

Two Worlds II – DLC Call of the Tenebrae soll bald erscheinen

Bald kommen die Rattenmenschen nach Antaloor!

Es ist wieder recht still geworden rund um die Two Worlds Reihe von Entwickler Reality Pump, kündigte man doch vor gut einem Jahr recht mutig 2 DLCs für Two Worlds II an – Mit „Call of the Tenebrae“ soll dem gut 6 Jahre altem Rollenspiel eine umfangreiche Story-Erweiterung geboten werden, welche neue Orte, Quests, Waffen, Alchemie-Optionen und sogar eine neue Rasse mit sich bringt. Doch nicht allein neuer Content selbst soll mit dem DLC Einzug halten, tatsächlich will man mit einem „umfangreichen Engine-Upgrade“ für eine optische Verbesserung des doch schön älteren RPGs sorgen. Die damals angekündigten Release-Termine wurden bisher aber nicht eingehalten – Schon im dritten Quartal 2016 sollte das Story DLC veröffentlicht werden – Nun scheint aber endlich Bewegung in die Sache zu kommen. Während Entwickler Reality Pump August 2016 von einer Alpha- und Beta-Test-Phase sprach, scheint man nun einem Release entgegen zu schreiten – Im ersten Quartal diesen Jahres soll es demnach soweit sein – Damit müsste Call of the Tenebrae spätestens im März 2017 veröffentlicht werden – Ein fester Release-Termin wurde aber dennoch nicht benannt. Read more …

Share