Category: News

Neueste Neuigkeiten, oder kurz News, wir berichten über die großen und kleinen Ereignisse in der Gaming-Welt.

Steam Review-System geändert – Kostenlose Keys ohne Einfluss auf Gesamtwertung

Valve hat mal wieder das Bewertungs-System auf Steam geändert – Jetzt fließen nur noch Bewertungen zahlender Spieler ins Ranking!

Das Steam Review-System hat seit seiner Einführung 2013 schon zahlreiche Anpassungen erlebt und wurde insgesamt immer wieder erweitert. Immer wieder waren mögliche Manipulationen des Bewertungs-Systems Grund für gezielte Anpassungen. 2016 wurde Beispielweise das Review-Interface erweitert, sodass Nutzer nun filtern konnten, ab Reviews von Nutzern angezeigt werden, die ihr Spiel mit einem Produktschlüssel von einem Drittanbieter oder über einen direkten Käufen über Steam aktiviert hatten. Die Transparenz der Bewertungen wurde weiterhin dadurch gestärkt, dass offengelegt wurde, wenn User ein Spiel kostenlos erhalten hatten – Zum Beispiel im Rahmen der PR-Arbeit des Publishers bzw. Entwicklers. Damit sollte vermieden werden, dass das System aktiv unterwandert und manipuliert werden kann. Read more …

Share

Prison Architect – Aficionado Bonus-Edition im Handel erhältlich

Einer der wohl erfolgreichsten Early Access Titel hat den deutschen Einzelhandel erreicht!

Ich bin ein großer Freund von Management-Spielen und guten Indie-Games eigentlich immer auf der Spur. Dennoch habe ich Prison Architect bisher irgendwie übersehen, was ich mit der Veröffentlichung der Aficionado Bonus-Edition nun aber endlich ändert. So wurde am 1. März 2017 besagte Aficionado Edition für PC und Mac auf dem deutschen Markt veröffentlicht, welche neben dem Spiel selbst eine Soundtrack-CD, ein digitales, englischsprachiges Artbook, einige Abzieh-Tattoos und Sticker als auch ein Din A2-Poster enthält. Während Spielereien wie die Abzieh-Tattoos jetzt nicht wirklich interessant für mich waren, war die CD mit dem Soundtrack als auch das Poster ein schöner Bonus, welche die Version durchaus aufwerten. Doch bevor ich mich weiter zum Spiel selbst äußere, hier der in meinen Augen wichtigste Hinweis zum Release dieser Version: Prison Architect kostet auf Steam und GOG 28 Euro (die digitale Aficionado Edition sogar 32 Euro). Die Aficionado Bonus-Edition welche von astragon Sales & Services GmbH für den deutschen Einzelhandel veröffentlicht wurde, kostet nur 20 Euro – Man zahlt also weniger, als wenn man direkt über Steam oder GOG kauft und hat zugleich CD, Poster und Sticker als physische Artikel. Wer also Prison Architect noch nicht sein Eigen nennt oder gerne einem guten Freund einen Gefallen tun möchte, sollte einfach mal bei Anbietern des Einzelhandels und diversen Online-Versandhäusern vorbeischauen, da man hier weniger zahlt und mehr erhält. Read more …

Share

Steam Direct – User dürfen nicht mehr mitbestimmen

Steam Greenlight wird durch einen neuen Dienst ersetzt und soll es Entwicklern erleichtern, Ihre Projekte direkt auf Steam zu veröffentlichen.

Schon 2014 sprach man bei Valve davon, Steam Greenlight in Zukunft überflüssig zu machen. Dennoch musste einiges an Zeit vergehen, bis konkrete Pläne das wirkliche Ende des Dienstes einläuteten – So wurde am 10. Februar diesen Jahres ein Blog-Post auf Steam veröffentlicht, der eine klare Sprache spricht – Steam Greenlight wird ersetzt – Der neue Dienst für Entwickler heißt „Steam Direct“. Der große Unterschied zu Greenlight ist wohl die Tatsache, dass User nicht mehr entscheiden, welche Spiele den Steam-Store erreichen. Mit Steam Direct müssen Entwickler nämlich keinen „Umweg“ über die Community beschreiten, sondern können sich direkt für einen Vertrieb über den Steam-Shop anmelden. Schon im Frühling 2017 soll Steam Direct dann Greenlight ersetzen. Read more …

Share

Two Worlds II – DLC Call of the Tenebrae soll bald erscheinen

Bald kommen die Rattenmenschen nach Antaloor!

Es ist wieder recht still geworden rund um die Two Worlds Reihe von Entwickler Reality Pump, kündigte man doch vor gut einem Jahr recht mutig 2 DLCs für Two Worlds II an – Mit „Call of the Tenebrae“ soll dem gut 6 Jahre altem Rollenspiel eine umfangreiche Story-Erweiterung geboten werden, welche neue Orte, Quests, Waffen, Alchemie-Optionen und sogar eine neue Rasse mit sich bringt. Doch nicht allein neuer Content selbst soll mit dem DLC Einzug halten, tatsächlich will man mit einem „umfangreichen Engine-Upgrade“ für eine optische Verbesserung des doch schön älteren RPGs sorgen. Die damals angekündigten Release-Termine wurden bisher aber nicht eingehalten – Schon im dritten Quartal 2016 sollte das Story DLC veröffentlicht werden – Nun scheint aber endlich Bewegung in die Sache zu kommen. Während Entwickler Reality Pump August 2016 von einer Alpha- und Beta-Test-Phase sprach, scheint man nun einem Release entgegen zu schreiten – Im ersten Quartal diesen Jahres soll es demnach soweit sein – Damit müsste Call of the Tenebrae spätestens im März 2017 veröffentlicht werden – Ein fester Release-Termin wurde aber dennoch nicht benannt. Read more …

Share

Steam Winter Sale 2016 gestartet – Tipps zum Sale

Auch dieses Jahr sorgt der große Steam-Winter Sale für satte Rabatte!

Es war zu erahnen und vor zwei Tagen folgte PayPal der alt ehrwürdigen Tradition und bestätigte mehr oder weniger offiziell via Twitter den Termin für den diesjährigen Winter Sale auf Steam: Heute, also den 22.12.16, ist der Sale gestartet und bietet bis zum 2. Januar 2017 wieder die Möglichkeit, zahlreiche Spiele auf Steam vergünstigt zu ergattern. Neben dem Sale werden auch die Steam Awards zelebriert. Dabei wird nun täglich für eine Kategorie abgestimmt, wobei die Titel zu Wahl stehen, die bei der ersten User-Abstimmung vom Herbst-Sale die meisten Stimmen erhielten. Die Gewinner werden dann am 31. Dezember bekannt gegeben und ich würde vermuten, dass diese dann auch noch mal extra rabattiert werden.

Read more …

Share

Crytek – Offizielles Statement zur Zukunft des Unternehmens

Man reagiert auf die Gerüchte der letzten Tage und zeigt auf, welche Pläne die Frankfurter für die Zukunft haben.

Ich hasse Gerüchte und noch weniger gefallen mir Gaming-Seiten, die jedes Gerücht noch inbrünstig verbreiten. So verhielt es sich in den letzten Tagen mal wieder, als es um die vermeintlichen finanziellen Schwierigkeiten der deutschen Spiele- und Software-Schmiede Crytek ging. Statt sich dabei auf bestätigte oder zumindest vertrauenswürdige Quellen zu beziehen, wurde nach ein paar Tagen nur noch spekuliert und eigentlich jede Vermutung irgendwann mal irgendwo als „Meldung“ veröffentlicht. Besonders peinlich ist es, wenn „seriöse“ Portale an ihren Beitrag einfach das Stichwort „Gerücht“ kleben, als wenn man damit verhindern würde, Bullshit zu verbreiten. Clickbait wird ein zunehmendes Problem in der netzweiten „Berichterstattung“ und besonders im Gaming-Sektor fällt es mir negativ auf. Für Klick-Zahlen wird immer wieder in die Trickkiste gegriffen, um User auf die Portale zu locken – Ohne Rücksicht auf Verluste. Doch kommen wir nach meiner Meckerei zum eigentlichen Thema, denn tatsächlich hat Crytek heute ein offizielles Statement zu den Zukunftsplänen des Frankfurter Unternehmens veröffentlicht. Read more …

Share

STEAM HAMMER – Erfolgreich finanziert

Knapp ins Ziel geschafft: Holt mein Monokel, ich will einen Ausflug mit meinem Luftschiff machen!

Wie versprochen halte ich Euch über den Werdegang des selbst ernannten „Hardcore-Sandbox-RPG“ mit dem einprägsamen Namen STEAM HAMMER auf dem laufenden und kann verkünden: Das Indie-Projekt, welches als Free to Play MMO auf PVP Basis im Steampunk Stil erscheinen soll, wurde am 15.12.2016 erfolgreich via Kickstarter finanziert und konnte die Mindestsumme von 50.000 US-Dollar knapp überschreiten. Am Ende kommen 51.538 US-Dollar zusammen, sodass keiner der doch recht mutigen Stretch Goals erreicht wurde. Mit ganzen 800.000 US-Dollar hätten wie übrigens ein „MMO Sandbox STEAM HAMMER Game“ erhalten… ich dachte das wäre der generelle Plan fürs Spiel gewesen? Tja, was auch immer – So oder so ist die Mindestsumme für die Finanzierung erreicht, womit wir vermutlich 2017 mit einem Release rechnen können. Zunächst soll STEAM HAMMER aber als Early Access auf Steam erscheinen. Read more …

Share

Die Zwerge – Release

Auf ins Geborgene Land! Ich will Orks verdreschen und Albae vermöbeln!

Heute war es endlich so weit: Die Videospiel-Umsetzung einer meiner liebsten Fantasy Romane aus der Feder von Markus Heitz hat das Licht der Welt erblickt und ist nun offiziell zu haben – Die Zwerge! Ich habe mich mächtig gefreut, dass ich nun endlich die Abenteuer von Tungdil und seinen Freunden ganz neu erleben kann und bin gespannt, wie gut die Umsetzung gelungen ist. Besonders die Tatsache, dass Entwickler KING Art Games eng mit dem Zwergen Autoren Markus Heitz zusammengearbeitet hat, macht die Sache für mich so interessant. Read more …

Share

Steam Herbst Sale und Steam Awards gestartet

Sparen und Abstimmen – Die Steam-Community darf Titel für die Steam Awards nominieren!

Es ist mal wieder so weit: Auf der wohl größten Plattform für Spiele ist es wieder Zeit für kleine Preise und große Rabatte – Ein Steam Sale ist gestartet und verspricht wie immer, recht umfangreiche Möglichkeiten, sich diverse Games auf der Wunschliste zu sichern und zeitgleich das Portmonee zu schonen. Die Herbstaktion läuft vom 23. November bis zum 29. November (19 Uhr).

Wirklich interessant ist aber aktuell nicht nur der Sale, sondern auch die Steam Awards! In diesen wählen die Spieler im Verlauf der Herbstaktion Videospiele aus dem Store oder der eigenen Steam Bibliothek aus. Insgesamt gibt es 8 verschieden Kategorien, in denen jeweils ein Titel von jedem User nominiert werden kann. Eine weitere Kategorie wird sogar von den Spielern selbst vorgeschlagen – Demnach werden letztlich 9 Titel von der Steam Community nominiert werden, so lange kein Spiel in verschiedenen Kategorien eine Mehrheit erlangen sollte. Hier die Kategorien im Überblick: Read more …

Share

Metro 2035 – Neues Metro Game angekündigt

Ein neues Metro-Spiel passend zum neuen Roman – Lasst uns Mutanten jagen!

Es geht weiter: Dmitry Glukhovsky hat mit seinem düsteren Zukunfts-Szenario eines postapokalyptischen Moskaus, in welchem die letzten Reste der Bevölkerung im Metro-Netz der ehemaligen Hauptstadt ausharren, während die Oberfläche als Folge eines Atomaren Krieges von mutierten Bestien bevölkert wird, ein perfektes Setting für Videospiele geschaffen. Und dass das ganz gut klappt, haben die Videospiel-Umsetzungen Metro 2033 und Metro Last Light schon bewiesen. Read more …

Share