Latest News

Game 2 meets Google+

Hallo und herzlich willkommen auf unserer neuen Seite! Game 2 hat sich in den letzten Tagen gut gemacht, wir sind mit den Feinarbeiten beschäftigt und reichen alten Content nach! Weiterhin entwickeln wir Game 2 natürlich weiter und versuchen es Euch ein möglichst angenehmes Surfen zu ermöglichen!

 

 

Doch nun zum eigentlichen Punkt! Wir haben nach Facebook, twitter und RSS nun auch Google+ für uns entdeckt! Read more …

Assassin’s Creed 3

Es war endlich soweit, die Aassassins Creed 3 “JOIN OR DIE” Edition für die Xbox 360 ist bei uns eingetrudelt!

Da ich es kaum abwarten konnte loszulegen, habe ich alles stehen und liegen lassen und das Game ausgepackt.

Die Join or Die Edition kommt in einer schicken Sammlerbox. Sie enthält ein Medaillon vom Assassinen Conner, ein Notizbuch von George Washington und natürlich das Spiel. Die Xbox Fassung wird mit 2 Disks ausgeliefert. Read more …

SCP-087-B

In Zeiten in denen Slender in aller Munde ist, erhalten auch andere kleine Horror-Spiele mehr Beachtung. Besonders aufgefallen ist mir dabei die SCP Reihe. SCP steht dabei für To Secure, Contain, and Protect. Es gibt eine so genannte SCP-Foundation, in dieser Community veröffentlichen die User zahlreiche fiktive Geschichten in Form wissenschaftlicher Dokumente. In diesen Geschichten werden zumeist gefährliche, gruselige, verrückte oder einfach bekloppte Dinge thematisiert, die letztendlich eigentlich immer recht grausig und brutal sind. Es gibt bereits rund 2000 dieser Geschichten.

Wer auf dem nächsten Campingausflug am Lagerfeuer mit Gruselgeschichten angeben möchte, sollte mal auf der Seite vorbeischauen, gute Englischkenntnisse sind bei den detaillierten Beschreibungen jedoch von Nöten.

Doch kommen wir zum eigentlichen Spiel, einige der Geschichten aus der SCP-Foundation wurden in Videospielform umgesetzt, und das auch noch wirklich gut. Eine dieser Umsetzungen war SCP-087, welches später durch die verbesserte und leicht erweiterte Version SCP-087-B ersetzt wurde.

scp-087-b1

Das Spiel bietet ein zwar recht kurzes, aber dafür extrem intensives Spielerlebnis und versetzt einem den ein oder anderen Schockmoment. So beginnt das Spiel ohne jegliche Einleitung in einem dunklen und vollkommen abgeschotteten Treppenhaus, in dem wir allein mit einer kleinen Taschenlampe ausgerüstet den langen Weg nach unten beschreiten sollen. Wäre es damit getan könnte man den Titel getrost „Treppenhaussimulator 2012“ taufen, jedoch verbirgt sich in dem Treppenhaus mehr als es anfangs scheint.

 scp-087-b-treppe

Während zu Beginn noch undefinierbare Funksprüche und seltsames Kratzen aus der Tiefe des Treppenhauses dringt, werden die Erscheinungen, je tiefer man nach unten kommt, schlimmer – Während einige Erscheinungen eher ungruselig sind, schaffen es andere schon einem den einen oder anderen Angstschrei zu entlocken – Und das will was heißen. Jeder Spieldurchlauf gestaltet sich etwas anderes, so werden die Räume des Treppenhauses sowie Geräusche und Erscheinungen zufallsbedingt generiert.

 scp087b1

Wer das Spiel in vollen Zügen auskosten will sollte es im dunklen (sprich Nachts ohne Licht im Zimmer), mit Kopfhörern und allein Spielen und sich auf das Spiel einlassen. Wer schon nach den ersten Versuchen aufgibt, verpasst das Beste.

Downloaden könnt Ihr den Titel kostenlos, folgt dazu diesem Link →.

Metro Last Light – Kurzfilm

Hier haben wir einen wirklich anschaulichen Kurzfilm für Euch, er zeigt die historischen Moment, als im Jahre 2013 die Moskauer Bevölkerung in die Metro flüchten musste!


Der atomare Untergang vernichtet den Großteil der Menschheit und die kläglichen Reste flüchten in die Metro. Der Kurzfilm „Flucht in die Metro“ zeigt den Moment, an dem die Menschheit in die Tunnels der Metro flüchten musste.

SchülerVZ löst sich auf

SchülerVZ wird sich auflösen – Zukunft für MeinVZ und StudiVZ noch ungewiss

Facebook mag an der Börse eine Niederlage eingesteckt haben, ist in Deutschland aber beliebt wie nie. Doch unter genau diesem Erfolg leiden die kleineren Sozialen-Netzwerke enorm. Das größte Netzwerk der kleineren ist das VZ-Netzwerk gewesen, seit 2007 von Holtzbrinck als Eigentümer geleitet, verzeichnete man im Jahr 2010 noch um die 450 Millionen Besucher, heute sind es nur noch 50 Millionen.

Nun entschied Holtzbrinck den Dienst „SchülerVZ“ im vierten Quartal 2012 zu beenden. Die Seite sowie der Dienst wird dann in Idpool.de umgewandelt , diese Seite soll dann Schülern als Lernplattform dienen und nicht mehr als Soziales-Netzwerk agieren. Was aus MeinVZ und StudiVZ wird, ist noch offen, jedoch sind die Mitarbeiter schon jetzt betroffen, so verlieren 25 Angestellte des VZ-Netzwerks ihren Job.

 

Holtzbrinck hatte scheinbar die Möglichkeit sein Unternehmen mit dem Giganten Facebook zu verbinden, schlug dieses Angebot jedoch aus. Nun scheint es, dass diese Entscheidung das Ende für das Netzwerk bedeutete.

 

 

Quelle