Category: Blick ins Netz

E-Books und die Zukunft des Lesens

E-Books gewinnen an Bedeutung, dennoch scheinen gedruckte Bücher nicht zu verschwinden.

Die Digitalisierung betrifft heute so gut wie alle Bereiche unseres Lebens; Da verwundert es kaum, dass auch das Buch längst Bestandteil jener Veränderungsprozesse gewordenist. E-Books hatten sicherlich keinen leichten Start, dennoch wächst der Markt um diedigitalen Bücher rasant und ist längst mehr als eine zu belächelnde, technische Spielerei. Doch was sind die Vorteile des E-Books? Read more …

Share

Digitale Spieltrends – darauf dürfen sich Zocker freuen

 

Für Zocker wird es nicht langweilig – viele neue Trends entstehen, andere kehren zurück.

Im Zeitalter der Digitalisierung rauschen Spielewelten, Apps, Konsolen und neue Funktionen an ihren Nutzern vorbei. Die Potenziale der digitalen Spiele stecken zum Teil nicht in der Grafik oder in der Darstellung. Die Komplexität der Spielewelten, ein unkomplizierter Einstieg und faszinierende Ideen bilden eine Grundlage, die Entwickler und Spielehersteller in der Zukunft beherzigen, um ihre Zielgruppe zu erweitern.

Read more …

Share

YouTuber und wie Jugendliche sie beurteilen – Online Befragung

Gronkh, ConCrafter oder GermanLetsPlay sind Eure liebsten YouTuber? Dann ist Eure Meinung gefragt!

Da das IZI (Internationales Zentralinstitut für das Jugend- und Bildungsfernsehen) mich so freundlich angefragt hatte, will ich Euch heute mit einer kleine Online-Befragung konfrontieren – Dass die Jungs und Mädels bei Ihren Forschungsaufgaben dringend Hilfe benötigen, wird auch dadurch deutlich, dass sie sich bei mir gemeldet haben – Aber dazu später mehr. Worum geht es eigentlich?

Was wird untersucht?

Das IZI möchte YouTuber als wichtige Vertreter der „Influencer“ (also Beeinflusser) in Bezug auf Kinder und Jugendlicher untersuchen und führt daher eine untersuchende Studie durch. Im Rahmen dieser Studie soll die Selbstdarstellung und Präsentation der YouTuber selbst, aber auch die Einordnung und Beurteilung dieser durch Kinder und Jugendliche unter die Lupe genommen werden. Ein wirklich wichtiges Thema, denn tatsächlich kann der Einfluss von diversen YouTube-Stars heute kaum als zu hoch eingeschätzt werden, ganz besonders, wenn es um Kinder und Jugendliche geht. Read more …

Share

Denuvo Kopierschutz-Software und wie FIFA geknackt wurde

DRM ist nutzerfeindlich und als Modell sinnlos und veraltet.

Erst letzten Monat wurde ja bekannt, dass der DRM Schutz von FIFA 18 innerhalb von wenigen Stunden geknackt wurde. Aber womit haben wir es hier eigentlich zu tun? Die von EA und anderen Firmen eingesetzte DRM Software (DRM steht übrigens für „Digital Rights Management“) nennt sich Denuvo und begrenzt die Möglichkeiten zum Debuggen von Dateien die von den eigentlichen DRM-Systemen genutzt werden. Denuvo soll Spiele mit DRM also sicherer machen – und zwar für die Hersteller, denn die haben ja ein Interesse daran, dass die Spieler keine Raubkopien anfertigen. Problematisch ist daran, dass gekaufte Spiele wahrscheinlich gar nicht mehr funktionieren, wenn der Hersteller den Support für Denuvo einstellt. Heißt im Klartext, dass man seine Spiele eben nicht wirklich kauft, sondern nur eine Art 70 Euro teure Lizenz ersteht, die so lange gilt, bis Denuvo irgendwann die Luft ausgeht – und das finden die Kunden nun mal gar nicht toll.
Read more …

Share

Neukunden-Vorteile und Boni im Blick

Die Werbung verspricht uns viel – Wichtig ist aber, was wir wirklich erhalten.

Kundenwerbung greift in den verschiedensten Branchen auf ein bestimmtes Mittel zurück; In diesem Falle geht es um bestimmte Boni, die User erhalten, wenn sie sich beim Dienst anmelden und diesen nutzen. Natürlich hat ein solches Angebot immer einen „Haken“, denn wie immer muss man sich bewusst machen – Niemand, schon gar kein Unternehmen welches um Kunden wirbt, hat etwas zu verschenken. Solche Boni für Neukunden können recht unterschiedlich ausfallen und sind immer an bestimmte Bedingungen geknüpft. Diese Bedingungen sind es, welche aber für uns entscheidend sind, denn sie bestimmten, wie gut ein Bonus wirklich ist, denn so verlockend diese auch aussehen mögen, verknüpft mit weiteren Bedingungen, können sie jeden Mehrwert für den User verlieren. Read more …

Share

Assassin’s Creed Origins – Erkundungstour durch Ägypten

Geschichte im Discovery Tour Modus neu erleben!

Die letzten Assassin’s Creed Spiele mussten sich oft harter Kritik stellen, da vieles einfach nicht den Ansprüchen der Community gerecht wurde. Die Stimmen wurden immer lauter, da sich, außer dem Setting, kaum etwas änderte und man die Serie zur reinen Stangenware verkommen lassen würde. Es fehlt oft an innovativen Ideen und guten Umsetzungen im Gameplay. Assassin’s Creed Origin versucht mit einem neuen Konzept einen Kundenstamm anzusprechen, der bisher außen vor geblieben sind. Die Entwickler wagen etwas völlig neues, was den ein oder anderen sehr gefallen könnte. Im sogenannten Discovery Tour Modus wird es möglich sein, verschiedenen Schauplätze von Assassin’s Creed Origins zu besuchen, ohne dabei auf Gegner zu stoßen. Das ermöglicht dem interessierten Forscher und Historiker (der Geschichtsstudent in mir lässt grüßen) ohne Kämpfe und Behinderungen die Geheimnisse der ägyptischen Welt zu erkunden. Es verstecken sich überall interessante Informationen und wir können mehr zu Pyramiden und Mumien erfahren. Leider erscheint dieser Modus erst Anfang 2018 und wird somit nicht gleich am Anfang verfügbar sein. Dennoch ein nettes Konzept, welches in meinen Augen umfangreich gestaltet werden könnte. Noch bin ich skeptisch, wie viel Arbeit man in die Idee steckt, denn Potenzial hat so ein Modus durchaus. Hier hätte man auch nicht zwingend komplett auf Gegner verzichten müssen – Ein alternativer Modus, welcher uns die Welt in einem differenzierten Rahmen und unabhängig zur eigentlichen Handlung des Spiels erkunden lässt, hätte mir sehr gefallen, besonders, wenn ich dort anderen Gefahren begegnen würde. Aber auch so ist der Discovery Tour Modus eine interessante Möglichkeit, Spielern mehr zu bieten – Wir werden sehen, wie viel Mühe sich die Entwickler dabei gegeben haben. Read more …

Share

Es geht ums Geschäft – Spiele als Business

Auch beim Thema Spiele geht es am Ende um Geld.

Wenn es ums Geschäfte machen geht, ist unsereins schon immer ziemlich erfinderisch gewesen. Da ist kaum verwunderlich, dass auch jegliche Form des Spiels und/oder des Wettkampfs früher oder später in Prozesse der Kommerzialisierung eingebunden wurde – Ein Phänomen, welches bei eigentlich allen Themen vorgefunden wird, welches uns Menschen beschäftigt. Dass Kommerzialisierung nicht grundsätzlich etwas gutes ist, oft genug sogar extrem negative Folgen haben kann, muss an dieser Stelle wohl nicht hervorgehoben werden – Dennoch muss man immer beachten, dass jeder von etwas leben muss und ohne eine gewisse Kommerzialisierung, würden uns heute sicherlich viele Annehmlichkeiten fehlen. Doch kommen wir zum eigentlichen Thema – Dem Geschäft um Spiele. Read more …

Share

Digitaler PC-Gaming Markt im Blick

Wie sah der digitale Spiele-Markt 2016 eigentlich aus?

Ich sage es immer wieder; Videospiele haben heute einen enormen Einfluss auf die Unterhaltungsindustrie und spielen in zahlreichen Sektoren eine entscheidende Rolle. Für mich persönlich ist besonders der Markt auf bzw. für den PC interessant, handelt es sich dabei doch seit jeher um meine primäre Spiele-Plattform, obwohl ich nun auch vermehrt Exkursionen auf der PlayStation, Switch und meinem Smartphone mache. Doch was passiert da im Großen eigentlich? Ich habe mir diesbezüglich mal die Zahlen des Marktanalyse-Unternehmens SuperData Research angeschaut, welche den weltweiten Digitalen-Gaming-Markt für das Jahr 2016 beleuchteten (Zahlen aus dem Einzelhandel sind hier also nicht inbegriffen). Die Zahlen sind also nicht komplett aktuell (und eben auch nicht vollständig, weil nur digitale Verkäufe berücksichtigt werden), aber bis Ende 2017 wollte ich dann doch nicht warten und ganz so fern sind die Zahlen dann ja doch nicht. Also fangen wir mal an! Read more …

Share

“Emoji – der Film” unterstreicht das Phänomen der Bildsymbole

Kommunikationshilfe und Bestandteil der Populärkultur.

Das 21. Jahrhundert ist unter anderem wohl klar das Zeitalter der Smartphones und Tablets. Doch schaut man noch genauer hin, erkennt man, dass nicht allein unsere Geräte eine entscheidende Rolle bei der Kommunikation spielen, sondern besonders Emojis an Bedeutung gewonnen haben. Wir treffen die Symbole schon lange nicht mehr nur im Chat an, längst sind die Bildsymbole Bestandteil der Populärkultur geworden, wie zum Beispiel der vor Kurzem veröffentlichte Emoji-Film verdeutlicht. Read more …

Share

Videospiele als Filme und Bücher – Wie Spiele neuen Formaten angepasst werden

 Unterhaltungsmedien beeinflussen sich gegenseitig – Auch Videospiele werden im großen Stil adaptiert.

Es ist kein neues Phänomen; Unterhaltungsmedien beeinflussen sich gegenseitig und bringen gegenseitige Adaptionen hervor. Ob nun Videospiele, Bücher, Filme oder Comics – Immer wieder werde bekannte Marken in unterschiedlichsten Medien präsentiert, um so eine möglichst breite Zielgruppe erreichen zu können. Read more …

Share